Rund um den Garten

bougainvillea

bougainvillea

Beitragvon kuddl » 19 Okt 2009 10:13

frage an die gaertner:
wie bringe ich dfas gut stueck lebendig ueber den winter?
muss ich jetzt zurueckschneiden oder im fruehjahr (im internet sowohl als auch)
danke fuer euer feedback
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon Hillary » 19 Okt 2009 10:42

oooh :roll: :wink:

Also, hier :oops: hat noch keine überlebt 8) 8) .....und ich hab sie NICHT zurückgeschnitten :( vielleicht war das der Grund) .... :wink:

Kann ich leider nicht helfen :wink:
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4758
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon spunk » 19 Okt 2009 12:43

Hallo Kuddel,

ich bin ein bekennender Frühjahrsstutzer ;-)
Gaanz wichtig ist, dass Du den Wurzelballen gut schützt ( am besten mit Flies oedr Kartoffelsack), und das Giessen an frostfreien Tagen mit handwarmen Wasser nicht vergisst.
Das Laub würde ich mit einfachen Flies umwickeln, und falls möglich den Topf möglichst nahe an eine Hauswand stellen.

Gruss,
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2368
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

@spunk

Beitragvon kuddl » 19 Okt 2009 13:02

....vielen dank.
ich habe das gute stueck in den heizungskeller gestellt (leider) wenig licht, aber temperatur ziemlich bei 15°c.
meinst du einmal die woche etwas wasser ist ok?
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Beitragvon spunk » 19 Okt 2009 13:08

Hallo Kuddel,

Heizungskeller könnte zu warm sein, musst auf jeden Fall aufpassen, dass dann keine Schildläuse anwandern.
Pauschal gibt es keine Anleitung zur Wassergabe, Du musst leider immer die Erde prüfen, ob sie noch feucht ist , oder trocken. Und denke daran, in den Wintermonaten brauchen Pflanzen weniger Wasser als im Sommer oder in der Wachstumsphase.
Besser wäre es die Pflanze im Waschkeller ( falls vorhanden) zu transportieren, meist ist es dort kühler und heller.

Gruss, Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2368
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon kuddl » 19 Okt 2009 13:18

vielen dank noch mal. mal sehen ob das dann gut geht....
kuddl
Benutzeravatar
kuddl
 
Beiträge: 2156
Registriert: 18 Mai 2007 13:05
Wohnort: nahe duesseldorf

Bougainvillea überwintern

Beitragvon clover » 29 Okt 2009 12:25

Hallo,

ich bin im Besitz einer inzwischen sehr stattlichen 6-jährigen Bougainvillea.
Ich schneide bzw. stutze sie zweimal: Zum ersten Mal bei Einräumen ins Haus (vor zwei Wochen). Sie steht bei mir im 2.Stock (Büro) mäßige Wärme und keine direkte Sonne am Zimmerrand. Jedoch auch nicht in Dunkelheit. Im Januar schneide ich dann die gekürzten Triebe nochmals wenige Zentimeter zurück um das Wachsen anzuregen und bringe die Pflanze an das Fenster.
Es dauert dann keine 14 Tage bis sie treibt. Vergiss es, sie kalt und dunkel zu überwintern. Das geht schief.
Nicht viel Gießen - nur dafür sorgen, dass die Erde ein klein wenig feucht wird (1x monatlich). So dürfte man sie problemlos über den Winter bringen.
:D
clover[code][/code]
clover
 
Beiträge: 1
Registriert: 29 Okt 2009 12:15


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron