Impfen, ja oder nein ??

Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon spunk » 25 Aug 2010 14:37

Hallo Alle,

unser Hasenpups ist nun 2 Monate alt,
und nun beschäftigt uns das Impfthema :?
Wir sind uns unschlüssig, ob es wirklich von Nöten ist ein Kind gegen Masern, Windpocken, Röteln ... eben die KMinderkrankheiten, die zu unserer Zeit noch nicht weggeimpft wurden... impfen zu lassen.
Alles was ich bisher gelesen habe verwirrt mich noch mehr... die einen schreiben so, die anderen so :roll:

Wie sind Eure Erfahrungen, Meinungen :?:

Viele Grüsse
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2358
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon kuddl » 25 Aug 2010 14:57

moin,
ich bin fuers impfen und meinen kindern hat das zumindest nicht geschadet...
gruss
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon Hillary » 25 Aug 2010 15:37

Laß dich nicht irre machen - es steht viel zu viel im Internet und jeder kann über jeden Scheiß ein Buch schreiben .....

Geh nach deinem Gewissen - informier dich, wass z.B. die Röteln für eine Krankheit sind und was sie anrichten können. Frag einen guten Kinderarzt und ich denke mal, mit einem guten Bauchgefühl wirst du auch die richtige Entscheidung treffen.
Meine Kinder und Enkel sind auch geimpft, OHNE Nebenwirkungen und ich plädiere auch voll und ganz dafür ...

Alles Gute für euch!!!!
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4728
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Helmyne » 25 Aug 2010 16:52

Hi,
das einzige Buch, was ich dir wirklich ohne Bedenken empfehlen und auch richtig zuraten würde es zu lesen, ist von Martin Hirte: Impfen pro & contra.

Wichtig ist, dass ihr als Eltern die Entscheidung trefft, niemand kann euch das abnehmen.
Deswegen ist es so wichtig sich Informationen zu organisieren.

Ich persönlich bin kein Impfgegner, aber ein 3 Monate altes Kind muss wahrhaftig nicht Hepatitis geimpft werden, selbst Tetanus könnte bis in Krabbelalter warten. Und diese 8-10fach Impfungen schlauchen den kleinen Körper schon sehr!

Eine gute Entscheidung wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Beate
Benutzeravatar
Helmyne
 
Beiträge: 713
Registriert: 18 Dez 2004 15:08
Wohnort: Falkensee, ist gaaaaanz dicht bei Berlin

Beitragvon Helga2 » 25 Aug 2010 20:32

... also ich würde gegen Masern, Mumps und Röteln schon impfen (gegen Windpocken wohl eher nicht) - alle Krankheiten können schlimme Nebenwirkungen u. Folgen haben, so dass eine Impfung schon angeraten ist.

LG,
H.
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

impfen

Beitragvon September » 26 Aug 2010 14:53

... ich war auch verunsichert, aber nur kurz, wir haben beide Pimpfe impfen lassen, ich denke, wenn die Wissenschaft schon diese Möglichkeiten eröffnet und man damit früher teils tödlich verlaufende Krankheiten ausmerzen kann, warum sollte man dann davon keinen Gebrauch machen ?

Sicher raten auch Kinderärzte davon ab, da einzelne Kinder auch im Impfschutz der anderen mitschwimmen. Dennoch, ich wollte kein unnötiges Risiko eingehen.

Zudem stecken diese kleinen Körper die Impfungen meist besser weg, als Erwachsene.

Aber letztendlich die Entscheidung der Eltern

Gruß
September
Benutzeravatar
September
 
Beiträge: 357
Registriert: 24 Sep 2008 23:07
Wohnort: in der Nähe von Göttingen

Beitragvon ksputzb » 26 Aug 2010 22:46

Hallo Spunk,

mein Mini ist vollständig durchgeimpft (eine fehlt noch). Nach einer Impfung hatte er Fieber. Ansonsten gab es keine Nebenwirkungen bei ihm.

Und ich habe jetzt das gute Gefühl, dass er zumindest gegen diese Erkrankungen geschützt ist.

LG Katrin
Benutzeravatar
ksputzb
 
Beiträge: 1249
Registriert: 19 Dez 2005 22:41
Wohnort: Ludwigsburger Land

Beitragvon spunk » 31 Aug 2010 16:15

Danke für die vielen Reaktionen von Euch.

Ich habe mir nun erst einmal einen Termin zur Impfberatung bei unserer Kinderärztin geben lassen,
die wenigstens die Winzlinge erst ab der U4 mit dem Piecksern ärgert ;-)

Die Frau macht einen sehr guten und vernünftigen Eindruck, und sagt auch schon einmal ehrlich ihre eigene Meinung.

Ihr habt Recht, dass Internet macht einen kirre,
und lesen mag ich nu bald auch nix mehr,
da sind mir die persönlichen Erfahrungen und Meinungen schon lieber.

Dat Mutter-Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2358
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon spunk » 13 Okt 2010 14:45

so, nu haben wir die erste Impfung ( 5-fach + Pneumokocken) hinter uns gebracht.
Der HAsenpups hat mit nem büschen erhöhte Temperatur , Durchfall und extrem Mami-Kuschel-Bedürfniss darauf reagiert, aber alles gut überstanden :D :D

Da schau'n wir doch einmal ob sie in 4 Wochen wieder mit einem Lächeln die Kinderärztin begrüsst :wink:
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2358
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon maestro » 18 Jun 2015 13:11

Hallo,

Die erste Impfung die es gab war gegen Pocken.Sie sind nicht einfach von allein verschwunden, nein, sie sind nur aus diesem Grund verschwunden, weil es eine Pflichtimpfung wurde.Und so verhält es sich mit jeder anderen Kinderkrankheit auch.Während massig Kinder damals gestorben sind, an Krankheiten, die wir heute quasi nicht mehr kennen, nehmen wir heute in Kauf, dass einige Krankheiten wieder zurückkehren.Weil man vergessen hat, dass diese Krankheiten existieren. Die Impfstoffe werden immer verträglicher.Wenn die Mütter vor 300 Jahren ihre Kinder hätten mit solch einer Impfung retten können, wären sie unglaublich froh gewesen.
maestro
Mitesser
 
Beiträge: 15
Registriert: 17 Jun 2015 13:21

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon Wundertier » 17 Jul 2015 13:36

Hallo,

hier wird nicht mehr geimpft. Ich hatte vor einigen Jahren eine ganz schlimme Reaktion auf eine Impfung. Hab davon sogar Impfschäden zurückbehalten. Das muss allerdings jeder für sich selbst entscheiden. Ärgerlich ist dann nur, wenn einem jeder Vorhaltungen macht, wenn man sagt man lässt sich und Familie nicht impfen.

LG
Wundertier
Mitesser
 
Beiträge: 6
Registriert: 16 Jul 2015 11:53

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon klaramoss » 28 Aug 2017 03:47

Würde schon impfen lassen. Zudem die Nebenwirkungen der Impfungen bei weitem nicht so schlimm sind wie die Krankheiten.
klaramoss
Mitesser
 
Beiträge: 1
Registriert: 28 Aug 2017 02:54

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon Knödelchen90 » 13 Dez 2017 17:54

Auf jeden Fall impfen! Der Nutzen ist wissenschaftlich belegt.
Knödelchen90
Mitesser
 
Beiträge: 6
Registriert: 12 Dez 2017 16:51

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon Marko » 10 Feb 2018 20:41

Hallo,

also zum Impfen sage ich eindeutig ja. Einige Kindererkrankungen können wirklich schlimme Folgen haben und abgesehen davon, sind die Erwachsenen später dann ja auch nicht gegen diese Erkrankungen geimpft und das kann sogar tödlich enden. Abgesehen davon galten die Masern lange Zeit in Deutschland als fast ausgerottet und nur wegen der Impfgegner haben wir jetzt wieder zum Teil richtige Epidemien. Damit ist echt nicht zu spaßen.
Marko
Mitesser
 
Beiträge: 26
Registriert: 09 Feb 2018 21:14
Wohnort: Altenberg

Re: Impfen, ja oder nein ??

Beitragvon Sophie_Weiss95 » 17 Apr 2018 17:27

Du solltest deine Kinder auf jeden Fall impfen lassen. Der positive Nutzen ist nicht wegzudiskutieren.
Sophie_Weiss95
Mitesser
 
Beiträge: 4
Registriert: 17 Apr 2018 16:57


Zurück zu Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste