Anfragen zu Rezepten aus der Datenbank. Neue Beiträge können hier nur aus der Rezeptansicht gestartet werden.

Florentiner Tomaten: Sardellen oder auch Sardellenpaste?

Florentiner Tomaten: Sardellen oder auch Sardellenpaste?

Beitragvon Siri » 19 Okt 2004 16:57

Florentiner Tomaten
hi Dodo,

geht statt sardellen auch sardellenpaste? wenn ja, wieviel??
Zuletzt geändert von Siri am 19 Okt 2004 19:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Florentiner Tomaten: Tips & Variationen...

Beitragvon Siri » 19 Okt 2004 19:38

hi zusammen,

während die teile sich im ofen wärmen, schnell ein paar gedanken dazu:

Tips:
- in einer muffins-form grillen (6 tomaten = 12 hälften)
- tomatenhälften unten geradeschneiden, damit sie beim backen nicht umkippen
- die füllmasse am besten in der küchenmaschine häckseln

Variationen:
* statt Mandeln (oder zusätzlich) 2 EL gröstete Pinienkerne
* 2 EL geriebenen Parmesan unter die geschmorte Masse mischen
* ein Scheib-chen-chen Käse obendrauf
* wer es scharf mag: statt paprika chili nehmen
* 1-2 Knoblauchzehen in die füllung häckseln
* basilikum und/oder oregano mit in die füllung geben

BONN appetit!!
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Re: Florentiner Tomaten: Sardellen oder auch Sardellenpaste?

Beitragvon ebba90 » 20 Okt 2004 09:04

Siri hat geschrieben:hi Dodo,
geht statt sardellen auch sardellenpaste? wenn ja, wieviel??

Hi Siri,

ich denke schon, dass auch Sardellenpaste gehen würde, hab das aber noch nicht ausprobiert und daher fehlt mir der "Erfahrungswert" wieviel man davon nehmen sollte. Da ich den Geschmack aber ganz gern habe, denk ich mal, dass ich bestimmt 1/4 von der Tube nehmen würde - ist aber sicher Geschmackssache :roll:

Bis denne
Dorothe
ebba90
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Florentiner Tomaten: Sardellen oder auch Sardellenpaste?

Beitragvon Siri » 20 Okt 2004 13:31

Dorothe hat geschrieben:ich denke schon, dass auch Sardellenpaste gehen würde... ...denk ich mal, dass ich bestimmt 1/4 von der Tube nehmen würde...
gebont!
habe ich intuitiv auch so gemacht, die teile haben wunderbar geschmeckt - selbst kalt (heut früh waren noch zwei übrig)!
dank für das rezept!!
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Sardellen vs Sardellenpaste

Beitragvon loehae » 20 Okt 2004 14:27

Hi Siri !

Ich würde sagen, es geht nichts über den original Sardellen Geschmack ! Sardellenpaste ist kein vollwertiger Ersatz dafür !
Ist aber besser als gar nichts ! Ist meine Meinung als alter Sardellenfan !

Grüße
Lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3050
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Re: Sardellen vs Sardellenpaste

Beitragvon Siri » 20 Okt 2004 14:47

loehae hat geschrieben:...es geht nichts über den original Sardellen Geschmack!
wo'ste recht hast, haste recht...
... bei mir ist es bloß so, daß ich paste eigentlich immer herumliegen habe, Sardellen aber nicht unbedingt :cry:
pics sind unterwegs!
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6671
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Florentiner Tomaten mit Vierkant-Deckel

Beitragvon tabascoman » 29 Mär 2010 14:17

Das Rezept wird mir sicher gut gelingen und schmecken.
Werde ich heute abend ausprobieren.
Schonmal damit das Muffinblech benutzt wird.

Etwas unglücklich am Rezept finde ich den optisch verdeckelten Eindruck, wo doch im Rezept garkeine (Käse-) Scheiben genannt sind! Das sollte berichtigt werden. Und gleich die Variationen hier aus den Kommentaren dazuschreiben!
tabascoman
 
Beiträge: 34
Registriert: 20 Jun 2006 16:04
Wohnort: Berlin und Texas


Zurück zu Fragen zu Rezepten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste