Webkoch-Logo

Schwäbischer Wirsingkuchen

Schwäbischer Wirsingkuchen
Stimmen: 1 - Ø 4.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe

Zubereitung

  • Schritt 1

    Sie koennen entweder einen "Schwaebischen Hefeteig" oder einen
    "Geriebenen Hefeteig" verwenden. Das entsprechende Rezept ist separat
    erfasst.
    Die Speckwuerfel glasig braten, dann die Zwiebel zugeben, 5 Minuten
    mitdaempfen. Die Wirsingstreifen beigeben, zugedeckt 1/4 Stunde
    daempfen (gelegentlich umruehren).
    Auskuehlen lassen, wuerzen. Den Kaese auf dem Boden verteilen, den
    gedaempften Wirsing daruebergeben.
    Die Zutaten fuer den Guss miteinander vermengen, ueber dem Wirsing
    verteilen.
    Auf der untersten Rille des auf 220 Grad vorgeheizten Backofens 1/2
    Stunde backen.
    Abs: Peter [email protected]:570/210 Eda: 19971209085500w+1
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Schwäbischer Wirsingkuchen

  • 13.12.2007
    Einfaches und sehr leckeres Essen. Habe bisschen gemogelt und Gemüsekuchenteig aus der Tüte verwendet. Speck habe ich etwas reduziert, Käse waren bei mir 150 g Emmentaler und Kümmel war bei mir nur 1 TL gemahlen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.