Suche nach bestimmten Rezepten

Häppchen ohne Kohlenhydrate

Häppchen ohne Kohlenhydrate

Beitragvon Swiss » 23 Jan 2008 13:51

Halli zusammen

da ich im Moment dran bin meine Figur etwas umzuformen, verzichte ich im Moment auf Kohlenhydrate. Aus diesem Grund esse ich mittags nur Gemüse mit Poulet oder Fisch.

Nun suche ich jedoch für Abends kleine, schnelle Häppchen ohne Kohlenhydrate, nicht fettig und ohne Rohkost.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüsse aus der sonnigen, mit blauem Himmel erstrahlenden aber kalten Schweiz

Gabi
Swiss
 
Beiträge: 53
Registriert: 15 Mär 2005 12:49
Wohnort: Luzern

Beitragvon Helmyne » 23 Jan 2008 14:23

Hi Swiss,
ich habe vor 2 Jahren mit der Montignac Methode 35kg abgenommen und halte seitdem mein Gewicht.
Auch bei meinen Essensplänen befanden sich nur morgens Kohlenhydrate auf dem Tisch in Form von Brot.

Abends habe ich meist Obst gegessen, oft in 0,1%igem Joghurt.
Oder du machst dir einen Salat (ist das auch schon Rohkost für dich?) mit einem guten Rapsöl und Essig.
Oder fettarmen Mozarella mit Tomate, Basilikum und Balsamico?

Das ist mir jetzt so spontan eingefallen, sicher kann man auch mal abends nochmal Gemüse, Huhn oder Fisch zu sich nehmen.

Liebe Grüße
Helmyne
Benutzeravatar
Helmyne
 
Beiträge: 713
Registriert: 18 Dez 2004 15:08
Wohnort: Falkensee, ist gaaaaanz dicht bei Berlin

Beitragvon jessica-samira » 23 Jan 2008 14:33

Hallo Gabi ;-)

Wiedermal ich :lol:

Also da kommt mir einiges in den Sinn, kannst dich aber auch bei der Trennkost schlaumachen.

rohes:
Gurkenscheiben mit Frischkäseaufstrich "ich liebe die mit Hüttenkäse und einfach noch Gewürz oder anderes feingeschnippeltes Gemüse reingemischt"
Avocado mit geräuchertem Lachs
Käse mit Trauben oder Mandarinen
Gemüse mit Quark/Joghurtdip

gekochtes:
Poulet-Ananas-Mungobohnen Salat
gefüllter Blumenkohl

fremdwerbung im WK:
Ich weiss, dass Spunk nach Trennkost zubereitet;
http://www.webkoch.de/user/id/20776?1

eigenwerbung:
Hähnchensalat mit Curry (Trennkost)
Makrelen-Nockerln auf Salat
Joghurt-Terrine mit Garnelen
Avocado/Thunfisch - Salat

Liebi Grüessli
Helena


Edit: sorry "ohne Rohkost" hab ich überlesen.


[2008-01-23 13:41] Bearbeitet durch -jessica-samira-
Zuletzt geändert von jessica-samira am 23 Jan 2008 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Hillary » 23 Jan 2008 14:37

Hi Swiss,
warum abend's keine Rohkost?
Verträgst du sie nicht, oder gehört sie nicht in den Plan ?

Bei mir geht's aus beruflichen Gründen grad umgedreht, zu Mittag Salat, Rohkost u.ä., zum Abend wird dann gekocht.

Was kann ich an schnellen Häppchen empfehlen ?

Handkäs - mit Musik
geräucherte Forelle mit Apfel und Meerrettich
Gurke mit Hüttenkäse oder Feta
Paprika dto
Foliegemüse
Foliesteak
Foliefisch
Rührei mit Räucherfisch
omelette
Backofenkäse mit Gemüsesticks
Quarkspeise (aus Quark, Götterspeise ohne Zucker, Süssstoff)
Fetasticks http://www.webkoch.de/rezept/49769
Kanonenkugeln (Frikadellen mit Quark)
verlorenen Eier auf Gemüse
Eier mit Kaviar
Chiccoree mit Frischkäse
.....

ganz ehrlich, die Ideen würden mir eigentlich nicht ausgehen......

Fall's du noch Ideen brauchst, können wir gern in Austausch treten
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Hillary » 23 Jan 2008 15:02

....da wollt ich mich auch mal weiterbeschäftigen,
http://www.webkoch.de/tag/low_carb
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon jessica-samira » 23 Jan 2008 15:06

:?: :?: :?:

dämlichausderwäscheguck :oops:

Die Hackrollen hast Du doch fabriziert?
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Sissel » 23 Jan 2008 15:08

jessica-samira hat geschrieben::?: :?: :?:

dämlichausderwäscheguck :oops:

Die Hackrollen hast Du doch fabriziert?

Sicher meinte sie das Thema Low carb :wink:


LG Sissel
Benutzeravatar
Sissel
 
Beiträge: 1880
Registriert: 30 Jun 2006 14:42
Wohnort: Buchholz bei Stadthagen

Danke

Beitragvon Swiss » 23 Jan 2008 15:21

Hallo zusammen

Danke für die Anregungen.

Ja es ist tatsächlich so, dass ich nach Rohkost, Früchte und Salat abends gegessen Probleme habe diese zu verdauen.

Nachdem ich dies jetzt abgestellt habae, schlafe ich auch besser. Und da ich dann abends noch vorkoche für den anderen Mittag, suche ich nun kleine schnelle Häppchen ohne noch länger in der Küche stehen zu müssen. Aber ein paar gute Anregungen habe ich durch eure Vorschläge bereits bekommen. Und die kann ich sicher ausbauen.

Herzlichen Dank.

Liebe Grüsse aus der Frühlingshaften jedoch kalten Schweiz

Gabi
Swiss
 
Beiträge: 53
Registriert: 15 Mär 2005 12:49
Wohnort: Luzern

Beitragvon Hillary » 23 Jan 2008 15:23

Die Hackrollen hast Du doch fabriziert?


Jep, :lol: :lol: :lol: :lol: :wink: .........
Rollkragen oder v-Ausschnitt ????? :lol: :lol: :wink:


Ich wollte den tag Low-Carb mal weiter pflegen, d.h. die ganzen Rezepte ein bissel durchforsten und auch meine ein wenig mehr einteilen.....ist eben beim WOLLEN geblieben.... :lol: :lol: :wink:




[2008-01-23 14:28] Bearbeitet durch -Hillary-
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Kohlehydrate

Beitragvon jewelle26 » 23 Jan 2008 19:06

Hillary hat geschrieben:...tag Low-Carb...
ich würde meine paar Rezepte ja auch gerne mal diesbezüglich durchforsten, aber welche Maßstäbe setzt man da an?
Beispiel: Würde mein soeben fertiggestellter Sauerkraut-Möhren-Topf auch darunter fallen, es sind ja immerhin 3 geriebene Kartoffeln zum Andicken dran... :cry:
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

low Carb

Beitragvon Hillary » 24 Jan 2008 08:52

Hallo Torsten,


ich würde meine paar Rezepte ja auch gerne mal diesbezüglich durchforsten, aber welche Maßstäbe setzt man da an?


Das wär schon klasse, wenn du deine Rezepte danach "durchforsten" würdest. Wie ich so mitbekommen hab, gibt es im WK doch einige, die sich kohlenhydratarm ernähren. Ich war am Anfang auch ziemlich enttäuscht, dass das Stichwort low-carb gar nicht gebraucht wird, kann man ja jetzt über's Schlagwort eingeben.

Hab gestern bei mir auch so ein Rezept entdeckt, über welches Anfänger bestimmt stolpern http://www.webkoch.de/rezept/50952.
Eigentlich ein typisches low-carb Rezept, aber ich hab Mehl als Bindemittel angegeben.
Gut, ich weiss, dass ich die Rouladen ohne Sauce essen kann, aber ich hör schon den Aufschrei der 100%-low-carb-anhänger -----> geht nicht, iss ja mehl drin.

Wöllte diese Rezepte aber in der Sammlung Low-Carb nicht vermissen. Dein Rezept ist genauso typisch, jeder der Ahnung vom Kochen hat, kann das als Grundlage für low-carb nutzen.

Vielleicht können wir uns diesbezüglich auf ein 2. Schlagwort einigen ?
low_carb2, ...oder
low_carb_erweitert ????

Gibt's auch von eurer Seite Interesse hierfür?

Schönes Donnerstägle!
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: low Carb

Beitragvon jewelle26 » 24 Jan 2008 10:16

Hillary hat geschrieben:Gibt's auch von eurer Seite Interesse hierfür?
Hallo zusammen,
Die Wiki schreibt zu Low-Carb etwas, aber das bringt uns mit den Schlagworten nicht so richtig weiter... :cry: ,
ich denke, wenn man das verbissen sehen würde, müsste es ja Without-Carb :roll: heißen, was meint Ihr dazu?
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon kuddl » 24 Jan 2008 10:37

Moin zusammen,
bei der LowCarb betrachtung geht es doch (?) im wesentlichen auch um den glykaemischen index - also andersherum OHNE Carb geht es eh nicht. aber es laesst sich ja zum binden der sosse auch vollkornmehl verwenden und somit sind wir wieder dichter am ziel.
:wink:
gruss
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon Hillary » 24 Jan 2008 10:53

also andersherum OHNE Carb geht es eh nicht.


Genauso ist es,
wer sich damit beschäftigt weiss auch, dass es so ------> (s.u.) gehen kann.....


aber es laesst sich ja zum binden der sosse auch vollkornmehl verwenden


Deshalb sind ja sooooooo viele Rezepte hier auch eine Grundlage für eine kohlenhydratarme Ernährung.


Die Wiki schreibt zu Low-Carb etwas, aber das bringt uns mit den Schlagworten nicht so richtig weiter...


Die setzen sich mehr oder weniger mit den ganzen Diäten auseinander. Aber der Grundgedanke zieht sich schon durch den ganzen Text.
Ich finde, man soll das nicht verbissen sehn, sondern die richtige Ernährung für sich finden.
Ich hab für mich mal die Logi-Methode entdeckt und weiter ausgebaut.
Generell schränke ich mich nur bei Zucker und weissem Mehl fast vollständig ein. Alles andere ist machbar. In Maaaaaaaßen..... :lol: :lol: :wink:

Damit sind wir bei low......halt wenig.

Deswegen würd ich denken, dass wir alle Gerichte, welche wenig Kohlenhydrate haben, auch mit dem Schlagwort bedenken können.
Oder ?
Danke und Tschüssie
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon kuddl » 24 Jan 2008 11:05

voellig korrekt.
gesunde ernaehrung und weniger reinschmeissen als man verbrennt ... :) :!:
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Nächste

Zurück zu Rezeptsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste