Webkoch-Logo

Buttermilchpudding mit Feigen

Buttermilchpudding mit Feigen hochgeladen von: plankton
Stimmen: 1 - Ø 5.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe

Zubereitung

  • Schritt 1

    Eiweiss mit Zucker steifschlagen; Rahm steifschlagen.
    Buttermilch mit Zitronensaft mischen und aufkochen. Pfanne vom Feuer
    nehmen und ausgedrückte Gelatine beifügen; rühren, bis sie sich
    aufgelöst hat.
    Zuerst Rahm, dann Eiweiss sorgfältig unterziehen, in Förmchen
    giessen.
    Ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
    Sauce:
    Zucker (1) karamelisieren, mit Wasser und Essig ablöschen. Ingwer und
    Tabasco zufügen, kurz köcheln lassen.
    Feigen halbieren, in der Sauce ein paar Minuten ziehen lassen,
    herausnehmen und in Schnitze schneiden.
    Beeren mit Zucker (2) pürieren (eventuell durch ein Sieb streichen)
    und mit der Sauce mischen.
    Pudding, Sauce und Feigen auf Teller anrichten.
    Tip: Pudding kann ruhig am Vortag zubereitet werden und die Sauce
    einige Stunden vor dem Servieren.
    Nach: Spezialheft Orella, Für Gäste kochen, Teil 2, Schlemmen ohne
    Fleisch, Habegger Verlag Zürich, ISBN 3 85724 350 8, abgetippt und
    gepostet von Rene [email protected]:301/212.19, 24.04.1994
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Buttermilchpudding mit Feigen

  • plankton sagt:
    10.08.2007
    Seeeeehr legga!!!! Die Sauce ist einfach nur Spitze! Hab etwas mehr (o.k. viel mehr ;-) ) Tabasco reingetan - ergibt mit dem Ingwer ne herrlich dezente, aber doch schön scharfe Note! Auch der Pudding schmeckt Spitze und durch die Buttermilch schön leicht! Leider gabs keine frischen Feigen, die Dosenware passte aber auch dazu.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.