Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Bratkartoffeln

Bratkartoffeln

Beitragvon Siri » 26 Okt 2005 16:03

hi kartoffelbräter,

da gips schon mal 'n paar ideen:

was so am 26.10.2005 geköchelt wird (wurde)...

Siri's Bratkartoffeln 1
    viel sehr heiße butter, das ganze möglichst in einer beschichteten pfanne, ständig wenden, leicht salzen...
    schmeckt uns am besten mit spiegelei!
Siri's Bratkartoffeln 2
    speck (größere stücke) ausbraten bis nur noch knusperzeugs übrig ist, dieses herausnehmen (das bekommen dann die liebhaber), tüften rein, leicht salzen, rosmarin, estragon, salbei (in veränderlöichen kompositionen), häufig rühren


mal verwende ich übrigens rohe, mal gedämfte kartoffeln...


[2007-11-28 21:43] Bearbeitet durch -plankton-
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6654
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Bratkartoffeln - mein Geschmack

Beitragvon jewelle26 » 07 Dez 2005 21:09

Hi zusammen,
um nicht das 33.Rezept einzustellen nun hier die nach meinem Geschmack:

Festkochende Kartoffeln schälen, in 7mm dicke Scheiben schneiden
in einer großen beschichteten Pfanne in reichlich Öl anschwenken, alle "Kartoffeloberflächen" müssen "geölt" sein, kleben sonst zusammen
dann erst mit Pfeffer und Kümmel würzen, weiterbraten, bis sich erste leichte Bräunungseffekte zeigen, erst dann salzen, damit´s kein Wasser zieht
kurz vor Ende noch mit Majoran abschmecken.

Gruß T.

(gibt's jetzt, leicht umformuliert auch als "Richtiges Rezept")


[2009-01-03 19:58] Bearbeitet durch -DrMuffel-
Zuletzt geändert von jewelle26 am 03 Jan 2009 20:58, insgesamt 3-mal geändert.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon spede » 07 Dez 2005 22:18

Siri hat geschrieben:
Siri's Bratkartoffeln 1: viel sehr heiße butter, das ganze möglichst in einer beschichteten pfanne, ständig wenden, leicht salzen...


.....und am Schluss grosszügig körniger Dijonsenf daruntermischen!


en Guete!

LG Spede
spede
 
Beiträge: 147
Registriert: 28 Sep 2005 22:08
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Meteor01 » 07 Dez 2005 22:34

Hallo alle zammen,
meine Bratkartoffeln kommen in eine beschichtete Pfanne, in der das heiße Raps - Oel schon wartet, unter wenden kroß braten, Schinkenwürfel und Zwiebeln drunter mischen, dann mit Pommes - Gewürz würzen. ( Lecker )
Gruß Gundel
Benutzeravatar
Meteor01
 
Beiträge: 370
Registriert: 16 Jun 2005 18:08
Wohnort: Wolfsburg

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon jewelle26 » 07 Dez 2005 22:53

Hi,
Siri hat geschrieben:mal verwende ich übrigens rohe, mal gedämfte kartoffeln...

geht auch so:
Restkartoffeln vom vortäglichen Mittagessen zusammen mit Gurken- und Tomatenwürfeln sowie gewürfelten Zwiebeln braten, zum Schluß Eier drunterrühren...
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon Patricia9369 » 08 Dez 2005 04:10

DrMuffel hat geschrieben:geht auch so:
Restkartoffeln vom vortäglichen Mittagessen zusammen mit Gurken- und Tomatenwürfeln sowie gewürfelten Zwiebeln braten, zum Schluß Eier drunterrühren...

Und kurz vor den Eiern noch ein paar Shrimps, Garnelen oder Thunfischringe dazu anbrutzeln? Und - evtl. bischen mit Sojasauce abschmecken. Mjam!

Oder ehr Richtung Hawaii(toast...) mit Ananas und gekochtem Schinken. Dazu aber unbedingt auch Speckwürfel verwenden! Ebenfalls sehr lecker.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Schoko-Biene » 08 Dez 2005 11:54

Hallo zusammen,

statt Speck oder Schinken o. ä. nehme ich lieber Salami, Knacker oder so was. Würzen tue ich das ganze mit Majoran, gemahlenem Kümmel, Pfeffer und Salz und zum Schluss kommen auch ein paar Eier drunter. :)

Im Sommer mache ich Bratkartoffeln gern mit Zucchiniwürfeln und geräucherter Putenbrust.

Mit einem schönen frischen Salat hat man eine komplette (und preiswerte! :wink: ) Mahlzeit.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3554
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon fuffi » 08 Dez 2005 13:17

Hallo,

für Bratkartoffeln nehme ich gerne die ganz kleinen und brate die dann im Ganzen.

Vorkochen, abkühlen lassen, schälen und dann im Ganzen in Butter oder Öl (je nach geschmack) mit frischer Petersilie.

Soe mag sie mein Scheffe.

Viele grüße fuffi
Benutzeravatar
fuffi
 
Beiträge: 1463
Registriert: 13 Mai 2004 19:48
Wohnort: niederbayern

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon lordseagle » 08 Dez 2005 14:46

Patricia9369 hat geschrieben:Und kurz vor den Eiern noch ein paar Shrimps, Garnelen oder Thunfischringe dazu anbrutzeln? Und - evtl. bischen mit Sojasauce abschmecken. Mjam!


Bist Du so lieb und erklärst mir mal, was Thunfischringe sind? *kopfkratz*
lordseagle
 
Beiträge: 58
Registriert: 06 Jun 2005 19:01
Wohnort: die Ostseeküste, wo sie am schönsten ist

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon Brunella » 08 Dez 2005 17:34

lordseagle hat geschrieben:
Patricia9369 hat geschrieben:Und kurz vor den Eiern noch ein paar Shrimps, Garnelen oder Thunfischringe dazu anbrutzeln? Und - evtl. bischen mit Sojasauce abschmecken. Mjam!

Bist Du so lieb und erklärst mir mal, was Thunfischringe sind? *kopfkratz*


meint wohl tintenfischringe :wink: dat hatte die gute pät nämlich schon mal drauf: :lol:
hier---> 4.märz 2005 .....und am Wochenende

"
Na ihr seid ja knuffig. hat mich aber auch niemand drauf hingewiesen das dies natürlich Tintenfischringe sind und nicht Thunfischringe...
Aber gewundert oder gegrinst habt ihr schon was? Tu ich auch grad "

man/frau kann sich ja mal vertan!! 8)


grinsegrüße
brunella


[2005-12-08 16:43] Bearbeitet durch -Brunella-
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Re: Bratkartoffeln

Beitragvon Patricia9369 » 08 Dez 2005 20:56

Brunella hat geschrieben: meint wohl tintenfischringe :wink: dat hatte die gute pät nämlich schon mal drauf: :lol:
hier---> 4.märz 2005 .....und am Wochenende

"
Na ihr seid ja knuffig. hat mich aber auch niemand drauf hingewiesen das dies natürlich Tintenfischringe sind und nicht Thunfischringe...
Aber gewundert oder gegrinst habt ihr schon was? Tu ich auch grad "

man/frau kann sich ja mal vertan!! 8)


grinsegrüße
brunella

*lach
Haste schon ganz richtig erkannt Brunella. Es gibt Begriffe bei denen ich mich fortwährend vertue. Das ist einer davon. Noch ne tolle Angewohnheit von mir die sich irgendwie so ergeben hat auf und mit der Tastatur ist statt Petersilie -> Petersielie zu schreiben. *ggg

grinsegrüße zurück.. THUN (ob das von tuen (Verb) oder Altertum (Substantiv) kommt? :lol: ) fisch ist also ned gemeint, sonnern TINTEnfisch. :wink:

Fuffi, lecker...kleine Kartoffeln im ganzen braten. Dazu bisken Kräuterbutter. Simpel und dennoch klasse.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brunella » 08 Dez 2005 21:23

hallo pät,

tja, manchmal gehts einem wie dem: Bild *gg*

für mich macht das den mensch aber sympathischer! :wink:

@fuffi, nimmst für die ganzen kartoffeln "drillinge" oder puhlste einfach klein kartoffeln raus?
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon Patricia9369 » 09 Dez 2005 00:32

Nich fuffi heißt und ist und Drillings.. wasn das nu allwedder? Tauchen die nur zu dritt auf oder ist das eine Anspielung auf ihre Größe? :wink:

Solltest du damit die kleinen lütschen Tüffels meinen, jo! Lecker-lecker und unvergleichlich. Aus den großen rausgeschnitzt ist was ganz andres. Finde ICH... Ganz paar so kleene hab ich noch. :D Werden gehütet wie ein Schatz. :lol: Aber bald sind sie dranne. 8)
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brunella » 09 Dez 2005 00:44

joo, die mein ich wohl!! Drillinge sind eine Kleinsortierung aus beiden Handelsklassen; sie haben 25-40 Millimeter Durchmesser.

Die Zuordnung der Kartoffelsorten wird jährlich vom Bundessortenamt in der "beschreibenden Sortenliste" veröffentlicht.

Bei der Größensortierung sind Abweichungen bis höchstens 5 Millimeter zulässig, der Anteil der abweichenden Knollen darf vier Prozent des Gewichts der jeweiligen Partie oder Packung nicht überschreiten.

*klugscheissermodusaus*
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon plankton » 09 Dez 2005 00:54

:twisted:
Pat hat geschrieben:Solltest du damit die kleinen lütschen Tüffels meinen, jo! Lecker-lecker und unvergleichlich. Aus den großen rausgeschnitzt ist was ganz andres. Finde ICH... Ganz paar so kleene hab ich noch. Very Happy Werden gehütet wie ein Schatz. Laughing Aber bald sind sie dranne.


:evil: *ggrrrrrrrrrr*, die liebe Pat kann es einfach nicht lassen, mich immer wieder an ihre leckren, kleinen, süssen, für mich ungreifbaren und nicht klauen könnende Tüffelschen zu erinnern!!!
Pat! Schäm Dich!!

:lol: :lol: :lol: :lol:

Gruss vom fuchsteufels roten, mittlerweile ungrünen Plankton
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Nächste

Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DemarcusYearby, SaranMerrick, TonaGuiterrez und 24 Gäste