Webkoch-Logo

Hausbrot mit Kernen und Gewürzen

Stimmen: 1 - Ø 5.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
120 Min.
Vorbereitungszeit:
30 Min.

Zubereitung

  • Schritt 1

    Am Abend vor dem Backtag:
    Sauerteig in 1,2 ltr lauwarmen Wasser auflösen, 350 g Roggen/Halbweissmehl zufügen. Gut Umrühren und zum Schluss noch die Kern-Mischung zugeben.

    Am Backtag:

    Teigmaschine vorbereiten:
    1. Mit 1/2 Bier oder Weisswein ölen
    2. Knet/Rührwerk gut säubern

    Der Ansatz sollte am Morgen eine schöne Schaumkrone mit Bläschen zeigen.
    Gut durchrühren und alle Gewürze hinzu geben.
    Wer die Stücke (Kümmel/Anis) nicht mag, kann diese evtl. noch etwas mörsern.
    Nochmals Rühren.

    Dann alles restliche Mehl in einer gesonderten Schüssel zusammen mischen und von dort Schöpfkellenweise zum Ansatz geben, und ... rühren ! bis der Arm schmerzt!
    ca. 2/3 des Mehl so zugeben, bis der Teig zu zäh zum Rühren wird.
    Dann das reslliche Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und die Teigmasse darauf geben.

    Nun kommt die beste Knetmaschine zum Einsatz.
    Deine beiden Hände.

    Alles gut durchkneten, bis fast alles Mehl verbraucht ist.
    Der Teig sollte nur noch leicht kleben.
    Nun den Teigballen gut einmehlen und in die grosse Schüssel geben, wo er gut eine Stunde ruhen und gehen soll.
    (Mit einem Küchentuch zugedeckt an einen warmen Ort stellen. z.B. Wärme-Schublade auf niedrige Einstellung)

    Danach den Teig nochmals kräftig durchkneten und in drei Teile zerlegen.
    Vorher noch das Sauerteig-Opfer für den nächsten Backtag beiseite schaffen!
    Die drei Teile durchkneten, formen und in die gut bemehlten Brotkörbchen/Formen geben.
    Darin nochmals ca. 1 Stunde gehen lassen.

    Backofen auf 175 Grad C vorheizen und die Teiglinge auf zwei Bleche verteilen und in den Ofen schieben.
    Darin ca. 60 Minuten backen.
    Evtl. zum Schluss nochmals 5 Minuten mit Oberhitze "grillen" um eine schönere Kruste zu bekommen.

    Genial wäre natürlich, wenn man einen richtigen Holz-Backofen zur Verfügung hätte.
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Hausbrot mit Kernen und Gewürzen

  • Siri sagt:
    30.04.2006
    hey, das ist doch mal 'ne brot-bauanleitung!! 29.04.2006: wird umgehend nachgebastelt!!! 30.04.2006: siehe "[email protected]"

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.