Anfragen zu Rezepten aus der Datenbank. Neue Beiträge können hier nur aus der Rezeptansicht gestartet werden.

Mohnback?

Mohnback?

Beitragvon plankton » 19 Sep 2007 21:20

Quark-Mohn-Kuchen

Hallo Urselen

Mmmh, Kuchen mit Mohn - tönt lecker! Nur, was ist Mohnback? Hab ich hier in CH noch nie gesehen, nehme an das dies eine Mohnmischung ist - kann man das evtl. selber mischen? Oder ist es eine spezielle Mohnsorte? Klär mich auf ;-), danke!

Gruss
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon Creece » 19 Sep 2007 21:33

Hallo,plankton,Im Supermarkt gibt es den Mohn bei den Backzutaten.
ist eine 250 g Beutel auch von Schw.........
Creece
 
Beiträge: 2079
Registriert: 27 Feb 2006 20:52
Wohnort: Bensberg

Beitragvon plankton » 19 Sep 2007 21:33

... habe beim Googeln gerade die Antwort selber gefunden :arrow: Mohnback besteht aus gemahlenen Mohnsamen, Zucker, Butter, Milch und Ei :arrow: ein Rezept zum selber herstellen hab ich auch gleich gefunden ;-) ... und noch was ganz anderes interessantes zu Mohnkuchen :arrow: http://www.drogenscreening.info/mohnkuchenversuch.htm

Das Ding wird nur schon deswegen nachgebacken :wink: :lol: :lol: :lol:

Grüsse
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon avivah27 » 19 Sep 2007 21:36

Mohnback ist eine Mischung aus gemahlenen/ gequetschtem Mohn,
Zucker und Speisestärke

auf der Packung stehen leider keine genauen Mengenangaben .. :roll:
avivah27
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon plankton » 20 Sep 2007 14:42

Yummie! Der Kuchen kommt gleich in den Ofen hello2.gif ... selbstgemachtes "Mohnback" schmeckt klasse - musste mich beherrschen das der Löffel nicht zu viel in die Schüssel wanderte tongue8.gif .

Freu mich auf das Ding, Teig und Quarkmasse schmeckt nämlich auch legga!

:lol: :lol:

Grüsse
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon avivah27 » 20 Sep 2007 17:57

Hallo Evelin!

Wie machst du denn das Mohnback?
Hast du eine Mohnmühle?
würde mich echt interessieren, den Kuchen werd ich wahrscheinlich noch
öfter backen, meinen Männern :wink: hat der auch sehr gut geschmeckt...
so schnell ist noch kein Kuchen aufgegessen worden :lol:

danke für die tolle Bewertung new_smile-l.gif
avivah27
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon jessica-samira » 20 Sep 2007 18:22

Sehr Gute Frage!

Mich würde das auch sehr interessieren, weil ich ja auch kein "Mohnback" kriege.

Grüessli
Helena
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon plankton » 20 Sep 2007 18:23

Hallo Inge

Der Kuchen ist wirklich der Hammer! Da können meine heissgeliebten Germknödel dagegen abstinken ;-) :lol: :lol: !

Urselen hat geschrieben:Hast du eine Mohnmühle?

Nö, habs im Cutter gemahlen, ist so'n Mahlaufsatz für den Stabmixer - geht bestens.

Hier die Zutaten und Zubereitung:

125g gemahlener Mohn
0,6dl Milch
25g Butter
40g Zucker

In einer Pfanne aufkochen, dann 15 Min. ziehen lassen - das ist die ganze Hexerei ;-).

Gruss
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon avivah27 » 20 Sep 2007 18:44

das ist ja einfach zu machen :D

bloß jetzt muss ich nochmal fragen :roll:

was meinst du mit Stabmixer.. ich habe einen ...den da http://astore.amazon.de/stabmixer-21/de ... 23-5618149

[smilie=hi ya!.gif]
avivah27
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon jewelle26 » 20 Sep 2007 21:39

sry, muss mich mal kurz einmischen,
eigentlich sollte es egal sein, ob ein hochtouriger, scharf geschliffener Propeller von oben(Stabmixer) oder von unten(Schlagmühle) angetrieben wird... :wink:
Gruß T.
jewelle26
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

@ Urselen

Beitragvon plankton » 20 Sep 2007 23:12

Jo, genau sowas in der Art, im Zerkleinerer kannst den Mohn bestens mahlen ;-).

@Muffel
Also mit dem Stabmixer selbst kann ich wohl pürieren, aber gleichmässig mahlen - dat geht nicht, krieg ich nur mit der "Schlagmühle hin ;-).

Grüsse
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon PeJo » 25 Sep 2007 12:24

Auch ich bekomme hier in Griechenland kein Mohnback.
Mein Rezept dafür:

Mohnback,do it your self:

Zutaten:

250 g Milch
30 g Butter
50 g Grieß
250 g Mohn
100 g Zucker
20 g Rum

Zubereitung:

Mohn mahlen. Milch mit Butter aufkochen, Grieß einrühren, ca. 5 Min.
quellen lassen. Mohn, Zucker und Rum unterziehen. Fertig zum auftragen

Grüße aus dem Sonnenland


[2007-09-25 12:27] Bearbeitet durch -PeJo-
Benutzeravatar
PeJo
 
Beiträge: 33
Registriert: 02 Dez 2006 11:20
Wohnort: GR

@Evelin Mohnmahltest

Beitragvon avivah27 » 25 Sep 2007 18:10

hab gerade den Mahltest gemacht...
mit meiner "Maschine" http://astore.amazon.de/stabmixer-21/de ... 23-5618149
gehts leider nicht, das Mohnmahlen

du hast wahrscheinlich ne stärkere :wink:

ist auch nicht so schlimm, in D gibts ja Mohnback

bloß.... falls jemand den gleichen Stabmixer mit Zubehör hat....


@PeJo: danke fürs Rezept, jetzt haben wir schon zwei :D
avivah27
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Beitragvon jessica-samira » 25 Sep 2007 18:59

Ich habs auch versucht aus Neugier: das wurde nix :cry:
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

@Helena

Beitragvon avivah27 » 25 Sep 2007 20:17

jessica-samira hat geschrieben:Ich habs auch versucht aus Neugier: das wurde nix :cry:


nicht traurig sein Helena :wink:

es gibt noch ne Möglichkeit, ein Mörser und ein starker Mann toothy10.gif
avivah27
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Nächste

Zurück zu Fragen zu Rezepten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron