Webkoch-Logo

Kaninchen mit Okra und Garnelen in Limonensauce auf Mango

Kaninchen mit Okra und Garnelen in Limonensauce auf Mango
Stimmen: 1 - Ø 5.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe

Zubereitung

  • Schritt 1

    Kaninchen mit Okra und Garnelen in Limonensauce auf Mangoldgemuese und
    Nussreis
    Den Stegknochen der Kaninchenkeulen ausloesen, Fleisch nach innen
    einschlagen und mit einem Holzspiesschen zustecken. Kopf und Schale
    der Garnelen bis auf das Schwanzsegment entfernen. Garnelen am Ruecken
    einschneiden und den Darm entfernen. Zwiebel und Sellerie
    kleinschneiden und mit den Kaninchenknochen und Garnelenschalen in
    Olivenoel leicht angehen lassen. Erst mit Wasser, dann mit Wein
    abloeschen und leicht koecheln lassen. Den entstehenden Schaum
    abschoepfen, damit der Fond klar bleibt. Nach ca. 20 Minuten Fond
    durch ein Tuch seihen.
    Die Keulen in einem passenden Topf mit Bruehe uebergiessen und ca. 30
    bis 40 Minuten garen. Kurz vor Ende der Garzeit den Saft von zwei
    Limonen dazugeben. Die Keulen aus dem Fond nehmen, um darin die
    geputzten und gewaschenen Garnelen kurz zu blanchieren. Die Bruehe
    wieder durch ein Tuch passieren, um die Truebstoffe zu entfernen.
    In der Zwischenzeit Zucker karamelisieren und mit 100 g Wasser
    abloeschen. Die Limonen in acht Scheiben schneiden und ca. zwei
    Minuten im Karamelfond ziehen lassen, herausnehmen und zur Seite
    stellen.
    Fuer den Nussreis den Reis kochen, die Haselnuesse kleinhacken
    (wahlweise im Mixer zerkleinern), in Butter anroesten, kleingehackte
    Fruehlingszwiebel und Knoblauchzehe dazugeben, Reis hinzufuegen und
    gut umruehen.
    Das Mangoldgemuese waschen, putzen, in ca. zwei cm lange Stuecke
    schneiden und kurz in kochendem Wasser blanchieren. Dann kalt
    abschrecken, mit Olivenoel, Salz, Pfeffer und Zwiebeln anduensten.
    Jetzt die Kaninchenbruehe erhitzen, die Okraschoten hinzugeben und
    etwa drei Minuten garen. Die Garnelen hinzugeben und den Topf vom
    Herd nehmen. Die Kaninchenkeulen ca. 5 Minuten im Karamelfond ziehen
    lassen. Dann die Keulen auf einem Teller anrichten, mit Okra und
    Garnelen umlegen und mit Limonenscheiben garnieren.
    Dazu Mangoldgemuese und Reis servieren.
    Abs: Peter [email protected]:570/210 Eda: 19971229134800w+1
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Kaninchen mit Okra und Garnelen in Limonensauce auf Mango

  • julieta32 sagt:
    13.08.2004
    Extra super lecker, man braucht zwar jede Menge Töpfe und die Kombination klingt doch eher abenteuerllich, aber alles wie weggeleckt sauber. Kompliment

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.