Rund um den Garten

Kampf gegen die gemeine Schnirkelschnecke

Kampf gegen die gemeine Schnirkelschnecke

Beitragvon ksputzb » 23 Mai 2009 00:01

Hallo,

wer ein Garten sein eigen nennt, den könnte eventuell ein winziges Schneckenproblem plagen. Um diesem Herr zu werden, gibt es nicht nur die Möglichkeit, sich Laufenten zuzulegen, sondern auch selbst zum Schleimwildjäger zu werden. Das hat den Vorteil, dass man diese dann auch selbst verwerten kann. Mit ein wenig Geduld kann man aus den Schnecken ein lecker Ragout zaubern.

Guten Appetit :D

LG Katrin
Benutzeravatar
ksputzb
 
Beiträge: 1249
Registriert: 19 Dez 2005 22:41
Wohnort: Ludwigsburger Land

Re: Kampf gegen die gemeine Schnirkelschnecke

Beitragvon Froe » 23 Mai 2009 18:18

ksputzb hat geschrieben:
Guten Appetit :D



Du Ferkelchen!
Benutzeravatar
Froe
 
Beiträge: 1457
Registriert: 08 Okt 2005 17:17
Wohnort: Aachen

Beitragvon Mc Knofi » 23 Mai 2009 20:04

Apüüh, scheint mir ein wahres Geduldsspiel zu sein. Sammeln, reinigen und dann noch mit Hilfe einer Lupe auspulen... Viel Spaß. :lol:
Benutzeravatar
Mc Knofi
 
Beiträge: 124
Registriert: 07 Feb 2003 19:26
Wohnort: Wesel am Niederrhein

Beitragvon Brunella » 24 Mai 2009 09:49

wie eklig ist das denn....:puke:
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon ksputzb » 24 Mai 2009 18:11

Was habt Ihr denn?

Andere essen doch auch Weinbergschnecken - oder Muscheln. Das finde ich genauso abwegig. :?

LG Katrin
Benutzeravatar
ksputzb
 
Beiträge: 1249
Registriert: 19 Dez 2005 22:41
Wohnort: Ludwigsburger Land

Beitragvon Brunella » 25 Mai 2009 19:24

ksputzb hat geschrieben:Was habt Ihr denn?

Andere essen doch auch Weinbergschnecken - oder Muscheln. Das finde ich genauso abwegig. :?

LG Katrin


schon, aber die muscheln muss ich nicht vorher wochenlang hegen und pflegen, von kot und so befreien..... :paranoid:
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon ksputzb » 25 Mai 2009 20:18

Brunella hat geschrieben:schon, aber die muscheln muss ich nicht vorher wochenlang hegen und pflegen, von kot und so befreien..... :paranoid:


Vielleicht ist das ja ne Marktlücke :lol:

LG Katrin
Benutzeravatar
ksputzb
 
Beiträge: 1249
Registriert: 19 Dez 2005 22:41
Wohnort: Ludwigsburger Land

Beitragvon kuddl » 25 Mai 2009 20:35

ksputzb hat geschrieben:
Brunella hat geschrieben:schon, aber die muscheln muss ich nicht vorher wochenlang hegen und pflegen, von kot und so befreien..... :paranoid:


Vielleicht ist das ja ne Marktlücke :lol:

LG Katrin

bestimmt keine luecke...ehr ne niesche und zwar ne sehr kleine/enge....
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast