Alles rund um gesunde Ernährung. Hinweise und Tipps um gesünder durchs Leben zu kommen.

Stevia

Stevia

Beitragvon Heike81 » 16 Nov 2011 20:25

Hallo!

Habe gerade im TV gesehen das jetzt die Stevia Pflanze auch in Deutschland als Lebensmittel verkauft werden darf. Ich kannte Stevia schon eher aber als Pulver form (ja nicht als Lebensmittel gekennzeichnet). Habt Ihr damit Erfahrung oder benutzt Ihr die schon länger?
Was haltet Ihr von der Pflanze?
Benutzeravatar
Heike81
 
Beiträge: 43
Registriert: 31 Mär 2009 21:13
Wohnort: Warendorf

Beitragvon kuddl » 17 Nov 2011 15:12

moin,
ich habe bisher die pflanze nicht gekannt. vielleicht hilft dies weiter.
gruss kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon ully56 » 18 Nov 2011 10:35

Hallo,

ich habe die Diskussion um Stevia schon lange vefolgt, endlich ist diese Pflanze zugelassen!
Zum Kuchenbacken ist sie nicht wirklich geeignet, aber als Süßungsmittel für Getränke, Marmeladen etc. könnte man doch einige Kalorien sparen und trotzdem die gewohnte Süße genießen!

Servus
Ully
ully56
 
Beiträge: 2158
Registriert: 19 Jan 2004 15:35

Beitragvon Hillary » 18 Nov 2011 11:37

Habe dieses Jahr eine Steviapflanze geschenkt bekommen, ist mein zweiter Versuch.

Für einen Menschen wie mich, der eh alle Getränke ungesüßt trinkt, eigentlich eine wenig lohnende Anschaffung, ich könnte mir die Blättlein nur als Teesüßer vorstellen.

In Marmeladen u.ä. kann man diese Blätter bestimmt auch einbinden, aber es wird keine Erfahrungswerte über die Menge geben....

Wer Stevia möchte, kommt wohl besser, wenn er gleich das Pulver bezieht .... :wink:
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Schoko-Biene » 18 Nov 2011 14:32

In der Hoffnung, einige Kalorien sparen zu können, hatte ich mir auch eine Stevia-Pflanze zugelegt. Aber mich stört total dieser Geschmack nach Lakritze! Brrrr!!! :oops: Leider also nix für mich. Und wie die Vorgänger schon schrieben - zum Kuchenbacken ungeeignet.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Siri » 21 Nov 2011 00:43

moinmoin ihr süßen 8),

stevia gips mittlerweile in allen möglichen darbietungen zu kaufen:
    Steviablätter
    Stevia Pulver
    Fluid
    Granulat
    Stevia-Packets
    Stevia Instant
kuckßu zb. http://steviastattzucker.com/steviawokaufen/ ; Siri kauft im örtlichen "Eine Welt- und Bioladen".

man/frau MUSS sich also nicht unbedingt eine eigene pflanze hinstellen.

zum süßen von tee oder selbtgekochten fruchtsäften oder -saucen sind mE. die getrockneten blätter ganz gut geeignet.
so man denn eine gewisse süße überhaupt braucht!
kaffee und tee trinken wir nämlich schon ewig ohne zucker, allenfalls kommt a bisserl honig an den tee.

mittlerweile benutzt Siri überhaupt keinen industriezucker mehr - es geht durchaus auch ohne!!!

mit stevia backen u.ä. habe ich noch nicht probiert, kommt aber auch noch dran. in der letzten zeit hat aber auch hier schon im bedarfsfall der einsatz von honig geholfen.

der geschmack von stevia ist sicher gewöhnungsbedürftig - das war aber bei der kartoffel seinerzeit auch nicht viel anders ... :lol:

außerdem sehe ich das so:
wenn man denn schon an den ernährungsgewohnheiten etwas ändern will, sollte man auch konsequent sein.
wenn zb. ein veganer solange herumexperimentiert, bis das sojastück wie ein schnitzel schmeckt, hat er sein eigenes thema nicht begriffen und sollte besser wieder anfangen, richtige schnitzel zu essen ...
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

@siri

Beitragvon Schoko-Biene » 21 Nov 2011 08:38

Siri hat geschrieben: mittlerweile benutzt Siri überhaupt keinen industriezucker mehr - es geht durchaus auch ohne!!!

Aber für Marmelade und Kuchen sind da schon Grenzen gesetzt. Oder werden die dann im Hause Siri eben nicht mehr hergestellt? Ich kann's mir als bekennende Naschkatze - ehrlich gesagt - nicht vorstellen. :oops: Gibt's dann auch keine Schokolade mehr bei dir oder andere Naschereien? Keinen gekauften Stollen oder Lebkuchen???? :shock: :?
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Heike81 » 21 Nov 2011 21:40

Hallo!
Danke für Eure Antworten.
Ich werde Stevia irgendwann mal ausprobieren.
Was mich ein wenig abschreckt ist der Beigeschmack von Lackritz (ich mag kein Lackritz).
Stevia im Kuchen kann ich mir nicht vorstellen, da dem Kuchenteig (zb: Rührteig)dann ja was fehlt an Volumen und er wird bestimmt nicht schön locker.
Benutzeravatar
Heike81
 
Beiträge: 43
Registriert: 31 Mär 2009 21:13
Wohnort: Warendorf

Re: @siri

Beitragvon Siri » 22 Nov 2011 02:08

moinmoin,

zur näheren erläuterung: mit industriezucker meine ich den raffinierten, weißen kristallzucker.
für den notfall habe ich davon sogar noch etwas rumstehen ...
... und falls wirklich mal zucker benötigt wird, darf es dann eben auch mal brauner rohrzucker sein.

wir verzichten ja auch nicht völlig auf zucker oder süßes, sondern haben nur die verwendung von kristallzucker drastisch reduziert.
hab' grade irgendwo gehört, daß der durchschnittsdeutsche (also vom baby bis zum greis) mittlerweile pro jahr über 60 (sechzig) kilogramm davon verbraucht, kein wunder also, wo die ganzen ernährungskrankheiten herkommen :cry: ...

Schoko-Biene hat geschrieben:Aber für Marmelade und Kuchen sind da schon Grenzen gesetzt.
jau.
Schoko-Biene hat geschrieben:Oder werden die dann im Hause Siri eben nicht mehr hergestellt?
Marmeladen habe ich nur seltenst selber gemacht, meist war das auch noch pflaumenmus.
und kuchen gips halt weniger, und wenn, dann möglichst mit alternativen süßmachern.
ich esse zB. äußerst gerne makronen, und die bestehen fast ausschließlich aus gleich zwei sünden - tierischem eiweiß und puderzucker. ich werde die dinger auch in zukunft noch essen (und ggf. auch selber herstellen9, aber eben deutlich seltener ...

Schoko-Biene hat geschrieben:Gibt's dann auch keine Schokolade mehr bei dir oder andere Naschereien?
gelegentlich schon - aber deutlich weniger als früher!
Schoko-Biene hat geschrieben:Keinen gekauften Stollen ...
soweit kommts noch!!! :wink:
stollen backt Siri doch selbst.
aber da kommt jetzt auch der braune rein.

Schoko-Biene hat geschrieben:... oder Lebkuchen???? :shock: :?
wußte gar nicht, daß lebkuchen käuflich wäre :wink: :wink: ...
auch diese spezies der backkunst gehört zu den ausnahmen, die zu den entsprechenden anlässen (also nicht schon im August oder so) sein dürfen.
und die werden dann gekauft - meine eigenen versuche diesbezüglich haben zwar geschmeckt, waren aber fast immer das gegenteil von fotogen 8) ...
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Re: Stevia

Beitragvon Leckermäulchen67 » 05 Jul 2015 15:26

Hallo
Stevia süßt mega gut und man braucht nicht viel.
Also ich finde das echt gut.
Mit freundlichen Grüßen

Leckermäulchen67
Leckermäulchen67
Mitesser
 
Beiträge: 18
Registriert: 05 Jul 2015 15:11

Re: Stevia

Beitragvon Belinda » 30 Dez 2017 21:34

Ich mag Stevia nicht besonders gern, da es einen komischen Geschmack hat.
Belinda
Mitesser
 
Beiträge: 4
Registriert: 21 Nov 2017 12:37

Re: Stevia

Beitragvon Marko » 16 Feb 2018 20:44

Ich habe Stevia probiert und muss sagen, es süßt schon sehr stark. Da muss man echt aufpassen. Bisher habe ich immer Süßstoff verwendet aber der steht ja in Verruf gesundheitsschädlich zu sein. Gerne würde ich mit Stevia auch backen, doch da muss ich mich erst ein wenig versuchen was die Menge betrifft.
Marko
Mitesser
 
Beiträge: 26
Registriert: 09 Feb 2018 21:14
Wohnort: Altenberg

Re: Stevia

Beitragvon Schroedi » 03 Okt 2018 17:00

Stevia eignet sich hervorragend als kalorienarmer Zuckerersatz. Ich selbst bin auch auf Stevia-Sticks umgestiegen, welches ich in meinen Kaffee oder Tee kippe.. kann ich nur empfehlen!
Schroedi
Mitesser
 
Beiträge: 15
Registriert: 02 Okt 2018 20:35
Wohnort: Ohlsbach


Zurück zu Gesunde Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste