Rund um den Garten

Tomaten und kein Ende

Tomaten und kein Ende

Beitragvon Commander » 21 Okt 2008 12:26

Hallo Gartenfreunde unter den WK,

drausen ist bis auf die Steckrüben bereits Ernteschluß, aber die Tomatenschwemme nimmt im GWH dieses Jahr gar kein Ende :P :wink:
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Beitragvon plankton » 21 Okt 2008 14:32

Wow, ich hatte ja auch endlich mal viele Tomaten dieses Jahr, aber so Urwaldmässig dann doch nicht :? . Die Sugogläser die ich davon eingekocht hab sind leider alle schon verputzt - und um dein Gewächshäuschen zu plündern (es juckt mich gerade in den Fingern) müsst ich dann doch etwas weit fahren ;-).

Grüsse
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon Commander » 21 Okt 2008 16:58

plankton hat geschrieben:um dein Gewächshäuschen zu plündern (es juckt mich gerade in den Fingern) müsst ich dann doch etwas weit fahren ;-).

Grüsse
Evelin


600 km von Zürich, ich schaffe das Nonstop umgekehrt in 5 Stunden :!: Dann bis gleich :wink:
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Re: Tomaten und kein Ende

Beitragvon jewelle26 » 21 Okt 2008 19:50

Commander hat geschrieben:...die Tomatenschwemme nimmt im GWH dieses Jahr gar kein Ende :P :wink:
Hi Frank,
darf ich fragen, welche Sorte das ist?
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon plankton » 21 Okt 2008 22:14

Commander hat geschrieben:600 km von Zürich, ich schaffe das Nonstop umgekehrt in 5 Stunden


Mit Blaulicht und Sirene kopmmt das bestimmt hin ;-), von Zürich sinds dann aber noch einige Minutchen bis in die Tiefen des Zürcher Oberlandes ;-)!

Lg
Evelin

Ps: Ich hatte San Marzano, Cherrytomaten, Berner Rose und Agata. Bis auf die Berner Rose (wurden zwar riesig, aber eher lasch im Geschmack) war ich mit allen zufrieden.
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Re: Tomaten und kein Ende

Beitragvon Commander » 23 Okt 2008 19:34

DrMuffel hat geschrieben:
Commander hat geschrieben:...die Tomatenschwemme nimmt im GWH dieses Jahr gar kein Ende :P :wink:
Hi Frank,
darf ich fragen, welche Sorte das ist?
Gruß T.


Hallo Torsten,

die im Vordergrund sind Harzfeuer F1 Hybriden und weiter Hinten hatte ich Roma Rispentomaten (Partytomaten)
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Re: Tomaten und kein Ende

Beitragvon jewelle26 » 23 Okt 2008 19:56

Commander hat geschrieben:...die im Vordergrund sind Harzfeuer F1 Hybriden und weiter Hinten hatte ich Roma Rispentomaten (Partytomaten)
Dank' Dir,
muss mir wohl auch mal so 'ne "Klimakammer" anschaffen, die Harzfeuer gehen hier im Saaletal gar nicht mehr unter freiem Himmel(Braunfäule)... :cry:
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon werner_ » 23 Okt 2008 20:47

Hi Doc, da gips doch Foliengewächshäuser zum kleinen Preis :D

hier im Wald ist es so feucht, daß alles verschimmelt :evil:
Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4756
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

Re: Tomaten und kein Ende

Beitragvon Commander » 24 Okt 2008 11:53

DrMuffel hat geschrieben: die Harzfeuer gehen hier im Saaletal gar nicht mehr unter freiem Himmel(Braunfäule)... :cry:
Gruß T.


Gegen Braunfäule hilft spritzen mit Magermilch, allerdings im Freien ein Problem :!:
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste