Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Maroni-als pikanter Snack (verwandelte sich zu Maronenideen)

Maroni-als pikanter Snack (verwandelte sich zu Maronenideen)

Beitragvon Patricia9369 » 13 Nov 2005 00:42

Ich suche ein Rezept mit Maronen. Hab schon in der Datenbank gestöbert, aber nix rechtes gefunden.

Ich würde sie gern als Snack für zwischendurch zubereiten. Nichts aufwendiges und auch nicht süß!
Ansatzweise wie das Maronen-Rosenkohl-Gemüse hier.

Meine Vorstellung geht in Richtung halbierte Maronen (vorgekocht) in Kräuterbutter geschwenkt, mit einem leckeren Dipp, Sößchen oder ähnlichem. Auf jeden Fall pikant und einfach.
Hat jemand von euch eine schöne Idee dazu? Ich würde mich freuen....

Danke schonmal, Patricia

------------
Nachtrag am 15.11:
Tja, im nachhinein betrachtet: Nachdem ich mich erstmal mit diesem herrlichen Gewächs beschäftigt hatte konnte ich quasi garnicht mehr aufhören. Und so entwickelten sich etliche Ideen, die ihr zusammengefasst unten in meinem Posting von heute seht.
Nach meiner Anfrage kamen Tipps und Rezeptideen von anderen Webköchinnen dazu. Mittlerweile kann man diesen Thread getrost als "Maronen-Liebhaber-Thread" betrachten. :wink:

Laßt euch inspierieren.... die Rezepte beinhalten manche Variationsmöglichkeit. Viel Spaß dabei wünscht Patricia!


[2005-11-16 00:44] Bearbeitet durch -Patricia9369-
Zuletzt geändert von Patricia9369 am 16 Nov 2005 01:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Brunella » 13 Nov 2005 00:51

hi pat,

vielleicht im speckmantel, wie die leckeren datteln beim spanier?! :wink:

lg
brunella (die irgendwie nicht müde wird, heut!)
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

Beitragvon plankton » 13 Nov 2005 01:11

Was ganz gewagtes:

Kennst Du "Teufelshörnchen"? Das sind kleine scharfe Paprikas, gefüllt mit Fetakäse, in Öl eingelegt.
Das mal anstelle von Feta mit selbst hergestelltem, ungesüsstem Maronenpürree versuchen? Wer weiss, vielleicht schmeckt das grandios :wink: !

Lg
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon loehae » 13 Nov 2005 01:17

Hi Pat !
Wie wäre es mit karamelisierten Maronen, etwa so:

gut 100g Butter +ebenso viel Zucker, dazu 4-5 EL Wasser und darin ca. 300 g Maronen drehen.

Gruß Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon Patricia9369 » 13 Nov 2005 01:19

Klar kenn ich die Evelin! Klingt auch gut und werd ich bestimmt mal ausprobieren. Nur diesmal wollt ich sie halt ganz haben (zum was zwiswchen die Zähne *lach) und nicht püriert.

Man könnte das auch mixen fällt mir da grad so ein... bischen Maronenpürree und bischen (Frisch-)Käse. Oder?

Hmmmm Brunella. Im Speckmantel. Meinst mit Bacon umwickelt anbraten? Hört sich lecker an. Und dazu vielleicht bischen Kräuterbutter in die Pfanne? Dazu oder auf geröstetem Weißbrot. Doch, das wär was. Danke für die Anregung. Hab nämlich noch schön dänischen Bacon, da kommt mir das grad recht. :wink:

Und - obs passt bleibt auszuprobieren, als kl. Beilage vielleicht Honiggurken.... :?:
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon plankton » 13 Nov 2005 01:26

pat hat geschrieben:Klingt auch gut und werd ich bestimmt mal ausprobieren. Nur diesmal wollt ich sie halt ganz haben (zum was zwiswchen die Zähne *lach) und nicht püriert.

Man könnte das auch mixen fällt mir da grad so ein... bischen Maronenpürree und bischen (Frisch-)Käse. Oder?


Jep, hab mir auch gedacht, das mit etwas Frischkäse zu mischen. Lass mich wissen, wenn du das wirklich mal ausprobiert hast!

Das mit dem Speck kommt bestimmt gut, mach das jeweils mit Reis, Maronen und Speck als Pfannengericht: Süss-Pikante Maroni-Reispfanne
und da kommt Speck mit den Marronis sehr lecker daher :wink:

Grüssle
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Maroni - einfach nur lecker!

Beitragvon Patricia9369 » 13 Nov 2005 19:55

Hallo Brunella und Evelin!

Angeregt durch eure Ideen gibts nun ein Rezept mehr in der Datenbank. :wink:
Und in meinem Magen heut die pikanten Maroni im Mantel.

Genial lecker und dazu einfach, schnell und leicht. Besonders durch die Honiggurken bei den Spießchen kam eine pfiffige Note dazu. Sie haben den leicht süßlich-nussigen Geschmack der Maroni unterstrichen und gleichzeitig den salzigen Speck gemildert.

Mein Tipp: Ausprobieren!!!

Ich bedanke mich ganz herzlich das ihr mir auf die Sprünge geholfen habt.

Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

noch ne Idee @ Evelin

Beitragvon Patricia9369 » 13 Nov 2005 20:06

plinki hat geschrieben:Jep, hab mir auch gedacht, das mit etwas Frischkäse zu mischen. Lass mich wissen, wenn du das wirklich mal ausprobiert hast!

Dazu hab ich mir auch noch Gedanken gemacht. Statt z.B. nur die kl. Paprika damit zu füllen könnte ich mir die Mischung (noch mit etwas Kräutern oder Knobi? aufgepeppt) auch prima in Cocktailtomaten oder Riesenchampignons vorstellen.

Gäbe bestimmt auch nen leckeren Brotaufstrich ab... Da wiederum würde ich aber auch mit pürierten Pilzen arbeiten. Es jedenfalls mal versuchen und anteilig mischen. Oder ein Maronen-Apfel-Pürree mit Frischkäse? Da könnte man eine Prise Zimt mit zugeben.
Was meinst du?

LG, Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Re: Maroni - einfach nur lecker!

Beitragvon Brunella » 13 Nov 2005 21:40

Patricia9369 hat geschrieben:Hallo Brunella und Evelin!

Angeregt durch eure Ideen gibts nun ein Rezept mehr in der Datenbank. :wink:
Und in meinem Magen heut die pikanten Maroni im Mantel.

Ich bedanke mich ganz herzlich das ihr mir auf die Sprünge geholfen habt.
Pat



hallo pat,

uuuii, das freut mich! :lol: gern geschehen, aber ich denke dazu ist die webkoch-gemeinde da :wink: 8) werde es baldigst ausprobieren, klingt echt lecker.

schönen abend
brunella
Benutzeravatar
Brunella
 
Beiträge: 2946
Registriert: 26 Apr 2005 16:50
Wohnort: Am Rande des Sauerlandes ;-)

..zu spät, leider!

Beitragvon Meret » 13 Nov 2005 22:34

Und das jetzt! Gerade letzte woche habe wir die 1,5 kg Maronen endlich aufgegessen. Kommt immer einiges zusammen, wenn die ernte gut ausfällt! Entweder werfen die bäume nichts ab, oder man hat in hülle und fülle....
...ich habe mir das rezept aber gleich mal "abgelegt" und werde es spätestens in der nächsten saison ausprobieren. Wie lieben diese frucht und fingerfood sowieso....nur kaufen wir nie, sonder sammeln immer selbst!
Meret
 
Beiträge: 304
Registriert: 09 Jan 2005 21:40
Wohnort: Groningen (NL)

Beitragvon plankton » 13 Nov 2005 22:37

Hallo Pat!

Die tönen lecker, die Speck-Maronis! Kann nur lecker sein, denn Speck passt wirklich bestens zu den Kastanien!

Pat hat geschrieben:Dazu hab ich mir auch noch Gedanken gemacht. Statt z.B. nur die kl. Paprika damit zu füllen könnte ich mir die Mischung (noch mit etwas Kräutern oder Knobi? aufgepeppt) auch prima in Cocktailtomaten oder Riesenchampignons vorstellen.


Tomate ist auch ne gute Idee! Die Champignons könnt ich mir gefüllt mit Speckwürfeln und gehakten Maronen vorstellen. Vielleicht noch nen neutralen Käse drüber und das ganze überbacken? Maroni mit Pilz, jep, das passt bestimmt!

Pat hat geschrieben:Oder ein Maronen-Apfel-Pürree mit Frischkäse? Da könnte man eine Prise Zimt mit zugeben.


Das tönt auch interessant! Das stell ich mir extrem lecker auf ner Crepes vor! Mjaaaam, krieg grad wieder Hüüüngääär!!!
Nu, ich glaub wir müssen uns mit Maronen eindecken gehen :wink: !
Lg
Evelin


[2005-11-13 21:38] Bearbeitet durch -plankton-
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon Patricia9369 » 14 Nov 2005 16:38

plinki hat geschrieben:Nu, ich glaub wir müssen uns mit Maronen eindecken gehen :wink: !

Nun, DAS habe ich gerade getan. *zwinker.
Planki hat geschrieben:Das stell ich mir extrem lecker auf ner Crepes vor!

Oder auf frisch gebackenen Waffeln.... *sabber Da werde sogar ich als bekennende NichtSüßesserin schwach. :D

Werde mich nachher ans pikante Pürre machen und damit Champigs und Cherrytomaten füllen. Die Pilze kurz zum backen in Ofen. Aber was zum überbacken für obendrauf nehmen??? *grübel
Oder langt der Mix aus Pürree und Frischkäse? *hmmm Würd gern noch irgendne Art "Häubchen" draufsetzen. :roll:
brunella hat geschrieben:uuuii, das freut mich! :D gern geschehen, aber ich denke dazu ist die webkoch-gemeinde da :wink: 8)

Da hast du wahr! Ich habe mir im wk so sooooo viele tolle Anregungen geholt, da bräuchts ne riesenrolle um alles aufzuschreiben. Ob ich nun nicht wußte was ich kochen soll oder wie ich was am besten mache. Und dazwischen noch viel anderes. Etliche meiner Rezepte basieren auf spontanen Ideen durch die Mitglieder hier. Man liest hier, was und dort was und schon spinnt sich ein Gedanke, ersteht vorm geistigen Auge ein Bild des Essens.. :wink:

Meret, das tut mir leid. Geht oft so. Grad hat man sich endlich durch einige Sachen gekämpft damit sie nicht verderben und pronto entdeckt man ein leckeres Rezept wofür explizit DIESE Zutat gebraucht wird. :wink:

Ich mag die auch wahnsinnig gerne. Sind irgendwie sone Art Mix zwischen Nuß & Kartoffel.. von der Konsistenz und vom Geschmack. Soweit ich weiß enthalten sie auch -ähnlich wie Tüffels- viel Stärke, aber weit weniger Öl als Nüsse. Also was richtig gesundes. :D

Liebe Grüße aus dem durchwachsenen Hamburg!
Pat


[2005-11-14 15:43] Bearbeitet durch -Patricia9369-
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

und nochmal Maronen - vollbracht...

Beitragvon Patricia9369 » 15 Nov 2005 00:32

Es ist vollbracht. Das Maronenpüree befindet sich bereits in der Datenbank. Die gefüllten Champignons und die Tomtaten folgen morgen. Heut bin ich zu müüüd... *gähn

Ich darf verraten dass die Pilze warm und die Toms kalt gefuttert werden und beides sehr lecker ist. Für ausführliche Infos aus meiner Kreativküche müßt ihr euch bis morgen gedulden. :wink:
Bilder gibts dann auch irgendwann mal dazu, hab jedenfalls welche gemacht.

Jut nacht!
Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Maronen und kein Ende in Sicht?! Doch!

Beitragvon Patricia9369 » 16 Nov 2005 01:27

Sooooo!!!

Ich glaube jetzt habe ich das Ende der (meiner) Maronenspielerei erreicht. Neben den bereits oben genannten pikanten Maroni im Mantel kamen heute z.B. auch die Maronen im Hut dazu.
Dazu die Maronen-Pralinè Surprise, wobei den letzten beiden Rezepten das Maronenpüree zugrunde liegt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und naschen!

Meiner bescheidenen Meinung nach lohnt es sich, aber das sagen wohl alle Rezeptentwickler von sich, oder? *schmunzel

Mir hats prächtig gemundet. :D

Gruß an alle Liebhaber(-innen) dieser köstlichen Herbstfrucht!
Patricia


[2005-11-16 00:30] Bearbeitet durch -Patricia9369-
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3401
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon kermit45 » 16 Nov 2005 09:18

Eingelegte Maroni


1 kg Maroni
2 Stück große Zitronen
750 g Zucker
10 ml Birnengeist
Zubereitung:

Ofen vorheizen auf 250 Grad.
Maronen kreuzförmig einschneiden, auf dem Backblech verteilen, backen, bis die Schale platzt. Abkühlen, schälen.
Zitronen auspressen, mit Wasser auf 125 ml auffüllen, aufkochen, Kastanien einige Minuten darin kochen. Sie dürfen nicht zerfallen! Herausnehmen, Zucker in den Sud geben, unter Rühren dickflüssig einkochen.
Kastanien in Gläser füllen. Sirup mit Birnengeist verrühren, über die Kastanien gießen. Gläser verschließen.

Ungeöffnet 3 Monate haltbar.

Das schmeckt zu Wildgerichten hervorragend.
Liebe Grüße
Maxi
kermit45
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Nächste

Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DemarcusYearby, Google [Bot], SaranMerrick, TonaGuiterrez und 10 Gäste

cron