Alles rund um gesunde Ernährung. Hinweise und Tipps um gesünder durchs Leben zu kommen.

Nährwerte bei Rezepten

Nährwerte bei Rezepten

Beitragvon oberschwabe » 21 Jan 2005 23:02

Hallo liebe Kochfreunde/innen
als ein leicht Übergewichtiger (BMI 28) und im Umgang mit Kalorien noch nicht ganz fit, stellt sich mir bei durchsicht der tollen Rezepten auf dieser Site immer wieder die Frage, was hindert uns daran, Nährwerte bei Rezepten mit anzugeben, bzw zu berechnen.
Für Gewichtsbewusste die auch noch abnehmen wollen sind diese Angaben wichtig.
Wichtig wäre vor allem
Kilokalorien
Fett
Viele Grüße vom Bodensee
Oberschwabe
oberschwabe
 
Beiträge: 24
Registriert: 01 Jan 2005 12:09
Wohnort: am Bodensee

Re: Nährwerte von Nährwerten

Beitragvon Siri » 22 Jan 2005 03:27

hi oberschwabe,

1. technisch
oberschwabe hat geschrieben:was hindert uns daran, Nährwerte bei Rezepten mit anzugeben...
der aufwand, der aufwand...
so geht es mir jedenfalls.
das eintipseln eines rezeptes ist schon ein gewisser aufwand, der sich im falle einer nährwerteingabe expotentiell vergößert... probier es aus! sich durch die listen zu hangeln, ist bei standard-zutaten schon nicht ganz einfach, manches ist nicht stimmig, manches findet man auch gar nicht.
unabhängig davon - bei den rezepten gibt es einen gnubbel "Nährwerte berechnen" - kannste damit was anfangen?

2. philosophisch oder so ähnlich
oberschwabe hat geschrieben:Für Gewichtsbewusste, die auch noch abnehmen wollen, sind diese Angaben wichtig.
tjaja, der Nährwert von Nährwerten...
als jemand, der mal 'ne zeitlang kcal, BEs etc. gezählt hat, kann ich dir versichern, das die Zählerei so ziemlich das unwichtigste ist. und außerdem sehr lästig.
wenn du dennoch zählen möchtest, kauf dir ein tabellenbuch, z.b. "Kalorien mundgerecht" ( -> Amazon).
die wenigsten rezepte im www haben gespeicherte nährwertangaben, außerdem kochst du möglicherweise auch nicht 1:1...

ansonsten probier mal das:
- wenn der 'kleine hunger' kommt, nix essen sondern trinken (tee, WASSER)
- einige mahlzeiten nur frisches obst und/oder gemüse
- fett auch, aber vor allem kohlenhydrate reduzieren
- je später der tag, desto weniger essen (die organe wollen auch schlafen); nach 20:00 möglichst gar nix essen
- bewegen, bewegen, bewegen, bewegen....

wenn goar nix hilft, schreib mal 'ne pn oder mail...

p.s.
wo denn da am bodensee? war '99 mal fast ein jahr bei NORTEL DASA...
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Bodensee und Nortel Dasa

Beitragvon oberschwabe » 22 Jan 2005 09:54

Hallo Siri,

wohne ca. 500 mtr Luftlinie von DASA entfernt.

Viele Grüße vom Bodensee

übrigens, es scheint gerade die Sonne.
oberschwabe
 
Beiträge: 24
Registriert: 01 Jan 2005 12:09
Wohnort: am Bodensee


Zurück zu Gesunde Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste