Rund um den Garten

Staudengarten und Winterschäden

Staudengarten und Winterschäden

Beitragvon Hillary » 13 Mai 2011 10:21

Hallo alle zusammen,

Die Bestandsaufnahme der frostigen Maitage fällt in Natur und Garten verheerend aus :cry: :cry: :cry:

nicht nur die Weinstöcke (kleiner Trost Bine, meine auch :cry: )Maiwuchs und Apfelblüten, nein auch Farne, Pfingstrosen und diverse Steingartenstauden sind erfroren.
In der Natur stehen Eichen, Buchen, Maulbeerbäume und Erlen ohne (oder mit Feinfrost-)Laub da.

Somit dürfte die Apfelernte erledigt sein und ein Teil der Blütenhoffnungen auch.
Bin mal gespannt, wann und wie die Natur das wieder aufholt.

Um ein paar meiner Fehlstellen wieder aufzubessern, hab ich narürlich im Internet gesucht und bin auf diese


http://www.pflanzenversand-gaissmayer.de/index,.html

Staudengärtnerei gestossen.
Für Pflanzenliebhaber ( vor allem diiiieeese Schwertlilien !!!!! :roll: :lol: ) bestimmt eine Fundgrube!

Wünsch euch was - vor allem ein "schneefreies" WE!!!! :wink:

Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Beitragvon Schoko-Biene » 13 Mai 2011 12:18

Oh je, da hat's bei euch ja noch mehr reingehauen. Meine Pfingstrosen stehen wie 'ne Eins und blühen gerade auf. Aber andere Stauden hat's auch erwischt und auch die Kirschen, die sich gerade massenhaft aus den Blüten entwickelt hatten. :(

Schöner Tipp! Danke, Hillary.
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste