rollige Katze

Beitragvon spunk » 19 Mär 2007 16:15

Hallo Ihr Lieben,

so, nun ist es vollbracht : Ida ist letze Woche sterilisiert und tätowiert worden.
Laut Tierazt ist das Tatoo besser, da es jeder sehen kann.

Jetzt läuft die Kleine mit nackich Bauch herrum--- nachdem sie zwei Tage mehr oder weniger nur in ihrem Korb sass--- und ärgert schon wieder den Kater .......

Zum Thema Katzenklappe:
ich habe nun eine gekauft und sie unserem Architekten in die Hand gedrückt, damit er sie gleich einbauen lässt, der war freudestrahlend, da er angeblich dieselbe für sein Katzengetier hat.....
Nu bin ich gespannt ob unser Dumm-Kater Arnold sie im Sommer ( nach dem Umzug) denn auch nutzen wird oder heulend vor der Scheibe sitzt. Bei Ida mache ich mir keine Sorgen, die ist ein wenig schlauer :wink:

Liebe Grüsse,
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2365
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon spunk » 10 Apr 2007 12:45

.... da sagte der Tierarzt vor der Sterilisation zu mir, dass die einzige Veränderung sein würde, dass das Tier ausgeglichener wird :lol:
...... nun , Ida ist noch immer genauso " unausgeglichen" wie vorher, auch rollt sie noch immer auf dem Boden herrum und fiept ohne Anlass, ich hoffe, der Arzt hat nichts übersehen :shock: ...

Sind das die "Restschübe" von der Rolligkeit ?
Auch den Arnold traktiert sie immer noch wie zuvor :roll:



Grus, Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2365
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon jessica-samira » 10 Apr 2007 12:46

Wir hatten dasselbe mit unserer "ehemaligen" Katze... Die Lust vergeht auch bei Menschleins nicht... aber es wird besser ;-)

Wir hatten dasselbe mit unserer "ehemaligen" Katze... Die Lust vergeht auch bei Menschleins nicht... aber es wird besser ;-)

Die Duftstoffe verändern sich, soweit ich weiss nicht. Also muss sich Arnold leider zurückziehen... aber Ida wird Ihm das bestimmt mal noch beibringen.



[2007-04-10 12:49] Bearbeitet durch -jessica-samira-
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1434
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Janni79 » 10 Apr 2007 14:02

Hallo, meine Schiegermutter hat auch eine Katze, und nach zig Geburten hatte sie die Nase voll, und gibt der Katze jetzt ein mal im Monat die "Pille". Die Katze ist jetzt auch nicht mehr rollig und lässt die Kater links liegen. (oder war´s rechts???)
Gruß Janni
Benutzeravatar
Janni79
 
Beiträge: 136
Registriert: 06 Mär 2006 19:52
Wohnort: Bilshausen

Beitragvon Brunella » 10 Apr 2007 14:27

spunk hat geschrieben:.... da sagte der Tierarzt vor der Sterilisation zu mir, dass die einzige Veränderung sein würde, dass das Tier ausgeglichener wird :lol:
...... nun , Ida ist noch immer genauso " unausgeglichen" wie vorher, auch rollt sie noch immer auf dem Boden herrum und fiept ohne Anlass, ich hoffe, der Arzt hat nichts übersehen :shock: ...

Sind das die "Restschübe" von der Rolligkeit ?
Auch den Arnold traktiert sie immer noch wie zuvor :roll:
Grus, Spunk


hi spunk,

nun die katze wird sich ihr leben lang auf dem boden rollen/räkeln :wink:

nach der sterilisation dauerts einige zeit/wochen, bis die hormone abgebaut sind. je älter die katze wird umso ruhiger wird sie werden. glaubs mir! :D

das sie den kater anmacht, liegt einfach daran, das er ihren individualabstand nicht einhält :wink:
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon Hexe61 » 10 Apr 2007 14:35

Hallo,
unsere Katze ist tätowiert und bei Tasso (Haustierregister) registriert.
Obwohl sie kaum noch nach draußen geht, trägt sie ein Halsband mit Plakette.
unseren Kater hatten wir chippen lassen, leider kam er irgendwann nicht mehr zurück, wir wissen bis Heute nicht, was ihm zugestoßen ist. Auch er war registriert.
Gruß Manu


[2007-04-10 14:36] Bearbeitet durch -Hexe61-
Benutzeravatar
Hexe61
 
Beiträge: 121
Registriert: 08 Mai 2005 15:17
Wohnort: Duisburg

Beitragvon spunk » 10 Apr 2007 14:48

Brunella schrieb
nach der sterilisation dauerts einige zeit/wochen, bis die hormone abgebaut sind. je älter die katze wird umso ruhiger wird sie werden. glaubs mir! Very Happy


na da bin ich aber beruhigt :wink:
Das Ida den Arnold tracktiert damit meinte ich eher, dass sie in ständig bezierzt ( Mädchen eben :roll: )


Manu: das mit dem Halsband klappt bei den Beiden nicht so richtig :roll:
ein Tatoo kann man eben sehen, deshalb habe ich mich auch dafür entschieden ( nachdem ich im webkoch auch um Meinungen gebeten ) , auch der Tierarzt war eher für ein Tatoo als für einen Chip , aus denselben Gründen.


Liebe Grüsse an Alle
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2365
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon arive » 10 Apr 2007 21:57

ich lach mich schlapp - wir haben diesselbe kombination.

jimmy ist ruhig und ausgeglichen, jedoch wenn keiner zuschaut kriegt sie mal eins ab und er beisst sie.

meist ist sie das biest und jagt ihn durchs haus, dabei will er eher seine ruhe.

emily wurde bereits vor der ersten rolligkeit kastriert, ich denk mal eine hormonelle veränderung bleibt trotzdem noch übrig. jedenfalls fiebt sie zur zeit ziemlich, und komischerweise besonders unserem sohn gegenüber :twisted:
Benutzeravatar
arive
 
Beiträge: 1011
Registriert: 09 Sep 2005 21:56
Wohnort: bei Stuttgart

Beitragvon spunk » 11 Apr 2007 08:49

arive hat geschrieben:emily wurde bereits vor der ersten rolligkeit kastriert, ich denk mal eine hormonelle veränderung bleibt trotzdem noch übrig. jedenfalls fiebt sie zur zeit ziemlich, und komischerweise besonders unserem sohn gegenüber :twisted:



.... hihi, vielleicht hättet Ihr doch die erste Rolligkeit abwarten sollen......, nu hat sie sich wahrscheinlich den falschen Partner auserkoren :wink: :lol:


[2007-04-11 08:50] Bearbeitet durch -spunk-
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2365
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

rollige Katze

Beitragvon SweetButterfly » 11 Apr 2007 19:32

Hallo an alle,

das thema wollte ich auch schon mal anschneiden...wir haben seit einer Woche eine Katze(7-8Monate).Nun ist sie das erste mal rollig...nächste woche steht der termin beim tierarzt...Was ist eigentlich der Unterschied zwischen sterilisieren und kastrieren?Wir wollten sie nämlich kastrieren lassen...

mfg
manu
Benutzeravatar
SweetButterfly
 
Beiträge: 47
Registriert: 17 Nov 2002 20:27

Beitragvon arive » 11 Apr 2007 19:45

spunk hat geschrieben:
arive hat geschrieben:emily wurde bereits vor der ersten rolligkeit kastriert, ich denk mal eine hormonelle veränderung bleibt trotzdem noch übrig. jedenfalls fiebt sie zur zeit ziemlich, und komischerweise besonders unserem sohn gegenüber :twisted:



.... hihi, vielleicht hättet Ihr doch die erste Rolligkeit abwarten sollen......, nu hat sie sich wahrscheinlich den falschen Partner auserkoren :wink: :lol:


[2007-04-11 08:50] Bearbeitet durch -spunk-


das könnt man meinen, so wie die auf den sohn fixiert ist :wink: :wink:

wenn die einmal rollig waren, legen sie es trotz sterilisation oder kastration nicht ab, so O-tone tierarzt.
Benutzeravatar
arive
 
Beiträge: 1011
Registriert: 09 Sep 2005 21:56
Wohnort: bei Stuttgart

Re: rollige Katze

Beitragvon spunk » 12 Apr 2007 08:43

SweetButterfly hat geschrieben:Hallo an alle,

das thema wollte ich auch schon mal anschneiden...wir haben seit einer Woche eine Katze(7-8Monate).Nun ist sie das erste mal rollig...nächste woche steht der termin beim tierarzt...Was ist eigentlich der Unterschied zwischen sterilisieren und kastrieren?Wir wollten sie nämlich kastrieren lassen...

mfg
manu


Halo Manu,

in der Umgangssprache sagt man gerne Sterilisation= Katze ( weibl.)
Kastration= Kater ( mänl.)

Bei einer Kastration werden bei der Katze die Eierstöcke entfernt, und beim Kater werden die Haden entfernt.
Bei einer Sterilisation werden bei einer Katze die Eileiter durchtrennt und beim Kater die Samenstränge.

In der REgel werden Katzen immer Kastriert.


Ich drücke Euch die Daumen, dass alles glatt läuft
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2365
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Haustiere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste