Webkoch-Logo

Amaretti-Vanille-Eiskugeln

Amaretti-Vanille-Eiskugeln
Stimmen: 0 - Ø 0.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe

Zubereitung

  • Schritt 1

    Diese Eiskugeln müssen gleich oder am nächsten Tag vernascht werden:
    sonst sind die Amaretti nicht mehr 'krokant' genug !
    Eigelb, Vanillezucker und Zucker zu einer hellen, schaumigen Creme
    verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
    Rahm steifschlagen und vorsichtig unterrühren. Tiefkühlen.
    Sobald die Masse fest aber noch gerade rührfähig geworden ist,
    Amaretti mit dem Orangensaft leicht tränken und im Eis einarbeiten.
    Daraus <servings> Kugeln formen (falls nötig, vorher im Tiefkühler
    etwas fester werden lassen).
    Im Tiefkühler tun, schön hart werden lassen.
    Inzwischen Mandelsplitter hacken und rösten.
    Schokolade zerbröckeln und mit der Butter in eine Schüssel geben. Im
    nicht zu heissem Wasserbad schmelzen.
    Eine Eiskugel nach der anderen aus dem Tiefkühler nehmen, auf einen
    Löffel legen und gleichmässig mit der Schokoladenglasur
    übergiessen. Die Mandelsplitter sofort daraufverteilen und
    festpressen. Die Eiskugeln bis zum Verzehr im Tiefkühler legen.
    Etwas 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler herausnehmen.
    *
    Quelle: frei nach Orella, 2/1994
    Vernascht von Rene Gagnaux
    2:301/212.19, 15.05.94
    **
    From: Frank_Maronne@p11.f151.n2452.z2.fido.sub.org
    Date: Fri, 10 Jun 1994 13:38:00 +0200
    Newsgroups: fido.ger.kochen
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Amaretti-Vanille-Eiskugeln

    leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.