Alles rund um gesunde Ernährung. Hinweise und Tipps um gesünder durchs Leben zu kommen.

Fünf-Elemente-Küche

Fünf-Elemente-Küche

Beitragvon Schoko-Biene » 20 Feb 2008 14:23

Hallo zusammen,

als mich letztens ein Magenvirus erwischt hatte und es einfach nicht besser werden wollte, bin ich durch Zufall auf ein Buch über chinesische Medizin gestoßen. Nachdem ich ein Rezept gegen Magenbeschwerden mit schellem Erfolg getestet hatte, wollte ich ein bisschen mehr wissen und bin im Moment dabei, mich immer mehr nach dem Prinzip der chinesischen Ernährungslehre ("5-Elemente-Küche") zu ernähren, aber eben größtenteils mit heimischen Produkten.

Nun meine Frage: Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gesammelt? Mich würden auch schon getestete und für gut befundene Rezepte interessieren.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Hillary » 20 Feb 2008 16:58

Hi Bine,
können wir uns mal austauschen, mir fehltes heut nur an der Zeit, ausführlicher zu antworten

Schönen Mittwoch Abend aus der immer noch ich trau mir's gar nicht zu sagen :oops: :oops: sonnigen Lausitz !

Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Schoko-Biene » 20 Feb 2008 21:16

Aber gerne, Hillary! :D Wenn du wieder mehr Zeit hast, kannst du mir ja mal 'ne pn schreiben.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Hillary » 21 Feb 2008 10:48

Hallo Bine,
Hast du dich schon richtig ausführlich damit beschäftigt ?
Und ausser dem "Magenrezept" auch anderes ausprobiert ??

Ich meine, das Thema ist soooo komplex, dass man sich auf Anhieb gar nicht so schnell reinfindet.
Unsere Reiseführer haben sich tunlich drum bemüht, uns diese Elemente-Küche zu erklären und nahe zu bringen.
Aber bei der "Masse" an Gerichten, welche täglich auf dem Tisch standen, war es auch nicht schwierig, von allem zu probieren oder zu geniessen....
Ich hab mir einiges an Rezepten und Menüfolgen aufgeschrieben, dies aber mit hiesigen Zutaten nachzuvollziehn.....da brauch ich noch ein bissel Zeit.

Auf alle Fälle wurde immer gepredigt -----> ihr esst zu viel Fleisch !!! Gemüse, Gemüse, Gemüse !!!!!

Das hier sind die Rezeptanfänge, welch ich eigentlich mal in ein Menü einbauen möchte......halt immer noch möchte
http://www.webkoch.de/tag/sichuan und
http://www.webkoch.de/rezept/50884
dazu natürlich immer Fleisch/Fischgerichte
vorweg immer Vorspeisen in allen Varianten - sauer, scharf, salzig, bitter, lau, kalt....
Das wird an sich alles einzeln zubereitet und jeder darf sich am Tisch nehmen, was er möchte.

Ich glaub, dass ist schon ganz schön schwierig, alles in einem Gericht zu vereinen....aber trotzdem gibt's Leute die sich da ranwagen

http://www.aichi.li/ernaehrung/tcm/rezepte.aspx

viell. ist da schon was dabei ??
http://www.chinesischeshoroskop.com/Rezepte/rezepte.html

Hast du den "Elementetest" auch schon gemacht ?
http://www.chinesischeshoroskop.com/Die_5_Elemente/die_5_elemente.html

Ist schon ganz schön umfangreich, dieses Thema.....
Viell. haben andere hier auch ein Interesse dran und wir handeln das im Forum ab........wenn nicht, dann halt weiter mit pn, oder ? :lol: :lol: :wink:

Schönen Donnerstag und liebe Grüsse nach Meiningen!
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Schoko-Biene » 21 Feb 2008 12:08

Danke erstmal für deinen ausführlichen Bericht, Hillary, und die Links, die ich teilweise auch gefunden hatte. Den Test werde ich von zu Hause aus mal starten.

Du hast Recht. Das Thema ist wirklich sehr komplex. Ich habe mir bis jetzt ein Büchlein über Chinesische Medizin gekauft und ein Buch zur 5-Elemente-Küche (mit heimischen Produkten) und versuche, ein wenig in die "Geheimnisse" vorzudringen.

Da ich ja auch versuche, überflüssige Pfunde loszuwerden, aber ein Gegner aller möglichen Diäten bin, möchte ich auf diese Art versuchen, meine Ernährung ein wenig umzustellen.

Geändert habe ich bereits, dass ich tagsüber heißes Wasser statt der sonst üblichen Selters trinke und dass ich morgens mit einer warmen Mahlzeit beginne. Heute Morgen gab es z. B. einen Hirsebrei. Sonst gab es Müsli mit kalter Milch oder Jogurt - nach der chinesischen Theorie das blanke Gift für mich. Auch Südfrüchte stehen jetzt eher selten auf dem Programm. Brotmahlzeiten zwischendurch lassen sich leider nicht vermeiden. Aber ich werde versuchen, statt des sonst üblichen Käse lieber auf Schafs- und Ziegenkäse umzuschwenken. Außerdem möchte ich die Nascherei möglichst vermeiden. Im Moment habe ich auch nicht so einen Heißhunger drauf. Vielleicht schon ein erster Erfolg???? :wink: :D (Muss ich mich dann womöglich in Gemüse-Bine umbenennen??? :wink: :lol: :lol: )

Mal schauen, ob sich der eine oder andere hier im Forum doch noch für das Thema interessiert. Es würde mich freuen. Also ansonsten dann weiter per pn.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon jessica-samira » 21 Feb 2008 15:00

Hallo Ihr zwei ;-)

Also ich wär schon dafür zu begeistern; asiatisch doch immer...
Leider hab ich aber momentan kaum Zeit mich damit zu beschäftigen. Vielleicht mach ich das mal mitten in der nächsten schlaflosen Nacht :roll: :lol:

Danke für die Links, den Test hab ich gemacht und der ging ja ganz fix.

Habe mich vor ein paar monaten mal kurz damit befasst. Aber: irgendwie hab ich noch immer Skrupel, weil ich bitter so überhaupt und ganz und gar nicht ausstehen kann. :?

Ich wünsch Euch jedenfalls viel Spass & Erfolg beim Ver-Suchen :!:
Grüessli
Helena
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Hillary » 21 Feb 2008 15:44

Hi Helena, :wink:

Ich glaub, da brauchst du ein paar schlaflose Nächte..... :lol: :lol: :wink:

Die Ausführungen im Internet sind ja nicht gerade ausführlich....um für sich alles zusammenzutragen muss man sich ganz schön lang belesen...

aber du hast recht, die asiatische Küche an sich ist sehr bekömmlich und gesund.....
Oder man muss sich doch das Büchlein leisten.. :oops: :wink:

@ Bine ......hast du deinen Typ über die chinesische Medizien oder über die 5 Elemente bestimmt ????
Wenn ich das richtig verstanden hab, SOLL ich früh's meinen Joghurt+Obst weitergeniessen.......hab wohl genug Hitze :lol: :lol: :lol: :wink:

Bis bald !
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon jessica-samira » 21 Feb 2008 16:24

Hallo Hillary,

Du, kannst mir sagen was denn mein Typ ist? Der, welcher ich im Chinesischen Horoskop bin oder der vom 5er-Test welcher harmonisch ist?

Danke & Liebe Grüsse
Helena

PS: Medizien *lach* ich hab das beim lesen auch noch falsch betont und musste es 2x lesen :lol: 8)
Ist wie Batt"E"rien oder Bakter"I"en
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Schoko-Biene » 21 Feb 2008 16:29

Hillary hat geschrieben:@ Bine ......hast du deinen Typ über die chinesische Medizien oder über die 5 Elemente bestimmt ????
Wenn ich das richtig verstanden hab, SOLL ich früh's meinen Joghurt+Obst weitergeniessen.......hab wohl genug Hitze :lol: :lol: :lol: :wink:

:lol: Ja, anscheinend. :lol: Ich brauch eher Wärme (sehr zum Leidwesen meines Mannes und der Heizung! :? :oops: ). Da gibt es in dem Kochbuch auch Seiten, wo man seinen Typ bestimmen kann. Das Dumme ist nur: Wenn man für die Familie kochen will, und jeder ist ein anderer Typ... ?????

Na ja - ausgewogene Ernährung ist sicher immer wieder das Entscheidende. Dazu muss man sich nicht mit den 5 Elementen beschäftigen. - Aber dass zum Beispiel Jogurt oder Rohkost-Salat nicht so gut für mich sind, hätte ich nicht vermutet (und bin auch bisschen traurig drüber :( ).
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Hillary » 21 Feb 2008 16:44

Ach Helena ...... :lol: :lol: :lol: :wink: ......hab ja auch lange keine Zensur mehr bekommen in Rechtsschreibung .... :lol: :wink: (s) (e) weggesperrt, so :? :roll:

Der Experte auf diesem Gebiet ist bis jetzt die Bine, ........daher wollt ich ja auch wissen, wie sie ihren Typ bestimmt hat... :oops:

Wir haben dort nur immer zu hören bekommen, dass alles gesund ist, dass Frauen Soja essen sollen, das wir mehr Gemüse essen sollen,

dass bei einem Gericht immer alle Farben der 5 Elemente vertreten sein soll,
dass immer ein Nahrungsmittel der 5 Elemente vertreten sein soll,
dass immer alles harmonisch ineinander übergehen soll,

Dass das Klo die grösste Halle der Harmonie ist, :oops: ......weil ein Mensch, der kein Klo hat ja nicht harmonisch sein kann....

Aber wie man den Typ bestimmt .........DAS hat uns keiner gesagt !!!! 8)



Aber wenn's langweilisch wird, hier können sie geholfen werden...
http://www.drhobert.de/fileadmin/www.drhobert.de/pdf/Fragebogen_5_Elemente.pdf

Viel Schpass ! 8) :lol: :lol: :wink:
Hillary
wenn's nicht funktioniert, dann hier http://www.drhobert.de/
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

@ Bine

Beitragvon Hillary » 21 Feb 2008 16:52

Aber dass zum Beispiel Jogurt oder Rohkost-Salat nicht so gut für mich sind, hätte ich nicht vermutet (und bin auch bisschen traurig drüber ).


In der chinesischen Küche sind ja Joghurt und Rohkost sowieso etwas verpönt, die kennen das gar nicht......mit der heutigen Zeit gibt es das bei den jungen Leuten zwar auch, aber vielen fehlen die Enzyme um Milcheiweisse und Alkohol abzubaun.....Chinesen vertragen kaum Alkohol, wenn wir uns warmgetrunken haben kann's sein, dass sie schon sturzb.... sind.

Und Gemüse wird gegart.....ist bekömmlicher. Da greift dann wieder unsere Ernährungslehre, welche besagt, zum Verdauen von Rohkost verbraucht der Körper mehr Energie....

Aber du hast recht, es sollte gesund sein.....
und leider.....ich koch wirklich manchmal für 2 Partein......weil ich es mir wert bin.... :oops: :lol: :lol: :wink:

Wünsch dir noch einen schönen Nachmittag!
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon jessica-samira » 26 Feb 2008 14:35

So, und nun ich wiedermal...

Es ist sehr individuell. Aber die 5 Elemente an einem Tag zusammen zu bekommen ist nicht sehr schwer oder?

Also ich hab da bereits einiges gelernt; die Umsetzung ist gar nicht so arg.
Wenn man z.B. ne Suppe mit Gemüse, frischen Kräutern und Salz (lol) macht, dann sind schon mal 4 der 5 Elemente drin. "mit Algen sogar alle 5" Je nachdem was in dem persönlichen Plan drinsteht.

(Wir essen gerne alle mal ne Suppe, auch im Sommer... und seit ich Miso eingeführt habe auch gerne mal zum Frühstück.) Warmes Getreide ist anscheinend auch sehr gesund = Porridge oder so. Hab ich noch nie vorgesetzt, werd ich aber mal versuchen. (Wir sind wenig bis überhauptnicht esser am Morgen.)

Rohkost: ich z.B. hab genug Feuer, also darf ich das trotzdem essen. hello2.gif
Ein Glück, denn das meiste Gemüse mag ich roh lieber...

Joghurt: Hab ich bisher noch nix drüber gelesen; Schafs- Ziegenmilch macht aber nichts aus.

Ich pröbel mal rum aber ich denke im Winter ist so ne Küche viel besser zu realisieren. Von wegen Eintopf ect.

Grüessli
Helena

PS: Ich sollte gegrillte Fleischsorten meiden :twisted: aaalso im Sommer, im Wohnwagen, werd ich da NICHT drauf verzichten! :P
Falls ich mich bis dahin besser fühle mit dieser Kost, werde ich evtl. a weng reduzieren.

@ Biene: denkst Du nicht auch, dass alles in Massen gut ist? Ist wie bei Feng Shui: irgend ein Mittelding findet sich doch bestimmt. *Daumendrück*
Kannst Du mir sagen ob getrocknetes/geräuchertes Fleisch/Fisch OK ist oder wohin das gehört?

@ Hillary: Hoot's woaas gegaan? :lol: nun kann ich den Dialekt ein wenig, aber wenigstens richtig. Mein eigener geschriebener Zürcher-Dialekt hinkt dagegen schön hinterher. :roll:
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon jessica-samira » 26 Feb 2008 14:50

btw. Weiss jemand wie man Reisbrei macht?
Ich hab das vor kurzem im Asialaden entdeckt und mir schmeckts sehr gut. (Ist so ein Becher mit Meeresfrüchte Geschmack in den man bloss noch heisses Wasser leert.)

Danke & Grüessli
Helena
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Siri » 26 Feb 2008 19:12

hi fünferbande :wink: ,

damit die anzahl der mitmacher etwas größer wird, mache ich mal eben auch mit.
da ich grad auch nicht viel dazu schreiben kann, will ich mich aber mindestens mal als anerkenner des 5elemente-prinzips outen.

das ich sogar gelegentlich anwende.

ein 'hardcore'-fünfer werde ich wohl trotzdem nicht werden - dazu gehört nämlich auch jahrelange verinnerlichung ... :cry:
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Beitragvon Hillary » 27 Feb 2008 08:47

Guten Morgen alle zusammen,

btw. Weiss jemand wie man Reisbrei macht?

Zu "Kleinkinderziehungsundkochzeiten" gab's ein direktes Reismehl zu kaufen, daraus haben wir für die Kinder Reispaps gekocht. Ich nehm an, das wird es heut auch noch geben....muss mal stöbern :oops: doch klar ! http://www.muellers-muehle.de/index.php?mapid=reismehl___reisgrie_ und http://de.wikipedia.org/wiki/Reismehl. Die Zubereitung ging meines Wissens ganz einfach, Milch oder Wasser erwärmen, Reismehl mit Schneebesen einrühren....ich glaub eine bissi Fett musste dazu....

pps

PS: Ich sollte gegrillte Fleischsorten meiden

Alternative ? Derweil ich sowieso kein Brot esse, hau ich mir mein Fleisch mit viiiieeeel Gemüse und/oder Käse in einer Folie auf den Grill.....ähnlich in der Art wie http://www.webkoch.de/rezept/49386 nur eben ohne Toffeln. Das ist doch dann auch nicht gegrillt, oder ???? :? :wink:



Hoot's woaas gegaan?
:lol: :lol: :wink: Itzernde ne !!! abr s gieht glei gelche lus! :lol: :lol: :wink:
dazu gehört nämlich auch jahrelange verinnerlichung ...


Na, dann kehre dein Innerstes nach aussen !!!! Wir sind gespannt !!!! :lol: :lol: :lol: :wink:


ein 'hardcore'-fünfer werde ich wohl trotzdem nicht werden


Ich glaub, das werden die wenigsten. Man möchte ja nur für sich übernehmen, was gut tut.
Ich bin der Meinung, unter europäischen Bedingungen ist es eh nur eine Anpassung und keine Verinhaltlichung. Den ganzen Lebensstil der Asiaten möcht ich nun doch nicht übernehmen......wie würd ich wohl mit Schlitzaugen aussehen ???? :lol: :lol: :wink:
Schönen Wochenteiler !
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Nächste

Zurück zu Gesunde Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast