Suche nach bestimmten Rezepten

Was mache ich am besten aus Fenchel?

Re: @Siri

Beitragvon Patricia9369 » 08 Mai 2005 08:14

Maximiliane hat geschrieben:Ich habe Dich sehr vermisst!!!!!!!!

Na, und ICH dich erst! *grins*

Mädels, wolln wir uns nu um den Jung prügeln oda wie? :lol: :lol:

Nein, mal im Ernst. Hab schon ab & an mal nachgehakt was denn nu mit dir ist und wo du abbleibst. War doch recht lang still um dich.. was wir ja nun so (lang) eigentlich nicht von dir kennen.

Also, bin gespannt auf neue Beiträge von dir! Und viel Spaß beim durchlesen. *fg - Die, die aus Erfahrung spricht... :lol: *

Herzlichen usw. Siri! :wink:
Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Patricia9369 » 08 Mai 2005 08:17

Uuups, warn wir net beim Fenchel?? :oops:
Tja, so leicht landet man halt vom Fenchel beim Siri und denkt am Ende noch er wär ein Brötchen. *Megagrinser in Erinnerung dessen!*

WB von der schmunzelnden Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Ab und zu mal...

Beitragvon dee63 » 08 Mai 2005 08:35

Fenchel mag ich, so wie zum Beispiel Rosenkohl ab und zu mal, dann aber nicht bissfest, sondern richtig durchgekocht.
Mit einer hellen Soße schmeckt es dann sehr gut.
Zu oft darf das aber nicht sein, dann ist es mir ganz schnell über.
dee63
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Backwaren...

Beitragvon Siri » 08 Mai 2005 10:33

Patricia9369 hat geschrieben:...und denkt am Ende noch er wär ein Brötchen...
war das nich 'n Brot??

auch grins...


[2005-05-08 10:48] Bearbeitet durch -Siri-
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Beitragvon Cayenne » 08 Mai 2005 13:46

Martha hat recht - Rosenkohl darf keinen Biss mehr haben, sondern muss total "durch" sein, also weich.
Ich mache immer eine weisse Sosse mit Zwiebeln und Speck. Und wuerze mit Pfeffer, Salz und Muskat.

Fenchel schmeckt am besten geduenstet, finde ich. Hoechstens in Butter angeschwenkt. Gut schmeckt er auch eingewickelt in Alufolie( mit Butter bestrichen). Etwas Weisswein koennte man hinzu tun - schmeckt gut.

LG
Cayenne
8)
Benutzeravatar
Cayenne
 
Beiträge: 758
Registriert: 22 Apr 2005 12:19
Wohnort: Neuseeland - bei den Kiwis

Beitragvon Neele » 08 Mai 2005 14:30

Guten Tag Allerseits,

ich hatte, wie versprochen, gestern auch Fenchel in meinem Einkaufskorb. Diskutierte dann mit meinem Göga über den angeblichen Hustenbonbon-Geschmack da drinnen, der ja laut Eurer Aussage nicht ist, da mischte sich eine sehr nette junge Frau ein und meinte, dass Fenchel schon nach Hustenbonbons schmeckt. :shock: :shock: Ich die Knolle schnell wieder weggelegt. Dann fand ich Chicoree, den habe ich noch nie selber zubereitet und auch seit mind. 20 Jahren nicht mehr gegessen. :oops: Den habe ich dann gekauft, nach dem mir die junge Frau versicherte, dass Chicoree nun wirklich nicht nach Hustenbonbons schmeckt. 8) So, jetzt verhaut mich aber nicht. Ich traue mich wieder nicht an den Fenchel ran. Weil die junge Dame sagte, Fenchel und Anis schmecken nun mal ein bißchen nach Medizin. :shock: :?

Ich erinnerte mich da auch einen italienischen Bekannten, der uns vor ca. 6 Jahren mal bekochte. Unter anderem auch mit Fenchel. Göga und ich haben doch nach dem ersten Bissen den Fenchel liegen gelassen, aus den eben genannten Gründen. :?

Ich hoffe, ich darf trotzdem bei Euch bleiben???? :) :P :wink:
Neele
 
Beiträge: 456
Registriert: 10 Apr 2005 20:02
Wohnort: Schweiz

Beitragvon kreinzru » 08 Mai 2005 16:53

Neele hat geschrieben:Ich hoffe, ich darf trotzdem bei Euch bleiben???? :) :P :wink:


Ja, aber dann gleich im Fenchelmuffelklub von Pat einschreiben lassen !

Nun im Ernst ! Das war ein Fehler, ich meine den Fenchel wieder zurück zu legen ! Schau Dir mal all die tollen Rezepte der Fenchelzubereitung an; such Dir eines nach Deinem Geschmack aus und probiers einfach mal !
Entweder gehörst Du wirklich zu den 10 % der Fenchelmuffel, oder Du schlägst des herrlichen Gaumenkitzels wegen Purzelbäume !
Und wenn er Euch nun wirklich nicht mundet, dann habt Ihr wenigstens was für Euren Magen getan !

Liebe Grüße

Rudi K. von der Pro Fenchel Liga Europ


[2005-05-08 16:53] Bearbeitet durch -kreinzru-
kreinzru
 
Beiträge: 169
Registriert: 12 Okt 2004 10:28
Wohnort: Steiermark

Beitragvon rnsnbrmpf » 08 Mai 2005 17:51

Muß ich sofort ins gleiche Horn tuten wie Rudi!!

Mußt ja nicht mit der rohen Version anfangen!

Grüßle
Roland
Benutzeravatar
rnsnbrmpf
 
Beiträge: 2211
Registriert: 05 Apr 2005 15:29
Wohnort: Freiburg

Re: Backwaren...

Beitragvon Patricia9369 » 08 Mai 2005 18:34

Siri hat geschrieben:
Patricia9369 hat geschrieben:...und denkt am Ende noch er wär ein Brötchen...
war das nich 'n Brot??

Stimmt, ich glaub das war's. :lol: Gings dabei nicht um das Rezept für die Pampuschkis? *grübel*

kreinzu hat geschrieben:Ja, aber dann gleich im Fenchelmuffelklub von Pat einschreiben lassen !

:shock: Wie jetzt? :shock: Hab keinen Club gegründet... :lol:

Aber wenn kombinier ich ihn gleich mit Ingwer & Anis. Den Club mein ich, nicht den Fenchel. :P

Gibt auch Fenchelsirup. Gibt man in Babyflaschen, wenn die Kiddies z.B. in der 3-Monats-Kolikenphase stecken... Damals hab ich auch so gedacht, ich als Baby hätte die Flasche verweigert und meine Lütte war damals auch nicht wirklich angetan.

Werde mich aber trotzdem irgendwann mal daran versuchen. Die Variante (Alu, Butter & etwas Weißwein) klingt doch gut. Könnte mir vorstellen, das durch den Wein der Geschmack etwas abgemildert wird.

Wenns mal soweit ist, laß ich euch an meiner Erfahrung teilhaben. :wink:

Gruß, Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Neele » 08 Mai 2005 20:51

Bitte Pat, würdest Du mich dann in dem Club aufnehmen? Meine Daten haste ja. :lol: Oder muss ich Dir jetzt erst noch eine Bewerbung samt Lebenslauf und Lichtbild schicken? :lol:
Neele
 
Beiträge: 456
Registriert: 10 Apr 2005 20:02
Wohnort: Schweiz

@ Neele

Beitragvon Patricia9369 » 09 Mai 2005 00:28

Neele hat geschrieben:Bitte Pat, würdest Du mich dann in dem Club aufnehmen? Meine Daten haste ja. :lol: Oder muss ich Dir jetzt erst noch eine Bewerbung samt Lebenslauf und Lichtbild schicken? :lol:

Hmmmm, also... ein Lebenslauf wär ja schon reizvoll. :wink:
Nee, muß aber nich.
Bewerbung? Glaub die brauchen wir nicht, oder? Der Grund für den gewünschten Beitritt liegt auf der Hand. Bzw. noch im Gemüseregal. *schmunzel*
Lichtbild... Tjaaa, also ehrlich gesagt. Das tät mich schon reizen! :D

Soooo wahnsinnig abwegig ist die Idee eigentlich garnicht. Meine, jeder von uns hat doch irgendwelche Sachen die er nun garnicht mag. Vielleicht wär so ein Club in dem man sich dazu austauschen kann, wirklich keine schlechte Idee.... Oder auch nur ne Schnapsidee von mir. Wer weiß. :lol:

Bei Interesse an einer Umsetzung: Melden! 8)
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Neele » 09 Mai 2005 19:17

Meld :!: Bitte um Umsetzung. Lichtbild folgt. :lol:
Neele
 
Beiträge: 456
Registriert: 10 Apr 2005 20:02
Wohnort: Schweiz

Fenchel Pilaw

Beitragvon loehae » 30 Mai 2005 21:47

Noch was zum " Muffeln ":
Safran-Fenchel-Pilaw

2 Tassen Langkornreis
6 Tassen mild gesalzene Gemüsebrühe
1 feingehackte Schalotte
1 g Safran
1 EL Butter
1 grob gewürfelte Fenchelknolle
1 Bund feingehackte Petersilie
2 EL Olivenöl

Schalotte und Fenchel in Butter andünsten, Reis, Safran und Brühe zugeben.
Ungefähr 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Wenn die
Flüssigkeit aufgesogen ist, Petersilie und Olivenöl unterheben.

Ein Klink Rezept

Gruß
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon Detlef » 31 Mai 2005 17:29

:o Hallo Lilli,

dass hört sich gut an. Wenn ich mal wieder Fenschel habe, werde ich dieses Rezept einmal ausprobieren. Wird bestimmt sehr gut schmecken.

Gruß

Detlef
Detlef
 
Beiträge: 54
Registriert: 21 Dez 2003 14:35
Wohnort: Erkelenz

Re: Fenchel Pilaw

Beitragvon kreinzru » 01 Jun 2005 05:45

loehae hat geschrieben:Noch was zum " Muffeln ":
Safran-Fenchel-Pilaw Gruß Lilli

Einen wunderschönen, guten Morgern !

Ixh habe das Safran-Fenchel-Pilaw gleich gestern Mittag ausprobiert ! Leicht und schnell zuzubereiten und im Geschmack sehr gut ! Ich habe das Ganze noch mit etwas geriebenem Parmesan durchmischt ! Kann ich gerne weiterempfehlen !

Danke liebste Lilli (Dank auch an Vincent)

Rudi K. the Gardena(er)

PS. Da ich nun jede freie Minute im Garten verbringe, sind meine Beiträge geringer geworden ! Nicht aber mein Interesse !
kreinzru
 
Beiträge: 169
Registriert: 12 Okt 2004 10:28
Wohnort: Steiermark

VorherigeNächste

Zurück zu Rezeptsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste