Rund um den Garten

Überwinterung Passiflora

Überwinterung Passiflora

Beitragvon Hillary » 14 Okt 2009 09:05

Guten Morgen alle zusammen,

was ich gestern noch nicht geschafft habe, ist die Passionsblumen einzuräumen.
Hab insgesamt 4 Stöcke stehen, 2 fingerblättrige und 2 ahornblättrige (aus Samen gezogen)

Im Internet steiten sich die Geister darüber, ob die Blume vor der Winterruhe zurückgeschnitten werden soll oder nicht.

Kalt stellen?
Gießen in der Ruhephase?

Hat jeman von euch bereits Erfahrungswerte?
Die Stöcke sind unterdessen so groß, dass ich sie so NICHT in der Wohnung unterbringen kann ... 8)

DANKE

Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: Überwinterung Passiflora

Beitragvon Schoko-Biene » 14 Okt 2009 09:13

Vorab: Habe keinerlei Erfahrung mit diesen Blümchen.
Hillary hat geschrieben:Die Stöcke sind unterdessen so groß, dass ich sie so NICHT in der Wohnung unterbringen kann ... 8)

Na da hat sich doch die Frage, ob du sie zurückschneidest, schon erübrigt, ODER??? :roll: :wink:
Aber wie sieht's denn mit deinem Gewächshaus aus? Ist das beheizbar? Ich würde mal schätzen, dass es Passionsblumen auch im Winter gern kuschlig mögen, oder? (bin grad zu faul zum googeln :oops: )
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Hillary » 14 Okt 2009 09:19

du brauchst auch nicht googeln, das hab ich schon versucht :lol: :lol: :wink:

Klar, du kannst die Dinger auch als Zimmerpflanze halten, aber die wachsen eben meterlang, bei kuscheliger Wärme....und wenn die sich einmal festgerankt haben, ist ein Standortwechsel nicht so leicht.

Ich hab zur Unterbringung noch ein Gartenhaus, das bis -10 Grad eigentlich frostsicher ist. da räum ich meine "Ausnahmekandidaten" erst mal rein .....daher auch meine Frage nach dem WIE :lol: :lol: :wink:

Danke dir und liebe Grüße !
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon kuddl » 14 Okt 2009 09:37

moin hillary,
ich habe ein buch gefunden (handbuch pflanzenschnitt von steve bradley): der sog.erhaltungsscghnitt wird da im fruehjahr gemacht. ich kann mal versuchen, ob ich das gescannt kriege( etwas komisches format....)und dir dann schicken.
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon Hillary » 14 Okt 2009 09:59

Danke dir Kuddl,

das wird wahrscheinlich die Version wie hier sein http://www.bio-gaertner.de/Articles/I.Pflanzen-dieDatenbank/BKTZ-Mischkategorien/Passionsblume.html, die meisten Artikel im Internet tendieren zu Frühjahresrückschnitt.

FALLS meine Passionsblumen im Frühjahr noch leben, würd ich gern auf dein Angebot zurückkommen. Aber der Winter ist ja noch sooooooo lang :cry: :cry:

Danke für's suchen!
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon kuddl » 14 Okt 2009 10:03

...geht klar (fallsichnichterfriereoderimgluehweinertrinke)
gruss kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon Hillary » 14 Okt 2009 10:08

(fallsichnichterfriereoderimgluehweinertrinke)

:lol: :lol: :wink: so schnell ersäuft's sich net...und bei deinen Vorräten an Chiligurken wirst schon ein bissel Hitze entwickeln :wink: :wink:
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon kuddl » 14 Okt 2009 10:13

...ich werde hart dran arbeiten... :wink:
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast