Rund um den Garten

Gartentipp

Gartentipp

Beitragvon werner_ » 09 Aug 2007 16:41

Holzpfähle, die man vorübergehend zum Stützen von Pflanzen benutzt, kann man gut vor Nässe schützen, in dem man einfach eine leere Konservendose drüberstülpt :idea:
Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4756
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

Beitragvon Mc Knofi » 09 Aug 2007 21:38

Hihi, fragt mal im Baumarkt nach einer "Dachständerkappe" (iss der Fachbegriff für dieses Gimmik) ...Kollege kommt gleich dontknow.gif

Gruss, dä Pit
Benutzeravatar
Mc Knofi
 
Beiträge: 124
Registriert: 07 Feb 2003 19:26
Wohnort: Wesel am Niederrhein

Beitragvon jewelle26 » 16 Mär 2008 00:25

alte Obstbäume, die auszugraben sind, stellen ein Problem dar, mein Tipp:
rundrum aufgraben, Wurzeln vermittels eines Hochdrucksprühstrahls(Kä----r) vom anhaftenden Erdreich befreien... :wink: (schont auch die Kettensäge und das Beil)
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon werner_ » 16 Mär 2008 00:36

für sowas habe ich eine alte abgenutzte Kette, die kann dann durchs Erdreich sägen :D
Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4756
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

Beitragvon jewelle26 » 16 Mär 2008 00:45

werner_ hat geschrieben:für sowas habe ich eine alte abgenutzte Kette, die kann dann durchs Erdreich sägen :D
hab' ich vermieden(nur eine Kette vorrätig), dafür viel Duschwasser ob meiner eigenen Reinigung verbraucht... :lol:
Gruß T.
p.s.
Thema Kette schärfen, Rundfeile?
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Commander » 16 Mär 2008 00:55

Hallo @ Baumschupser,

geht doch damit viel schneller :P 8) :wink: http://de.wikipedia.org/wiki/Semtex
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

Beitragvon jewelle26 » 16 Mär 2008 01:06

THX, dachte auch schon an so etwas... :wink: , aber wie dosiert geht's ohne Kolaterralschäden... :roll: :?: :roll:
äh öhm, mir ist da so ein Fall gegen Wühlmäuse bekannt...(mit Gas schwerer als Luft), Garten umgegraben, Baum auf Nachbars Haus... :roll:
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon Commander » 16 Mär 2008 02:03

Jo :!:

Alles immer eine Frage der Dosierung :idea:

Allerdings kann man sich da nicht wirklich Sicher sein dontknow.gif :smt073
Benutzeravatar
Commander
 
Beiträge: 990
Registriert: 11 Okt 2004 10:24
Wohnort: Wutha-Farnroda (Thüringen)

@Torsten

Beitragvon werner_ » 16 Mär 2008 17:01

Hi, da gips speziell gehärtete Rundfeilen, wichtig ist der 30° Winkel, es gibt aber für Dremel o.ä. Werkzeuge mit halterung, sind aber schnell verbraucht.
in den Baumärkten gips im Moment für kleines geld die Güde Schleifmaschine, ist genial.
Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4756
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

@Werner

Beitragvon jewelle26 » 16 Mär 2008 17:57

Jou Dank' Dir, ich schau mal.
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00


Zurück zu Garten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast