Rund um den Garten

Pflanzen ins Winterquartier

Pflanzen ins Winterquartier

Beitragvon Hillary » 08 Nov 2013 11:04

Hallo zusammen,

wie jedes Jahr stellt sich die bange Frage - Wann müssen die letzten Pflanzen ins Winterquartier ??
Räumt ihr erst ein, wenn Dauerfrost kommt oder schon eher? Oder wenn es zu nass wird?
Hab dieses Jahr Oleander, Passionsblume, Callas und Feige aber auch Rhizinus und Malve /Zimmerlinde noch nicht bewegt. Sogar den kurzen Frost haben sie gut überstanden.
Vielleicht ist man manchmal viel zu schnell mit dem Einräumen? Was habt ihr für Erfahrungen? Auch Zitronen/Orangenbäumchen und Ingwer sollen wohl nicht so frostanfällig sein.....

LG Hillary
DSCI2374.JPG
Meine Ingwerpflanze Sommer 2013
DSCI2374.JPG (180.08 KiB) 782-mal betrachtet
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4757
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: Pflanzen ins Winterquartier

Beitragvon Schoko-Biene » 08 Nov 2013 13:11

Stimmt schon, liebe hillary. Man sollte die Pflanzen ja so lange wie möglich draußen lassen. Aber: bei so viel Regen, wie in den letzten Wochen bei uns runtergekommen ist, hätte das bestimmt mehr geschadet. :? So sind meine Pflanzen schon vor Wochen wieder umgezogen und füllen das Haus. :roll:
Benutzeravatar
Schoko-Biene
 
Beiträge: 3564
Registriert: 15 Dez 2002 15:12
Wohnort: Thüringen


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast