Webkoch-Logo

Schüttelgurken

Stimmen: 14 - Ø 4.6
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
5 Min.
Vorbereitungszeit:
10 Min.

Zubereitung

  • Schüttelgurken

    Schritt 1

    Die Gurken schälen, halbieren und mit einem Löffel das Kerngehäuse rausschaben.
    In etwas dickere Scheiben schneiden.
    Mit den restlichen Zutaten in ein gut schließendes Gefäß geben, einmal umrühren, Deckel drauf und in den Kühlschrank.
    Mehrmals täglich (nacht's darf pausiert werden) das Behältnis gut schütteln.
    Nach 2-3 Tagen ist der Inhalt genußfertig, es darf aber gern noch weiter geschüttelt werden.....
    Geeignet für alle möglichen Sommerfeste, Grillparty's oder einfach nur so zum Abendbrot.

    Anmerkung:
    Der Essig und Zuckeranteil kann natürlich etwas variiert werden - jeder wie er möchte. Richtet sich auch etwas nach der Größe der Gurken. Einfach zwischendurch mal probieren und ev. nachbessern.
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Schüttelgurken

  • loehae sagt:
    03.08.2005
    DAS habe ich auch schon gemacht. Ist ein tolles Rezept und dabei soooo einfach.

  • heizi sagt:
    03.08.2005
    Schmecken viel besser als Gewürzgurken, süsslich, nur leider immer zu schnell alle.

  • ully56 sagt:
    03.08.2005
    tolles rezept! schnell zubereitet und die gurken bleiben auch nach mehreren stunden noch schön knackig. servus ully

  • Siri sagt:
    27.08.2005
    einfach, preiswert, lecker - schöne abwechslung zu den üblichen gurkenrezepten!

  • eva27 sagt:
    25.08.2005
    Das Rezept ist spitze!!!!!!!!!! Wie ich die Schüttelgurken das erste mal gemacht habe,hat meine kleine Tochter(9Jahre)sie heimlich aus dem Kühlschrank genommen und hat fast alle aufgegessen und wir hatten fast keine mehr zur Brotzeit grins!!!!

  • RumpiKB sagt:
    27.08.2005
    das rezept ist so einfach und gut,es könnte fast von mir sein.und dann probiere ich es mal mit paprika oder mit champis ,oder alles zusammen. gutenhunger

  • avivah27 sagt:
    08.07.2006
    Da wird man süchtig drauf! super!

  • Sabine_S sagt:
    25.07.2006
    Sehr lecker! Am besten gleich die doppelte Menge machen.

  • 28.07.2006
    Sehr lecker! Nächstes Mal nehme ich etwas weniger Essig.

  • 17.08.2006
    Schönes Rezept!Die Gurken waren auch nach sechs Tagen noch sehr knackig und schmeckten uns gut .Werden sicher öfter nachgebastelt

  • Mc Knofi sagt:
    26.08.2006
    Einfach nur genial und super lecker. Schnell gemacht und genauso schnell verschnabbelt. Die Gurken bleiben toll knackig. Absolute Suchtgefahr!!!

  • 26.09.2006
    Und das war Spitze. Habe es mit kleinen Zucchinis probiert und war wirklich gut.

  • tomy65 sagt:
    14.10.2006
    supi einfach - und immer ein guter "mitbringer" auf partys......

  • scalia sagt:
    08.08.2012
    Super Rezept einfach und schnell und passt zur Vesper und als Beilage zu gegrillten Steaks.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.