Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Eis selber machen - Tipps, Tricks & Rezepte

Beitragvon Hillary » 10 Jun 2005 14:54

...ihr gebt mir das WE Zeit :lol: :lol: :lol: ?
Muß da mal kramen......... :oops: Irgendwo ist noch ein Rezept mit Speck (Pflaumen?) Eis, sowie einer Rosmarin-Chilli-Choko Soße zu Vanilleeis. Ich hoffe die Himmelsrichtung stimmt ( nur für meine Suche :?). Habe auch gehört, dass man aus Osaft und Birnensaft ein leckeres Sahneeis zaubern kann, wahrscheinlich geht probieren über studieren......
Wünsche trotzdem kein eisiges WE!
Tschüssie
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Volltreffer @Maxi

Beitragvon loehae » 10 Jun 2005 21:29

MAXIIIIIIIII !!!!!!

DAS war ein toller Tipp. meine Freundin und ich waren begeistert !

Schicke einen Abendgruß nach Linz
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon crazycook » 10 Jun 2005 23:34

Whow - schaue hier gerade rein und finde lauter abgefahrene Ideen...
Lilli, dein Rosmarin-Eis stammt ursprünglich von Eis-"Papst" Leon de Kok, ich hab's als genial zu Erdbeeren notiert, aber noch nicht getestet.
Nur Exoten gefragt? Sonst hätt' ich noch zwo.

Bellini-Eis mit Sekt
75 g Himbeeren und 200 g gehäutete reife Pfirsiche mit 1 TL Zitrone und 150 g Puderzucker pürieren. 250 g Sahne halbsteif schlagen und unterziehen. 2 Eigelbe mit 50 g Puderzucker überm Wasserbad schaumig schlagen, abkühlen lassen, 1/8 l Sekt unterrühren und die Sahnemasse unterziehen. Ca. 6 Std. einfrieren.

Ki-Ba-Jogurt-Eis
200 g reife Bananen, 100 g flüssigen Honig, 1-2 EL Zitronensaft pürieren. 100 ml Sahne halbsteif schlagen, mit 250 g Sahnejogurt und dem Püree mischen. Masse drei Std. frieren, dann 150 g Kirschen mit 3 EL Kirschsirup pürieren und (per Gabel) marmoriert unters Angefrorene ziehen. Alles nochmal 2-3 Std. frieren.

Mit entsprechenden Gefrierzeiten der Eismaschine kenne ich mich nicht aus, sorry.
Benutzeravatar
crazycook
 
Beiträge: 3662
Registriert: 09 Jul 2004 15:51
Wohnort: NRW

@ Lilli

Beitragvon kermit45 » 11 Jun 2005 00:20

:lol: :lol: :lol:
Hallo Lilli!
Das freut mich aber sehr, ich weis ja wie es schmeckt :lol: :lol: :lol:
Aber das es Dir und Deiner Freundin auch geschmeckt hat,das höre ich gerne :lol: :lol:
Liebe Grüße
Maxi
kermit45
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Patricia9369 » 11 Jun 2005 03:17

Hi Susi!

Nein, natürlich nicht nur Exoten gefragt. Ist ein allgemeiner Sammelthread für Eis. So wie die Fondue-, Grill- oder Schnittchen-Threads....

Ideen und tipps jeder Art sind immer willkommen!
So, und nu verkrüml ich mich auch! :wink:

n8tie, Pat
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon heinrik47 » 12 Jun 2005 19:49

hallo,
habe eine frage zum selbstgemachten eis.habe seit kurzem eine eismaschine ist toll, nur habe ich etwas sorgen mit dem ei,würde lieber eis ohne ei machen. :lol:

gruss evi
heinrik47
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Patricia9369 » 12 Jun 2005 20:38

Such mal in der Datenbank evi. Das o.g. Erdbeereis ist auch ohne Ei.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon heinrik47 » 12 Jun 2005 23:09

nochmal eine frage, :roll:

wenn ich aus den eisrezepten einfach das ei raus lass, :wink:

was ist dann,oder was muss ich stattdessen rein tun? :?:

gruss evi
heinrik47
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Patricia9369 » 13 Jun 2005 00:11

evi, ich fang auch grad erst an mit dem Eis selbermachen. Ich würde sagen du mußt das Ei dann gegen etwas fetthaltiges wie Sahne ersetzen (sonst wirds am Ende noch Wassereis...).
Aber! Genieße diese Idee bitte mit Vorsicht und warte andere Antworten ab.
Was stört dich am Ei :?:
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Speckeis mit Pflaumen

Beitragvon Hillary » 13 Jun 2005 09:07

Aus einer alten e&t ausgegraben aber noch nicht probiert - die Kombination stell ich mir aber interessant vor:
Speckeis mit Pflaumen
100g durchwachsener Speck in Scheibchen
1El Olivenöl
500ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
100g Kumquats
2 Eier
4 Eigelb
180g Zucker
2-3 El Sliwowitz (oder anderer Klarer bzw. Obstbrand)
2-3 Pflaumen
2 gelbe Pflaumen

Speck ganz fein würfeln, im Öl anbraten. Sahne und Vanilleschotenmark zugeben, einmal aufkochen, vom Herd ziehen und 10min. ruhen lassen.
Mischung durch ein Sieb geben, Speckwürfel aufheben.
Kumquats anstechen, in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken. Dann halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Eier, Eigelb und 150g Zucker schaumig schlagen.
Beide Massen in einen Topf geben und diesen in einem heißen Wasserbad erhitzen. Die Masse dabei schlagen, bis sie dicklich- cremig wird. Durch ein Sieb geben, die Speckwürfel und die Kumquats zugeben.
Im nächsten Wasserbad abkühlen, dann in der Eismaschine 20min. rühren lassen, entnehmen und 3-4 Stunden einfrieren.
Den restlichen Zucker karamelisieren lassen, mit 3El Wasser und dem Sliwowitz ablöschen, die in Spalten geschnittenen Plaumen zugeben.
In 4 Schalen geben und mit zwei Kugeln Speckeis darauf servieren.
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beereneis

Beitragvon loehae » 13 Jun 2005 09:44

Hi !
Hast du Angst vor Salmonellen oder warum möchtest du kein Ei im Eis ?
Hier eine Rezept OHNE :

Beeren - Mascarpone Eis
Zutaten für Portionen
100 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Himbeergeist
250 g Mascarpone
150 g Joghurt
ZUBEREITUNG
Erdbeeren und Himbeeren waschen, Erdbeeren putzen und beides mit Zucker, Vanillezucker und Himbeergeist pürieren. Fruchtmasse durch ein Sie passieren und mit Mascarpone und Joghurt verrühren. Die Creme für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach geben und mehrfach umrühren. Das Beeren-Mascarpone-Eis nach Wunsch mit frischen Beeren und Vanillesauce servieren.

Gruß
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon loehae » 13 Jun 2005 10:00

Habe gerade noch ein Rezept gefunden ohn Ei, allerdings ein Softeis:
Beeren-Softeis

Gruß Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon heinrik47 » 13 Jun 2005 12:00

hallo, :D
danke für die antworten. :wink:

ja habe angst wegen sarmonellen, hatte auch keine ahnung,dass eis überhaupt mit eiern zu tun hat. ist das gekaufte eis auch mit eiern??

grüsse evi
heinrik47
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon loehae » 13 Jun 2005 17:17

Hi Evi !
In der Regel enthält gekauftes Eis Ei. Wenn das Ei jedoch bis auf 70 Grad erhitzt wird, besteht meines Wissesn nach keine Salmonellengefahr mehr.

Gruß
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Beitragvon heinrik47 » 13 Jun 2005 18:21

hallo,

in meinen eisrezepten (die bei der eismaschine dabei waren), wird das ei
aber nicht erhitzt. werden die sarmonellen auch beim einfrieren abgetötet??

gruss evi
heinrik47
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

VorherigeNächste

Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast