Suche nach bestimmten Rezepten

Olivenpaste - Brotaufstrich

Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon jessica-samira » 25 Apr 2007 14:44

Hallo Zusammen ;-)

Da ich gerne herumexperimentiere und bereits verschiedene Zutaten versucht habe, würde ich gerne mal wissen ob jemand damit Erfahrung hat?

Irgendwie krieg ich diese Paste einfach nicht hin... damit die aufm Brot schmeckt. :oops:

Salzig-Sauer-Scharf... mag ich eigentlich sehr gerne, aber es fehlt was und ich bekomm das einfach nicht raus.... Vielleicht liegts an den eingelegten Oliven die ich verwende?

Ansonsten: Vegetarischer Brotaufstrich egal in welche Richtung (ausser bitter) wäre ich froh, wenn mir jemand helfen würde.

Danke schonmal
Helena
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon broetchenbaecker » 25 Apr 2007 15:00

Bei der Olivenpaste kann ich leider nicht helfen aber ich habe ein Rezept für dich.

Arabische Kichererbsenpaste (Houmous bi tahini)
100g Kichererbsen
300g Gemüsebrühe
1 TL Tahin (Sesammus)
1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Chili, fein geschnitten
1 Msp Cuminpulver
1 Msp Cayennepfeffer
1 TL Curry
1 EL Korianderkraut, gehackt
1 TL Ingwer, frisch gerieben
2-3 EL Olivenöl
Pfeffer
Kräutersalz

1. Die mind. 12 Std eingeweichten Kichererbsen 1 Std in der Gemüsebrühe kochen.
2. Die abgekühlten Kichererbsen mit dem Schlagmesser des Handrührgeräts pürieren. Anschließend die übrigen Zutaten untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sehr einfach aber richtig lecker

Gruß broetchenbaecker
Benutzeravatar
broetchenbaecker
Mitesser
 
Beiträge: 254
Registriert: 01 Jan 1970 02:00
Wohnort: nahe Flensburg

Beitragvon Brunella » 25 Apr 2007 15:16

hallo,

vielleicht versuchts du mal die hier: tapanade "ohne olivenbrot" :wink: reste davon habe ich auch schon mit frischkäse und auch mit feta verlängert...schmeckt recht gut.

oliven nehme ich z.b. die mittleren losen, entsteinten oliven vom türken :wink:


[2007-04-25 15:18] Bearbeitet durch -Brunella-
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon rnsnbrmpf » 25 Apr 2007 15:18

Ni hao Helena,

ich weiß zwar nicht, welche Richtung Dir gerade vorschwebt, wenn Dir was fehlt, aber spontan fiel mir ein, zerhackte Sardellenfilets unterzumischen.
Knofi wirst Du schon drin haben, oder?

Only a try ...

Grüßle
Roland

PS: Brunella war schnella, aber Sardellen hat sie auch :lol:


[2007-04-25 15:19] Bearbeitet durch -rnsnbrmpf-
Benutzeravatar
rnsnbrmpf
 
Beiträge: 2211
Registriert: 05 Apr 2005 15:29
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Brunella » 25 Apr 2007 15:20

rnsnbrmpf hat geschrieben:Ni hao Helena,
ich weiß zwar nicht, welche Richtung Dir gerade vorschwebt, wenn Dir was fehlt, aber spontan fiel mir ein, zerhackte Sardellenfilets unterzumischen.
Knofi wirst Du schon drin haben, oder?
Only a try ...
Grüßle
Roland

PS: Brunella war schnella, aber Sardellen hat sie auch :lol: [smilie=smiliz_kingz_pdt_05.gif]


[2007-04-25 15:19] Bearbeitet durch -rnsnbrmpf-


:wink:


[2007-04-25 15:20] Bearbeitet durch -Brunella-
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon Hillary » 25 Apr 2007 15:48

Brotaufstrich?

Viell. ist hier was dabei.....
Amerikanische Tomatencreme

100g weiche Butter
4-5 El Tomatenketschup
1 El Tomatenmark
100 g geschälte, zerdrückte Tomate
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe zerdrückt
1 El Basilikum und Petersilie, gehackt
1 Tl Paprikapulver, edelsüß
Kräutersalz und reichlich frischer Pfeffer
Butter mit Ketschup und Mark schaumig schlagen, alle anderen Zutaten unterziehen, abschmecken und etwas kalt stellen.

Avocado-Wasabi-Creme

2 reife Avocados, fein gewürfelt, mit
1 1/2 El Zitronensaft,
2 Tl Wasabipaste (Asia-Laden)verrühren und mit einer Gabel grob zerdrücken.
Auf geröstete Brotscheiben sreichen. 100g Rettich fein stifteln, mit etwas Sojasauce vermengen, ziehen lassen. 2 Tl. Sesam rösten, Rettichstreifen und Sesam auf die Avocadocreme geben.

Bananencurry

1 reife Banane, mit der Gabel zerdrückt
1 El Zitronensaft
1-2 El Creme fraiche
1 Tl Curkuma
2 Tl Curry
1 Msp Salz
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Alle Zutaten miteinander vermengen.

Bayrisches Zwiebelschmalz

150g fein gehackte Zwiebeln in
50g Butter glasig dünsten,
1 kleinen säuerlichen, in Scheiben geschnittenen Apfel zugeben und unter Rühren mitbraten, abkühlen lassen
100g Butter schaumig schlagen, die Masse unterheben,
2-3 El gehackte Walnußkerne unterrühren und mit
Kräutersalz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken
Belgischer Brotaufstrich

200g mageres Hack und
100g Leber in
etwas Öl anbraten. Auskühlen lassen, mit
1 kleinen roten Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe in den Mixer geben, pürieren.
100g Schmand,
gehackte Petersilie,
etwas Sambal Oelek unterziehen, mit
Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Brasilianische Cashewkerncreme

100g Creme fraiche
1 Tl Meerrettich aus dem Glas
1 Tl Senf
100g Cashewkerne, gemahlen
2 El Petersilie, fein gehackt
1/2 Tl Salz
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Creme fraiche mit Senf verrühren, die anderen Zutaten zugeben und gut vermengen, abschmecken.

Chillibutter

100g weiche Butter
eine Kleinigkeit Sambal Oelek
5-10 rote Chilli, fein gehackt
1 El Ajvar
30g Cashewkerne, gemahlen
2-3 Tl Paprikapulver, edelsüß
Salz, Delikata zum Abschmecken
Butter schaumig schlagen, die restlichen Zutaten (Chilli nach Bedarf!!!!) zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Crevelle de canuts (Seidenweberhirn)

200g Fromage blanc fermier (franz. Frischkäse)
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 El Creme fraiche
2 El Olivenöl
1 Tl Weißweinessig
2 El sehr fein gehackter Kerbel
2 El Schnittlauchröllchen
2 El sehr fein gehackte, glatte Petersilie
1 El fein gehackter Estragon
etw. Kräutersalz und Salz
frisch gemahlener, feiner Pfeffer
Die Zutaten gut miteinander verrühren, 2 Stunden kalt stellen und mit frischem Baguette servieren.

Greyerzercreme - sehr pikant

100g geriebener Greyerzer Käse
ca. 50g weiche Butter
1 El fein gehackte Zwiebel
50g Paranüsse, gemahlen
etwas Rosenpaprika
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
1 El frischer Estragon, fein gehackt
1 El frischer Ysop, fein gehackt
1 Tl frischer Thymian, fein gehackt
Die Zutaten - außer den Nüssen- mit einer Gabel zusammendrücken, dann nach und nach die Nüsse zugeben, bis eine Paste entsteht. Ev. mit etwas Salz abschmecken.

Griechische Gorgonzolacreme

100g Gorgonzola, mit der Gabel zerdrückt
1 El Quark
1 reife Feige, klein geschnitten und dann zerdrückt
1 El gehackte Haselnußkerne
1 Tl Armagnac
Feigenscheibchen zum Garnieren
Alle Zutaten mit einer Gabel vorsichtig vermischen und mit Feigenscheiben garnieren,

Griechische Zucchinipaste

2 mittlere Zucchini in Scheiben
2 El Zitronensaft
2-3 El kräftige Gemüsebrühe
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 rote Zwiebeln, fein gehackt
5-6 grüne, eingelegte Oliven, fein gehackt
2 El Petersilie, fein gehackt
4-5 El gutes Olivenöl
1 Prise Muskat und Piment
2-3 Mandeln, fein gehackt
Kräutersalz und reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Die Zuccini mit dem Zitronensaft beträufeln und in ganz wenig Wasser 5-6 min garen. Etwas abkühlen lassen und pürrieren. Die anderen Zutaten zugeben (außer Öl) und noch einmal erwärmen. Soviel Öl zugeben, wie die Paste aufnehmen kann. Abschmecken.

Holländische Lauchbutter

100g das weiße vom Lauch, fein gehackt
100g weiche Butter
30g Pistazien, gemahlen
2-3 El Petersilie, fein gehackt
eine ordentliche Prise gemahlene Muskatnuß
Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer und Picata zum Abschmecken
Die Butter aufschlagen, die restlichen Zutaten unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Hummous bi tahini (Kichererbsenpaste)

100g Kichererbsen, 12 Stunden eingeweicht und 1 Stunde in Brühe weichgekocht
1 Tl Sesammus (Tahin)
1 El Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Chillischote, fein gehackt
1 Msp Cumin
1 Msp Cayennepfeffer
1 Tl Curry
1 Tl frischer Ingwer, fein gehackt
2-3 El Olivenöl
1 El frisches Korianderkraut, gehackt
reichlich frisch gemahlener Pfeffer und Kräutersalz zum Abschmecken
Die Kichererbsen im Mixer pürieren, mit den restlichen Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Italienische Pinienkernpaste

150g gemahlene Pinienkerne
150g das weiße vom Lauch, fein gehackt
2 zerdrückte Knoblauchzehen
2 El Sahne
2 El Kresse, gehackt
2 Tl Balsamico
1 El Basilikum, gehackt
1 El Oregano, gehackt
Kräutersalz und frisch gemahlener Pfeffer zum Würzen
Olivenöl
Picata
Die Zutaten außer Sahne und Öl vermengen. Unter Rühren Sahne und soviel Öl zugeben, bis eine Paste mit weicher Konsistenz entsteht. Die Paste hält sich bis zu 2 Wochen im Kühlschrank.

Italienische Zucchinicreme

2-3 kleine Zuccini (grüne)
120g weiche Butter
1 Bund Basilikum, fein gehackt
1 El Oregano, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
40-50g gemahlene Pistazien
1 grüne Peperoni, mild, fein gehackt
Kräutersalz und reichlich frischer Pfeffer
Die Zuccini pürieren, Die Butter schaumig schlagen, die restlichen Zutaten unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Knoblauchbutter

2-3 Knoblauchzehen, zerdrückt
2-3 Schalotten, fein gehackt
3-4 Zweige Petersilie, fein gehackt
100g weiche Butter
30g Haselnüsse, gemahlen
1 Tl grüner Pfeffer, gehackt
Kräutersalz, Picata, Pfeffer zum Abschmecken
Die Butter aufschlagen, die restlichen Zutaten unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Kräuterbutter

1 Stück zimmerwarme Butter
1-2 Frühlingszwiebeln, klein gehackt
1 ordentliches Bund Dill, Schnittlauch, Petersilie(krause) kleingehackt
3-4 Zweige Wurzelpetersilie, kleingehackt
jeweils ein kleiner Zweig Sellerie, Zitronenmelisse, Basilikum, kleingehackt
auf Wunsch ein paar Blätter Oregano und Thymian, sowie eine Knoblauchzehe, kleingehackt
Zitronenschalenpulver, frisch gemahlener Pfeffer, Kräutersalz zum Abschmecken
Die Kräuter mit einer Gabel in die Butter drücken und mit den Gewürzen abschmecken. Etwas kühler stellen. Dazu passen grüne Gurken, Radies, Tomaten und und und....

Kürbiskern-Knoblauchpaste (türkisch)

150g gemahlene Kürbiskerne
2 fein gehackte Knoblauchzehen
30g fein geschnittene Zwiebel
10 fein geschnittene schwarze Oliven
2-3 El fein gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Kerbel, Oregano)
Kräutersalz und frisch gemahlener Pfeffer zu Würzen
Olivenöl
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
Delikata
Alle Zutaten, außer dem Öl, gut miteinander vermengen. Das Öl unter Rühren nach und nach zugeben, bis eine cremige Paste entsteht.

Liptauer Käse

150g weicher, gereifter Camembert
125g weiche Butter
150g fein gehacktes Lauch
1 Tl Paprikapulver edelsüß
1 Tl Senf
1 Tl fein gehackte Kapern
1 Tl Kümmel, fein gemörsert
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Salz zum Abschmecken
Alle Zutaten mit einer Gabel gut zerdrücken und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schmeckt am besten zimmerwarm oder auf eine frisch geröstete Brotscheibe.

Mexikanische Maiscreme

100g Maiskörner, gedünstet
100g weiche Butter
1 Chilli, fein gehackt
1 Prise Cayennepfeffer
1-2 Tl Kurcumapulver
1 Zwiebel, fein gehackt (wenn vorrätig eine rote nehmen)
1 El Kräuter, fein gehackt
Salz und reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Dem Mais pürieren. Die Butter schaumig schlagen, die restlichen Zutaten unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Obatzter

200g weicher, reifer Limburger
150g weiche Butter
2-3 El Bier
150g Zwiebeln, fein gehackt
1/2 Tl Kümmel, gemörsert
frisch gemahlener Pfeffer, Kräutersalz, Schnittlauchröllchen zum Abschmecken
Die Zutaten mit der Gabel zerdrücken und ordentlich vermengen. Mit den Gewürzen abschmecken und etwas ziehen lassen. Schmeckt zu Laugenbrezeln.

Reispaste (malaysisch)

100g Basmatireis in
350ml Gemüsebrühe mit
1 El Chilliöl ca. 45 min köcheln lassen.
1 El Apfelessig,
1 El Zitronensaft,
2 El Sonnenblumenöl,
1-2 El flüssigen Honig unterrühren.
1 fein geschnittene Frühlingszwiebel,
2-3 El fein geschnittene Bambussprossen,
1 zerdrückte Knoblauchzehe,
Delikata,
etwas süße Sojasauce einrühren.
Die Masse mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken. Wer möchte, kann noch etwas frischen Koriander darüber geben.

Rote Linsenpaste

200g rote Linsen mit
1 Lorbeerblatt,
2-3 Wacholderbeeren und
300ml Gemüsebrühe
ca. 20 min. köcheln lassen, bis die Linsen die Flüssigkeit aufgesaugt haben und weich sind. Auskühlen lassen, Gewürze entnehmen und mit der Gabel zerdrücken. Mit

1 Zwiebel, fein gehackt,
2-3 El Tomatenmark
1 Tl frischen, ganz fein gehackten Ingwer
1 El Zitronensaft
1 Tl Salbeiblätter, fein gehackt
2-3 El Olivenöl
vermengen und mit Salz, Kräutersalz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.

Russische Rote-Bete-Creme

100g rote Bete, fein geraffelt
100g Apfel, fein geraffelt
100g Creme fraiche
1-2 El frisch geriebener Meerrettich
1 gute Prise Zimt
60-70g Erdnüsse, gemahlen
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Picata zum Abschmecken
Creme fraiche mit den Gewürzen schaumig schlagen, Gemüse und zuletzt die Nüsse unterheben. Abschmecken.

Schafskäsecrem (Hausrezept)

200g weichen Schafskäse mit
150g Kräuter(oder weißen) Frischkäse gut zerdrücken (mit einer Gabel).
1-2 gehackte Knoblauchzehen
2-3 El Ajvar (scharf oder pikant)
1-2 Tl Paprika edelsüß
4-5 El Basilikum oder Oreganoöl
1 Msp Sambal Oelek
einarbeiten und ziehen lassen. Bei Bedarf können auch fein gehackte Kräuter zugegeben werden.

Selleriecrem Walddorf

100g Sellerie, ganz fein geraffelt
100g geschälter Apfel, fein geraffelt
100g Creme fraiche
1 El Zitronensaft
1 Tl fein gehackter oder geriebener Ingwer
1 Scheibe Ananas, fein gehackt
80g (Wal)Nüsse, fein gehackt
Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken
Sellerie und Apfel nach dem Raffeln mit Zitronensaft beträufeln. Die restlichen Zutaten unterziehen, mit Salz, Pfeffer und ev. einer Prise Zucker abschmecken.



Spinatcreme

100g Spinatblätter, gut getrocknet und fein gehackt
1 El grüner, eingelegter Pfeffer, fein gehackt
1 gute Prise gemahlenen Muskat
1 El feiner gehackter Kräuter (Liebstock,Petersilie,Kerbel,Ysop)
50g Kürbiskerne, fein gemahlen
100-120g Creme fraiche
Kräutersalz, frisch gemahlener Pfeffer, Delikata zum Abschmecken
Creme fraiche mit Spinat und Kräutern schaumig rühren, restliche Zutaten zugeben und pikant abschmecken.

Thunfisch-Brunch

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft abgießen, Inhalt zerdrücken und mit
1er kleingehackten Zwiebel
1 Becher Frischkäse Brunch- Peperoni sowie ev.
1 nem harten, kleingehacktem Ei vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ungarische Schafskäsecreme

200g Schafskäse, warm gelegt und dann mit der Gabel (oder Mixstab) ordentlich zerdrückt
3-4 El Olivenöl
1 Zwiebel, sehr fein gehackt
2-3 zerdrückte Knoblauchzehen
1 kleine rote Peperoni, sehr fein gehackt
6-7 eingelegte Oliven, sehr klein geschnitten
1 Tl Thymian, fein gehackt
1 Tl Oregano, fein gehackt
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Alle Zutaten mit der Gabel ordentlich vermengen und im Kühlschrank 1-2 Stunden ziehen lassen.

Ziegenkäsecreme

100g Ziegenkäse, leicht erwärmt und mit der Gabel zerdrückt
100g Avocadofruchtfleisch, mit der Gabel zerdrückt
1-2 Knoblauchzehen, gepreßt
1 Zwiebel, fein gehackt
1 kleine grüne Peperoni, fein gehackt
2 El Basilikumblätter, fein gehackt
50g Pinienkerne, gemahlen
1 Tl Thymian, fein Gehackt
1 paar Salbeiblättchen, fein gehackt
3-4 El Olivenöl
reichlich frisch gemahlener Pfeffer
Ziegenkäse und Avocado mit dem Öl verrühren, dann nach und nach die anderen Zutaten zugeben, zuletzt die Pinienkerne einarbeiten, dass eine Creme entsteht.







Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon jessica-samira » 25 Apr 2007 16:22

Oh WOW !
Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten & leckeren Tips! [smilie=kiss of love.gif] :smt041

Da hab ich ja Auswahl: nie mehr Aufschnitt aufs Brot! [smilie=smiliz_kingz_pdt_02.gif]

Grüessli
Helena
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon arive » 25 Apr 2007 22:40

broetchenbaecker hat geschrieben:Bei der Olivenpaste kann ich leider nicht helfen aber ich habe ein Rezept für dich.

Arabische Kichererbsenpaste (Houmous bi tahini)
100g Kichererbsen
300g Gemüsebrühe
1 TL Tahin (Sesammus)
1 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Chili, fein geschnitten
1 Msp Cuminpulver
1 Msp Cayennepfeffer
1 TL Curry
1 EL Korianderkraut, gehackt
1 TL Ingwer, frisch gerieben
2-3 EL Olivenöl
Pfeffer
Kräutersalz

1. Die mind. 12 Std eingeweichten Kichererbsen 1 Std in der Gemüsebrühe kochen.
2. Die abgekühlten Kichererbsen mit dem Schlagmesser des Handrührgeräts pürieren. Anschließend die übrigen Zutaten untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sehr einfach aber richtig lecker

Gruß broetchenbaecker


kann ich bestätigen, das gabs gestern und heute bei uns in ähnlicher version.
ich habe die kichererbsen im ganzen gelassen und sohnemann hat sie pürriert und noch eingekochte tomaten mit gewürzen darunter gemischt - er meinte lecker und ich sage sättigend
:wink:
Benutzeravatar
arive
 
Beiträge: 1011
Registriert: 09 Sep 2005 21:56
Wohnort: bei Stuttgart

auf- & abstriche

Beitragvon Siri » 26 Apr 2007 10:48

hi aufstreicher & suchmaschinen,

hab da mal zum thema 'ne sammelbüx auf gemacht...

... da darf dann ohne abstriche weitergepostet werden!! :wink:

___________________________________________________________

Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon MichaelJordan » 10 Jun 2014 20:20

Also ich habe mir mal hier meine Olivenpaste bestellt.
Die war so lecker, dass ich sie gleich mal versucht habe nach zu machen. Die benötigten Zutaten stehen ja glücklicherweiße mit dabei :) (Leider nicht die Menge)

dunkle Oliven
Essig
getrocknete Tomaten
Meersalz
Extra natives Olivenöl
Kräuter & Gewürze der Insel Kreta


Das Eigenwerk hat sogar ganz akzeptabel geschmeckt :D
Aber auch das Original sollte man mal probieren :p
MichaelJordan
Mitesser
 
Beiträge: 1
Registriert: 10 Jun 2014 20:15

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon MichaelK » 10 Jul 2014 15:27

Hallo :)

ich würde mich Brunella anschliessen, sardellen machen sich sehr gut in ner olivencreme, es schmeckt gleich nach noch mehr!! :nod:
MichaelK
Mitesser
 
Beiträge: 27
Registriert: 04 Jun 2014 15:41

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon ully56 » 11 Jul 2014 08:18

Hallo Hillary,

bei deiner riiiiiiiiieeeeeeesigen Auswahl an Aufstrichen hat man die Qual der Wahl. Habe mich für den LInsenaufstrich entschieden, den ich morgen unter anderem für den Biergarten zusammenrühren möchte. Kann mir den tollen Geschmack schon jetzt sehr gut und lecker vorstellen :nod: .

Liebe Grüße ins Zittauer Gebirge und ein hoffentlich sonniges We

Ully
ully56
 
Beiträge: 2161
Registriert: 19 Jan 2004 15:35

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon Brunella » 11 Jul 2014 17:03

ully56 hat geschrieben:
.......den ich morgen unter anderem für den Biergarten zusammenrühren möchte.

Liebe Grüße ins Zittauer Gebirge und ein hoffentlich sonniges We

Ully



ay ulli, bei uns jetzt auch biergarten mit mitbring-brotzeit :unibrow: :nod: :D

wird bei gelegenheit ausprobiert 8)
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon MichaelK » 21 Jul 2014 09:14

und wie hat sich der linsenaufstrich gemacht, ully ?

ich hab ihn am samstag ausprobiert und es war der knaller schlechthin. dazu hatte ich noch brot gebacken, ein traum :nod:
MichaelK
Mitesser
 
Beiträge: 27
Registriert: 04 Jun 2014 15:41

Re: Olivenpaste - Brotaufstrich

Beitragvon Schoko-Biene » 21 Jul 2014 11:37

Hi,

hatte am WE die italienische Zucchinicreme von Hillary. Zucchini hatte ich grün und gelb und die Pistazien musste ich durch Pinienkerne (leicht angeröstet) ersetzen. Sehr lecker auf frischem Brot! :thumbsup: Der ganzen Familie hat's geschmeckt!
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Nächste

Zurück zu Rezeptsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste