Mit Kindern kochen & backen

Mit Kindern kochen & backen

Beitragvon Patricia9369 » 17 Jan 2006 12:42

Hallo liebe wk'ler!

Da es leider noch keine rechten Stichwörter in der Datenbank gibt die einem das auffinden "kindertauglicher Rezepte" erleichtern (siehe bei Interesse die Diskussion dazu) halte ich es für eine gute Idee hier einen Thread zu beginnen, in dem man entsprechendes zusammenträgt.

Was einem zufällig beim stöbern über den Weg "läuft" :mrgreen: oder was man so noch in petto hat. Oft sucht man sich als Elternteil dumm & dusselig nach Rezepten die man zusammen mit den Kids machen kann, bzw. die sie nach einer ersten Anleitung (unter Aufsicht natürlich, solang sie kleiner sind) auch mal allein zubereiten können.

Ich hoffe das hier einiges zusammenkommt und freue mich auf eure Mitarbeit! :wink:

Ich fange mal an:
überbackenes Käsetoast (Kinderrezept)
Plätzchenteig sehr einfach
Schweine, Mäuse, Igel & Co.
SourCreme (rührt meine Tochter für ihr Leben gern mit frischen Kräutern aus dem Garten an ;-) )
Käsespätzle Mutmach-Rezept (jawoll, auch das hat die Kleene (7,5 J.) schon selbst gemacht)
Frühstückssemmeln (die haben wir erst vorgestern gebacken)
Muffin Grundteig (auch das klappte schon prima)
Und die Eierkuchen (Basis - herzhaft) waren auch kein Problem. Wobei wir allerdings Vollmilch verwenden.

Oder Rührei: pro Ei eine 1/2 Eierschale Milch, Salz & Pfeffer und am Ende etwas Schnittlauch. Alles miteinander verquirlt und dann ab in die Pfanne. Es macht mir immer wieder Spaß zuzusehen, wenn dann die Kinderaugen leuchten weil sie sich über den eigenen Erfolg freuen.
Am WE hat meine Tochter ganz allein Schokopudding mit Vanillesauce gemacht. Ich war nur als Tippgeberin anwesend. :D

Je mehr man die Kids mitmachen läßt und ins Küchengeschehen einbezieht, desto besser wissen sie was drin ist und essen es auch gerne. Obendrein stehen sie später mal nicht hilf- & planlos in der "Selbstständigkeit" im eigenen Haushalt ratlos vor dem Herd. Oder? :wink:

Gruß, Patricia
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Re: Mit Kindern kochen & backen

Beitragvon jewelle26 » 17 Jan 2006 19:46

Patricia9369 hat geschrieben:Eierkuchen (Basis - herzhaft) waren auch kein Problem. Wobei wir allerdings Vollmilch verwenden.

Hi Pat, aber ich sehe da ein Problemchen: Ebenso wie bei Eierkuchen (Basis - süß) muß man die Eier ja doch recht lange mit dem Mixer auf höchster Stufe schlagen, ob das was für jüngere Kids ist?
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon plankton » 17 Jan 2006 20:39

Hallo Torsten.

Bin zwar nicht Pat :wink: , aber ich denke ich habe genug Erfahrung mit Kindern um auch zu antworten :lol: . Mit dem Handrührgerät haben kleinere Kinder eher Probleme, weil das Ding doch recht gross ist. Mit nem Stabmixer ist's aber kein Problem (Dabei stehn ist Voraussetzung!!! Hab mir als Kind mit dem Stabmixer unbeaufsichtigt mal so ziemlich den Finger zerfetzt :? , tja, man sollte keine Messer auswechseln, wenn das Ding noch eingesteckt ist, einmal abrutschen aufn Knopf und schon ists passiert). Meine Kids lieben genau das hantieren mit dem Stabmixer in der Küche am meisten!

Lg
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon jewelle26 » 17 Jan 2006 20:47

Hi Evelin,
Genaaaaauuuu!, weil wir nur den Handrührer(Messermixer obendrauf) haben, und das Ding schwer ist :cry: :cry: , verloren meine Kids immer schnell die Lust. (Lange her, jetzt sind sie erwachsen, da geht das schon :lol: :lol: )
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Siri » 17 Jan 2006 22:10

das können kids auch (sowohl zubereiten als auch essen... :wink:):

- Rührei "TastyKitty" (mit Lachs)
- Bananen-Eierküchlein
- Erbsensalat
- Fladenbrot-Pizza
- Gurkensalat
- kunterbunte Salat-Bar
- Teufels-Eier
- Thaisuppe (kommt bei teens sehr gut an)
- ...
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

jüngere Kids & Küchengeräte

Beitragvon Patricia9369 » 17 Jan 2006 22:47

Ich sehe da kein Problem. Wir haben Stabmixer, Küchenmaschine (und zuguterletzt den schon altmodisch zu nennenden) Handmixer.
Der Handmixer ist bei mir schon lang out, weil eben ruckelig und unhandlich. Beim Stabmixer gibts ne Sicherheitsvorrichtung. Erst wenn die Sicherheitstaste gleichzeitig mit der Powertaste gedrückt wird, schaltet sich das Ding ein.
In der Regel benutzen wir bei sowas dann aber lieber die Küchenmaschine. Die ist mit rutschfesten Füßen versehen und läßt sich erst einschalten wenn die Abdeckung eingerastet ist. Obendrein gibts keinen in der Küche rumfliegenden Teig. :twisted: :? :lol: :lol: :lol:
Gewußt wie, wann und was sind eben auch hier die Zauberwörter.

Noch vor 1-2 Jahren gab es viele Dinge die ich mit meiner Tochter nicht machen konnte. Mit 7,5 J. ist sie nun aber doch schon ziemlich fit. :wink:

Schönen Abend noch... Pat


[2006-01-17 21:52] Bearbeitet durch -Patricia9369-
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Reisnudeln mit Kokosmilch

Beitragvon crazycook » 11 Feb 2006 15:17

Heute beim Kinderkochen on TV gesehen. Mir hat's gefallen.

Dose Kokosmilch erwärmen. Das Helle von 5 Lauchzwiebeln in Ringen zugeben, ferner 1 Stück geh. Ingwer, Schale und Saft 1/2 bis 1 Limette, 1/2 Stück zerkrümelten Tofu (Menge unbekannt; ein ordentlich großes Stück), 100 g Sojasprossen und 1 x TK-Asiagemüse. Kinder würzen mit Instant-Gemüsebrühe - Große mit Curry, Koriander und Chili. Rest Tofu in Streifen schneiden, in Sesamöl goldbraun ausbacken. Reisnudeln in Salzwasser ziehen lassen, mit Sauce begießen, gebratenen Tofu und das geschnittene Grüne der Lauchzwiebeln darauf geben.

Und dann möglichst mit Stäbchen essen :wink:
Benutzeravatar
crazycook
 
Beiträge: 3662
Registriert: 09 Jul 2004 15:51
Wohnort: NRW

Re: Reisnudeln mit Kokosmilch

Beitragvon Patricia9369 » 11 Feb 2006 19:10

crazycook hat geschrieben:Und dann möglichst mit Stäbchen essen :wink:

Und hoffen das wenigstens ein bischen vom Essen auch im Mund landet. :lol: :lol: :lol:
Aber, Kids lernen schnell. An Tofu hab ich mich bislang nicht gewagt (sieht so komisch aus), aber das Rezept eignet sich bestimmt für Kiddies.
Welcher Sender Susi? Ich glaube auf Toggo oder Kika gibts manchmal Kinderkochsendungen...
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon crazycook » 11 Feb 2006 19:24

Hi Pat,
SuperRTL, samstags gegen Mittag irgendwann, "Die Superköche". Schöne Sachen fabrizieren die Kids.
Benutzeravatar
crazycook
 
Beiträge: 3662
Registriert: 09 Jul 2004 15:51
Wohnort: NRW

Beitragvon Patricia9369 » 11 Feb 2006 21:36

Stimmt, mit toggo meinte ich Super RTL :oops: . Habs schon manchesmal mit der Kurzen gekuckt und oft wollte sie es -am liebsten gestern- nachkochen. :wink:
Danke für die schnelle Auskunft.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon crazycook » 11 Feb 2006 21:53

Meine Mum hat mir kürzlich mein eigenes Kinderkochbuch von früher verehrt, ein turbocooles Ding aus den 70-er Jahren (Dr. Oetker), supersüß bebildert. Sie hatte das all die Jahre aufbewahrt. Dazu hatte ich einen Kasten Kinder-Koch- und Backgeräte und eine eigene Schürze, die leider verschütt sind.
Die Rezepte sind nicht spektakulär, aber absolut kindgerecht. Klamotten wie Kaltschalen, Apfelnudeln oder Schokoladensuppe... Ich schau' mal durch, was gut ist :wink:
Benutzeravatar
crazycook
 
Beiträge: 3662
Registriert: 09 Jul 2004 15:51
Wohnort: NRW

Beitragvon Patricia9369 » 11 Feb 2006 22:10

Gute Idee Susi!
Kochschürze hat sie auch und eine Spielküche, die mitsamt allen Gerätschaften (und das ist ne Menge...) auf der Terasse steht, weil ich mir sonst mit ner Machete den Weg durchs Ki-Zimmer bahnen müsste.

Ich durfte früher leider nicht bei Muttern selbst kochen, aber das hatten wir ja schon. Hätt ja was schmutzig werden können... :twisted:
Dementsprechend versuche ich das ganze jetzt "besser" zu handhaben.
Benutzeravatar
Patricia9369
 
Beiträge: 3405
Registriert: 16 Feb 2004 00:31
Wohnort: Hamburg

Kinder machen hier auch mit!

Beitragvon Siri » 08 Aug 2006 18:01

bsp.:
- Garry alias Jasmin
- Sandy2 (Bewertung)

...


[2006-08-08 19:36] Bearbeitet durch -Siri-
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin


Zurück zu Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste