Webkoch-Logo

Et (kasachischer Beschbarmak)

Et (kasachischer Beschbarmak)
Stimmen: 0 - Ø 0.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe

Zubereitung

  • Schritt 1

    Frischgeschlachtetes, noch warmes Fleisch im Ganzen mit der gleichen Menge
    Wasser und etwas Salz etwa 2 1/2 Stunden auf kleiner Flamme kochen. Dabei
    von der Fleischbrühe etwas Fett abschöpfen und in ein gesondertes Gefäß
    geben.
    Das gare Fleisch herausnehmen, in 4 cm breite Streifen quer zu den
    Fleischfasern schneiden, mit einem Viertel der Fleischbrühe auffüllen,
    feingehackte Zwiebeln, Pfeffer und Kräuter zugeben und danach 5 bis 7
    Minuten dünsten.
    Während das Fleisch kocht, die Nudeln zubereiten: Einen steifen Teig kneten,
    2 mm dünn ausrollen und große Quadrate von 6 x 6 cm oder größer ausschneiden
    und diese in der Fleischbrühe kochen, dabei 1/2 Zwiebel und 1
    Petersilienwurzel zugeben.
    Die Nudelteigmasse in tiefe Teller verteilen, mit heißem Brühfett begießen,
    mit Pfeffer, Petersilie und Bärenlauch bestreuen und darauf das
    kleingeschnittene schiere Fleisch sowie die Knochen mit Fleisch geben und
    das alles mit einem kleinen Teil Fleischbrühe übergießen oder eine besondere
    Soße, genannt Susduk, aus dem Sauermilcherzeugnis Kurt zubereiten.
    Die Fleischbrühe, in der das Fleisch gedünstet wurde, mit der Brühe, in der
    der Nudelteig gekocht wurde, zusammengießen, noch einmal heiß machen und
    gesondert in Schalen auftischen, mit Petersilie und Bärenlauch bestreuen.
    Zu Fleisch und Nudelteigmasse trinkt man Fleischbrühe und ißt Fladen
    (Tabanan).
    Quelle: W. W. Pochljobkin, "Die Kochkunst der sowjetischen Völker"
    Aus: dem Netz
    :Erfasser : Frank Dingler
    :Notizen (*) : Gepostet: GunterThierauf@gmx.net (Gunter
    : : Thierauf) am 28.12.1998 in de.rec.mampf
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Et (kasachischer Beschbarmak)

    leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.