Zusammenstellung verschiedener Speisen und Getränke zu Menüs

3-Gänger für "heikle" Gäste ;-)

3-Gänger für "heikle" Gäste ;-)

Beitragvon plankton » 11 Okt 2007 13:39

Gestern stand ich vor einer etwas schwierigen Aufgabe :arrow: 2 Freundinnen zum Essen eingeladen die einiges nicht vertragen. Zwiebel, Knobli, Schärfe, Olivenöl ... alles was Männe + ich lieben und viel zum Kochen brauchen durfte nicht ins Menu :? . Das Resultat hat dann aber allen bestens geschmeckt :lol: .

Zur Vorspeise gab es Camembert-Soufflé auf Frühlingssalat garniert mit Champignons und Kräutertoastecken.

Hauptgang setzte sich aus Rinderhuft in Walnuss-Toastbrotpanade auf Rahmwirsing, Cassisbirnen und frischen Spätzle zusammen. ( http://jbk.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,187 ... 49,00.html )

Zum Dessert gabs Pina Dorada (Vergoldete Ananas) .

War ein rundum gelungenes Essen.

Grüsse
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon spunk » 11 Okt 2007 13:44

Respekt , Eveline,

ich kann auch ein Lied davon singen wie schwer es ist etwas Besonderes zu zaubern, wenn man all die Dinge nicht verwenden kann, die man sonst immer nimmt oder die einem selber extrem gut schmecken !!

Liebe Grüsse
Spunk
Benutzeravatar
spunk
 
Beiträge: 2368
Registriert: 09 Nov 2005 02:48
Wohnort: München

Beitragvon bleiente » 11 Okt 2007 14:19

Meingott, hallo miteinander, kann ich immer noch entscheiden nach Wichtigkeit oder Anlass: Dann mus ich mir keine Gedanken machen wenn eine Malzeit funktionell sein soll.
Wenns bei einer Hilfe ist ganz unkompliziert,sonst als nachfolgendes "Menue"
mit viel Zeit richtig investiert.

oder habe ich jetzt was falsch verstanden.

hilfe :oops: :oops: :oops:
bleiente
 
Beiträge: 54
Registriert: 28 Sep 2007 21:34
Wohnort: Neubrandenburg MV

Beitragvon broetchenbaecker » 11 Okt 2007 16:26

plankton hat geschrieben:Hauptgang setzte sich aus Rinderhuft in Walnuss-Toastbrotpanade auf Rahmwirsing, Cassisbirnen und frischen Spätzle zusammen


Genau das hatte ich mir fürs WE vorgenommen,wusste nur nicht wo ich die Maroni hernehmen sollte die eigentlich in die Panade sollen.
Aber das mit den Walnüssen ist eine gute Idee die ich gerne aufgreife.

Für morgen ist bei uns auch ein Gericht aus dieser Kochshow auf dem Plan und zwar von Horst Lichter vom 15. Dez. 2006.

Vielen Dank für den Tip
:D
Gruß broetchenbacker
Benutzeravatar
broetchenbaecker
Mitesser
 
Beiträge: 254
Registriert: 01 Jan 1970 02:00
Wohnort: nahe Flensburg

@Brötchenbäcker

Beitragvon plankton » 11 Okt 2007 18:21

broetchenbäcker hat geschrieben:Vielen Dank für den Tip


Gern geschehen ;-). Maronen hätt ich zwar gekriegt, aber ich glaube wenn man die mit Toastbrot mahlt wird das ne ziemliche Pampe, darum bin ich auf Walnüsse ausgewichen. Die Hälfte von den Nüssen und dem Toastbrot hab ich in kleine Würfelchen gehackt, die anderen Hälften zusammen gemahlen - ergab zusammen ne kompakte und schön krosse Panade. Da ich noch Spätzle dazu gemacht hab, haben 100g Fleisch pro Person vollkommen gereicht (im Rezept wärens 150g).

Der Wirsing hat mich geschmacklich nicht überzeugt. Da ich keine Zwiebel ran machen durfte hab ich etwas Zwiebelsuppenpulver zum "aufpeppen" dran getan :arrow: so fand ich ihn dann perfekt ;-). Die Menge ist eher knapp bemessen, mit den Spätzle hats dann aber Portionsmässig und hungerstillend hingehauen.

Ich hab diese Sendung per Zufall gesehen - muss sagen, die gefällt mir. Und unter den andern Rezepten auf der ZDF-Seite zur Sendung hab ich auch sonst noch einiges leckeres gefunden ;-).

Wünsch Dir guten Apetit am WE, mit der Essenwahl kannste bestimmt punkten

:wink: :lol: :lol:

Gruss
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon broetchenbaecker » 11 Okt 2007 18:41

ich danke dir für die Tipps zum nachkochen,so fällt es mir bestimmt leichter alles gut hin zu kriegen :D

Hast du dir mal die Sendungen in der ZDF Mediathek angeschaut? Jetzt braucht man sich nicht mehr an festgelegte Sendezeiten halten und die Sendung kan jederzeit und immer wieder angeschaut werden.

Gruß broetchenbaecker
Benutzeravatar
broetchenbaecker
Mitesser
 
Beiträge: 254
Registriert: 01 Jan 1970 02:00
Wohnort: nahe Flensburg

Menues mit vielen Gängen

Beitragvon tabascoman » 24 Feb 2008 01:22

Ach, hätte ich nur mehr Zeit ...

Heute stolperte ich über eine Webseite:

www.tollekoeche.de

der Name sagt es. Alles Hobbyköche die monatlich ein vielgängiges Menue zaubern und dieses auch mit vielen Bildern auf ihre Seite stellen.

Meine Prognose: die Seite wird es nicht mehr lange geben. Denn wirklich gute Köche sind auch wirklich gesucht. Also wird diese Mannschaft bald in alle Winde zerstreut sein?
tabascoman
 
Beiträge: 34
Registriert: 20 Jun 2006 16:04
Wohnort: Berlin und Texas


Zurück zu Menüzusammenstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron