Ist Salat Luxus?

Ist Salat Luxus?

Beitragvon kermit45 » 23 Feb 2005 14:53

:twisted: Hat zwar nix mit kochen direkt zu tun, aber ich muß meinen Ärger mal hinaus lassen!! :twisted:
War gerade einkaufen und habe für heute Abend einen Eisbergsalat besorgt Kindskopfgroß das Stück 1,90€. Ja spinnen den die?
Hab ihn trotzdem genommen, aber ärgern tuts mich schon!
So jetzt ist mir leichter :wink:
Liebe Grüße
Maxi
kermit45
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon fuffi » 23 Feb 2005 15:11

Hallo Maxi,

Du sprichst mir aus der Seele. War heute auch einkaufen.
Gurken 1,89 :!: Und solche mickrigen Dinger. Die können die selber essen.
Hab ich Chinakohl genommen. Da hat mein Freund ein gutes Saucenrezept.

Da wir fast "am Lande" wohnen ist es schon etwas einfacher.
Haben letzthin beim Bauern einen großen Beutel Rote Bete geholt und dafür nur 1Euro gezahlt :!:
Gibt es halt öfters einen Solchen.
Für Morgen hab ich einen Blumenkohl mitgenommen. Der war günstig und davon gibt es auch einen Salat.
Was soll ich machen, mein Freund möchte täglich irgendeinen Salat. Aber doch nicht bei den Preisen.

Gruß Helga
Benutzeravatar
fuffi
 
Beiträge: 1463
Registriert: 13 Mai 2004 19:48
Wohnort: niederbayern

Beitragvon Helga2 » 23 Feb 2005 15:11

Liebe Maximiliane, ärger dich nicht, es ist eben Winter. Ich habe neulich auch gestaunt: bei meinem Gemüsehändler hier in München, Nord-Schwabing, kostet der Eisblattsalat in gleicher Größe € 1,75.
Aber in Österreich sind Lebensmittel, glaub ich, noch teurer als in Deutschland...

Heike
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

Beitragvon Alix » 23 Feb 2005 15:41

Helga2 hat geschrieben:Aber in Österreich sind Lebensmittel, glaub ich, noch teurer als in Deutschland...
Und in der Schweiz ist (leider) alles noch teurer! Immer wenn ich in Deutschland bin, staune ich wie billig die Lebensmittel im Vergleich zur CH sind.

Liebe Grüsse
Alix
Alix
 
Beiträge: 122
Registriert: 29 Sep 2004 22:22
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Helga2 » 23 Feb 2005 16:02

Liebe Alix,
ja, ein Bekannter meines Mannes, der in der Schweiz lebt, hat sich auch immer hier beim Penny-Markt eingedeckt, wenn er mal in München war. Allerdings denke ich, ist der Qualitätsstandard in der Schweiz höher als in Deutschland. Ich staune auch oft, was die Leute in der Schweiz verdienen, wobei natürlich dort mehr Vorsorgeleistung vom Einzelnen verlangt ist (z.B. Pensionskasse etc.), so dass man das nicht direkt mit Deutschland vergleichen kann... Ich meine, mich aber zu erinnern, dass du noch studierst - und da sind hohe Lebensmittelpreise natürlich fatal.

Grüße!
Heiek
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

Beitragvon Alix » 23 Feb 2005 16:13

Hallo Heike

Das mit den Löhnen stimmt natürlich! Und von daher ist es auch gerechtfertigt, das gewisse Produkte in der Schweiz teurer sind als in Deutschland. Ich habe ein Semester studiert und das Ganze wieder geschmissen, da es mir gar nicht gefallen hat. Ich habe ja schon eine Ausbildung (Primarlehrerin) und arbeite nun wieder auf dem Beruf. Auch während dem Semester Studium litt ich eigentlich nicht unter Geldmangel, da ich ja vorher zwei Jahre gearbeitet hatte. Aber mich ärgert es, wenn ich höre, das Guetzli eines Schweizer Produzenten, die bei uns als Markenprodukt teuer verkauft werden in Deutschland bei Aldi zu Billigstpreisen verschleudert werden oder das in der Schweiz hergestellter Käse in Deutschland nur etwas halb so viel kostet wie in der Schweiz.

Liebe Grüsse
Alix


[2005-02-23 15:14] Bearbeitet durch -Alix-
Alix
 
Beiträge: 122
Registriert: 29 Sep 2004 22:22
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Helga2 » 23 Feb 2005 16:18

Liebe Alix,
das verstehe ich natürlich!
Aber was ist ein Güetzli? Ein Bonbon?
Vielen Dank,
Heike
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

Schweizerdeutsch

Beitragvon Alix » 23 Feb 2005 16:28

Hallo Heike

Guetzli = Keks

Liebe Grüsse Alix


[2005-02-23 15:29] Bearbeitet durch -Alix-
Alix
 
Beiträge: 122
Registriert: 29 Sep 2004 22:22
Wohnort: Schweiz

Re: Schweizerdeutsch

Beitragvon Helga2 » 23 Feb 2005 16:56

Liebe Alix, danke, wieder etwas gelernt.
Schweizerdeutsch ist für uns Deutsche wirklich "ausländisch", da verstehe ich die Österreicher noch besser (wahrscheinlich aber auch nur deshalb, weil ich aus Bayern komme)....

Heike
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen

Eisberg- vs Chinakohlsalat

Beitragvon loehae » 23 Feb 2005 17:24

Hallo zusammen !
Wenn die Salatpreise so hoch sind wie im Moment, weiche ich gerne auf Chinakohlsalat aus. Der ist billiger und mindestens ebenso gut !
Obst und Gemüse sollen übrigens noch teurer werden, denn in den südlichen Ländern wie Spanien ist ein Großteil des Obstes und der Gemüse erfroren. Rosige Aussichten für den Geldbeutel !

Gruß
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Schweizerdeutsch

Beitragvon Alix » 23 Feb 2005 17:26

Hallo Heike

Guetzli werden auch Güetzli oder Gutzi genannt. Weihnachtskekse sind dann Wiänachtsguetzli/güetzli/gutzi.
Mir ist gerade in den Sinn gekommen, dass in gewissen Gebieten der Schweiz Guetzli oder Güetzli auch Bonbons oder andere kleine Süssigkeiten sein können.

LG
Alix
 
Beiträge: 122
Registriert: 29 Sep 2004 22:22
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Nostradamuz » 23 Feb 2005 18:12

Ich esse sehr viel Salat und ärgere mich ständig über die Preise daher bau ich im sommer auch selbst welchen an im Garten.
Nostradamuz
 
Beiträge: 2042
Registriert: 31 Okt 2004 23:24

Beitragvon Helga2 » 23 Feb 2005 18:52

Wohl dem, der einen Garten hat! Allerdings hat im Sommer selbst im teuren München der Salat 45 Cent gekostet - d.h. jetzt ist er fast vier mal so teuer.

Da hilft nur: - Gemüse essen
- auf Kohlsorten oder rote Beete ausweichen (Chinakohl oder Weißkohl, Fuffi hat ja ein auch ein Krautsalatrezept geliefert)
- Gemüse kochen und lauwarm mit Vinaigrette als Crudité essen
- die Zähne zusammenbeißen und trotzdem Salat kaufen

Ärgern hilft nur wenig. Und wie wir an den Beiträgen unserer Schweizer und Österreicher sehen: wir haben es in Deutschland diesbezüglich (wohlgemerkt) noch ganz gut...

Heike


[2005-02-23 17:55] Bearbeitet durch -Helga2-
Benutzeravatar
Helga2
 
Beiträge: 802
Registriert: 30 Dez 2004 21:36
Wohnort: Muenchen


Zurück zu Kinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron