Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Typische und originale deutsche Rezepte

Typische und originale deutsche Rezepte

Beitragvon Hillary » 08 Nov 2006 11:22

Also, ganz ehrlich........bei Ivanas Anfrage
P.S. bei Euch suche ich originale Deutsche Rezepte, wenn moeglich! Danke!

bin ich grad schon ein wenig nachdenklich geworden.
Wie pflegen wir eigentlich unsere deutsche Küche? Was sind noch originale Rezepte und Überlieferungen?
Bei uns hat ja jedes Bundesland doch auch eine etwas unterschiedliche Küche.
Was gehört aber unbedingt zu den Traditionen?
So einen kleinen Anfang möcht ich hier einmal wagen und hoffe ihr könnt euch rege beteiliegen mit Rezepten und Beiträgen!

Also, liebe Ivana,
ein kurzer Anfang...... :lol: :lol: :wink:
Wir wohnen in Sachsen, besser in der Oberlausitz und unsere Küche hat teilweise einen leicht böhmischen Charakter.
All zu viele Rezepte hab ich hier noch nicht stehen, aber ganz typisch sind
z.B.
Unsere Weihnachtsente
http://www.webkoch.de/rezept/47343,Weihnachtsente+nach+Hausfrauenart
die Oberlausitzer Bohnensuppe
http://www.webkoch.de/rezept/46558,Oberlausitzer+Bohnensuppe
oder die Kartoffelklösse, welche zu vielen Rezepten mit viel Sauce passen
http://www.webkoch.de/rezept/46559,Stupperle+-+Oberlausitzer+Kartoffelkl%F6%DFe
Typisch für unsere Grenzregion ist auch dieser Sauerbraten
http://www.webkoch.de/rezept/46967,Sauerbraten+nach+Zigeuner+Art.
Ein paar kleine Oberlausitzer Rezeptchen stehen auch noch auf meiner HP.
So, und nun zeigt ihr mal, was bei euch noch alles ORIGINAL ist !!!!!!!! :lol: :lol: :lol: :wink:
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4743
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Schoko-Biene » 08 Nov 2006 12:37

Hallo Hillary,

da hast du ja mal wieder eine Aufgabe gestellt. Also ich würde dann mal mit Thüringer Gerichten weitermachen. Vielleicht kann ja Dr. Muffel noch ein bisschen ergänzen. Thüringer Küche ist ja nicht mal überall in Thüringen gleich. Selbst da gibt es Riesenunterschiede.

Auf jeden Fall zählen bei uns die Thüringer Bratwurst, die Thüringer Klöße, Rostbrätel, "Dätscher mit Lauchbrüh" und Obstkuchen mit Rahmgusszu den typischen Gerichten.


[2006-11-09 07:32] Bearbeitet durch -Schoko-Biene-
[2006-11-09 07:54] Bearbeitet durch -Schoko-Biene-
Zuletzt geändert von Schoko-Biene am 09 Nov 2006 08:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3554
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon jewelle26 » 08 Nov 2006 13:05

Schoko-Biene hat geschrieben:Vielleicht kann ja Dr. Muffel noch ein bisschen ergänzen. Thüringer Küche ist ja nicht mal überall in Thüringen gleich. Selbst da gibt es Riesenunterschiede.
Zuviel der Ehre, mir fällt da auf Anhieb nichts ein, muß mal nachdenken, vielleicht hat Frank (Commander) noch was...
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Commander » 08 Nov 2006 16:25

DrMuffel hat geschrieben:
Schoko-Biene hat geschrieben:Vielleicht kann ja Dr. Muffel noch ein bisschen ergänzen. Thüringer Küche ist ja nicht mal überall in Thüringen gleich. Selbst da gibt es Riesenunterschiede.
Zuviel der Ehre, mir fällt da auf Anhieb nichts ein, muß mal nachdenken, vielleicht hat Frank (Commander) noch was...
Gruß T.


Hallo,

so auf Anhieb hätte ich da erst mal nur:
Pfannendetscher
und
Hirsch in Hagebuttensauce (Thüringen)

MkG
Frank
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Beitragvon Schoko-Biene » 08 Nov 2006 16:40


Hallo Commander, kennst du das Rezept?? Habe ich noch nie gehört und auf noch keiner Speisekarte gesehen. :?
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3554
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Sabine_S » 08 Nov 2006 17:16

Dann werde ich mal hier mit Bayern anfangen. Und da ich an der Grenze zwischen Oberpfalz und Franken lebe, ist die Küche gemischt.
Typisch sind die Nürnberger Bratwurst http://www.nuernberger-bratwuerste.de/. auch gern in Form der sauren Zipfel http://www.webkoch.de/rezept/48912,Saure+Zipfel, die man auch mit anderen Bratwürsten machen kann.
Dann Bayrische Semmelknödel, gern zu Gulasch. Typisch ist natürlich auch unser Schweinebraten (für den ich hier leider nicht das passende Rezept finde) sowie die Schweinshaxe oder auch die Surhaxe mit Sauerkraut (leider auch hier nicht die passenden Rezepte da!)
Dann gibts noch die Grießnockerlsuppe und vieles mehr! Hier sind doch noch mehr Bayern! Bitte ergänzen!
Viele Grüße

Sabine

Da habe ich doch gerade noch was schönes entdeckt http://www.webkoch.de/rezept/8070,Eierschwammerl+mit+Semmel-+und+Breznkn%26ouml%3Bdel


[2006-11-08 17:52] Bearbeitet durch -Sabine_S-
Zuletzt geändert von Sabine_S am 08 Nov 2006 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sabine_S
 
Beiträge: 1404
Registriert: 22 Jul 2005 17:55

Beitragvon broetchenbaecker » 08 Nov 2006 17:46

Typische Küche aus Schleswig-Holstein sind Gerichte wie
Schwarzsauer mit Kartoffelklößen
in verschiedenen Varianten
Schnuesch
oder Holsteiner Frische Suppe
oder dies Rezept
Grosser Hans
und noch eins
Krabbenpfannkuchen
aufgefallen ist mir das ein ganz typisches Rezept in der DB fehlt nämlich heiße Wecken,ein Gebäck mit Rosinen das in der Winterzeit gebacken wird.
Viele junge Leute kennen diese Rezepte gar nicht mehr oder würden sie niemals essen.

Gruß broetchenbaecker
Benutzeravatar
broetchenbaecker
Mitesser
 
Beiträge: 253
Registriert: 01 Jan 1970 02:00
Wohnort: nahe Flensburg

Beitragvon Commander » 08 Nov 2006 17:57

Schoko-Biene hat geschrieben:

Hallo Commander, kennst du das Rezept?? Habe ich noch nie gehört und auf noch keiner Speisekarte gesehen. :?


Also in unserer Gegend gibt es viel Rotwild und jede Menge Hagebuttensträucher und da war die Kombination recht häufig. Eine andere Variante ist dann mit Preiselbeermarmelade!

MkG
Frank
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Beitragvon Mc Knofi » 08 Nov 2006 19:27

Tach zusammen,
na als Niederrheiner fällt mir spontan das hier ein -> Panhas (Nordrhein-Westfalen) , der Rheinische Sauerbraten ist auch nicht zu verachten -> Rheinischer Sauerbraten (Original)

Bild Bild

Gruss, Pit
Benutzeravatar
Mc Knofi
 
Beiträge: 118
Registriert: 07 Feb 2003 19:26
Wohnort: Wesel am Niederrhein

Beitragvon Helga2 » 08 Nov 2006 19:35

zu den bayerisch-fränkischen Gerichten kann ich noch die Leberknödel-Suppe, bayrisch ergänzen, ich selbst hab' noch nie eine gekocht (:oops: , da sieht man es wieder), und natürlich den Obatzten. Hierzu gibt es eine Menge Rezepte in der Datenbank.

Ansonsten fallen mir noch Spätzle ein, aber diesind ja mehr im Südwesten angesiedelt. Essen die Schwaben nicht auch Kartoffelsalat zum Schweinebraten? Ich meine, mich an so was zu erinnern (hatte mal eine Freundin aus Esslingen). Ich muss aber selbst zugeben, dass ich das deutsche Brauchtum in der Küche nicht so sehr pflege :oops: . Meine fränkische Oma hat immer Kartoffelgemüse gekocht, das war eines ihrer Stargerichte. Muss mich mal erkundigen, wie das ging...

Heike
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 801
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

Beitragvon Sahneschnitte » 08 Nov 2006 19:48

Tachchen Zusammen,
Typisch deutsche Küche ist für mich Grünkohl mit Speck und Pinkel, außerdem Kaßler mit Sauerkraut, Erbsensuppe. Zu Weihnachten gibt es bei vielen Kartoffelsalat mit Bockwurst.
Typisch deutsch ist auch Thüringer Rostbratwurst :lol: , Himmel und Erde :evil:.
und Beamtenstippe :P .

Liebe Grüße Manuela
Sahneschnitte
 
Beiträge: 160
Registriert: 04 Sep 2006 12:21

Beitragvon schkh » 08 Nov 2006 20:23

Typisch deutsche Gerichte sind aber auch Eisbein mit Sauerkraut,
Spinat mit Spiegeleier und Salzkartoffeln, Linsen- und Erbseneintopf,
Schnittbonen mit Kartoffelpüree durchmengt mit ausgelassenem Speck, dazu Bockwurst oder eingelegter Hering. Oder auch gebratene Leber mit Kartoffelpüree und krosss gebratenen Zwiebelringen.


[2006-11-08 19:25] Bearbeitet durch -schkh-
schkh
 
Beiträge: 850
Registriert: 17 Feb 2005 21:29
Wohnort: Ruhriland

Beitragvon Ivana » 09 Nov 2006 00:10

Cara Hillary, cari Amici,

danke sehr!!!!!! Ich bin :oops: , erst jetzt lese ich das ganze.
Ich muss erst Erkunde von den Laendern erfrischen, langsam eure nicknames, und viel anderes kennenlernen! :shock: ,

Ich notiere mir alle Daten;
ich sehe dass man alles hier finden kann. Mit der zeit........
Ich werde ab und zu mal was fragen, Die Weihnachtszeit ist nah, ich habe vor, Gebaeck zu backen.

Ich haette auch eine Frage: bei foodnews las ich von Gesundheit risiken, beim Hirschhornsalz, wegen Acrylamydbildung, aber in manchen Rezepten wird noch, nach meiner Meinung, zuviel von diesem Salz gebraucht. Wie ist im moment das Problem?


Ich danke fuer ihre grosszuegige Disponibilitaet

Bin ein bisschen muede, kein Woerterbuch in der Naehe, scusate gli errori.

Ciao

Buona Notte

Ivana
Ivana
 
Beiträge: 68
Registriert: 20 Okt 2006 09:42
Wohnort: Bologna

Schwaben und Baden in Auszügen

Beitragvon rnsnbrmpf » 09 Nov 2006 00:40

Nun also auch aus dem Südwesten dies und das:

Da wären z. B. mal die sauren Kartoffelrädle, aber auch Linsen und Spätzle mit Soitewürscht gehören dazu.
Was hätt mer noch? Badischer Zwiebelkuchen darf eigentlich nicht fehlen. Und natürlich (das Rezept ist Klasse, hab ich noch gar nicht entdeckt davor) Badisches Schäufele mit Kartoffel-Guggumre-Salat

Das mal für's erste.

Grüßle
Roland
Benutzeravatar
rnsnbrmpf
 
Beiträge: 2211
Registriert: 05 Apr 2005 15:29
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Hillary » 09 Nov 2006 09:25

Guten Morgen alle zusammen,
also, mir hat doch das gestern auch keine Ruhe mehr gelassen, musst abends noch mal auf Stöbertour gehen......sind doch einige schöne sächsische Rezepte in der Datenbank, die leider auch bei mir schon ein bissel in Vergessenheit geraten sind...... :oops: :oops:

Ganz einfach zu machen und der Renner in meiner Kindheit - der Prasselkuchen
http://www.webkoch.de/rezept/32084,Prasselkuchen+%28Schlesien%2C+Sachsen%29
immer wieder gern gegessen, der Kleckselkuchen, allerdings kam bei uns Vanille mit in den Quark und Himbeer- oder Erdbeermarmelade als Klecksel auch mit drauf
http://www.webkoch.de/rezept/46515,original+S%E4chsischer+Kleckselkuchen
und natürlich die Eierschecke
http://www.webkoch.de/rezept/41011,S%26auml%3Bchsische+Eierschecke.
Nicht zu vergessen sind die Quarkkeulchen, welche ich diesen Samstag wieder mal auf den Speiseplan setzen werde, das ganze mit frischem Apfelmus
http://www.webkoch.de/rezept/35472,S%26auml%3Bchsische+Quarkkeulchen.
Immer wieder gibt's auch mal einen "Falschen Hasen", allerdings ohne Sardellen
http://www.webkoch.de/rezept/41016,S%26auml%3Bchsischer+Wiegebraten+%26quot%3BFalscher+Hase%26quot%3B
Wickelklösse http://www.webkoch.de/rezept/35475,S%26auml%3Bchsische+Wickelkl%26ouml%3B%26szlig%3Be werden bei uns allerdings ohne Speck, sondern nur mit brauner Butter, Semmelmehl und viel Petersilie gemacht.
......und ganz ehrlich, den Schweinebraten, wie wir ihn fabrizieren, find ich auch nicht in der Datenbank.....
Typisch ist natürlich auch unser Schweinebraten (für den ich hier leider nicht das passende Rezept finde) sowie die Schweinshaxe oder auch die Surhaxe mit Sauerkraut (leider auch hier nicht die passenden Rezepte da!)

Ein Grund mehr, auch unsere Braten einzugeben, oder :lol: :lol: :wink: ????
Da meine Schwiegerma aus dem polnischen Schlesien stammt, sind auch einige Teile dieser Küche mit rübergewachsen,
z.B. das Schlesische Himmelreich
http://www.webkoch.de/rezept/36960,Schlesisches+Himmelreich oder
auch das spezielle Gemüse http://www.webkoch.de/rezept/48542,Kohlrabigem%FCse+schlesische+Art
Ja, und mit dem Backen hat's so ein Problem :oops: :oops: :oops: ......klar werden Butterplätzchen und Nusstaler wieder gebacken, aber wer auf die Linie achten muss, gerät um die Weihnachtszeit in ganz schöne Zwiespälte.... :oops: :oops:
Wünsch euch einen schönen Donnerstag!
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4743
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Nächste

Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DemarcusYearby, Google [Bot], SaranMerrick, TonaGuiterrez und 14 Gäste