Diskussion über alle möglichen Themen

Wo gibt es einen Crock-Pot?

Wo gibt es einen Crock-Pot?

Beitragvon wyndham2 » 09 Sep 2003 20:05

Hallo, ich war diese Jahr in Kalifornien im Urlaub und habe dort den
Crock-Pot kennengelernt. Das ist ein Topf, in dem man ganz langsam garen
kann und super Soßen hinbekommt. Jetzt suche ich hier in Deutschland einen
und finde nur Rezepte, aber keinen Topf. Wer weiß, wo man so einen Topf
kaufen kann?

Dickes Danke Karin
wyndham2
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Wo gibt es einen Crock-Pot?

Beitragvon collette14 » 10 Sep 2003 22:42

Hallo Karin,

ja ich kenne diesen Crock-Pot. Ist schon ne feine Sache. Leider wirst Du
hier in Deutschland wahrscheinlich nicht fündig. Habe bei ebay.de
reingeschaut O Ergebnis. Bei ebay.com (USA)findest Du eine Menge davon.
Wenn Du allerdings ein Gerät aus USA kaufst, stellt sich das Problem mit
einem Transformator, denn die amerikanischen Elektrogeräte laufen alle auf
110 Volt. Es sei denn Du findest eine Ausführung, die auf 220 Volt
umstellbar ist. (könnte möglich sein)

Eine Alternative wäre ein Topf für wasserloses Kochen (Waterless
Cookware)Sobald das Gericht kocht, schaltet man den Herd auf ganz klein.
Durch den Temperaturabfall zieht sich der Deckel hermetisch fest, kein
Dampf entweicht mehr und alles wird vitaminschonend im eigenen Saft
gegart. Da kriegst Du auch tolle Soßen hin. Von der Firma Fissler hier in
Idar-Oberstein gibt es einen Topf der Saftomat heißt. Ich glaube, der hat
ähnliche Eigenschaften wie der Crock-Pot. Fissler Töpfe bekommt man in
guten Fachgeschäften.

Vielleicht wirst Du ja doch fündig.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück.

Viele Grüße Küchenkrabbe
collette14
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Wo gibt es einen Crock-Pot?

Beitragvon rakel59 » 14 Sep 2003 22:19

Hi,

ich denke, das ist das gleiche wie ein Slow-Cooker in England - und die
kannst du in jedem WArenhaus in GB bestellen oder über Ebay (Ebay.co.uk) ersteigern. Ist dort ein absolut gängiges Kockgerät. Du mußt dann nur den dreipoligen Stecker abschrauben und den normalen von uns dranmachen oder einen Adapter kaufen. Ich habe hier viele elektrische Geräte aus GB und die laufen hier tadellos.

Mich würden aber die Soßen interessieren ....

viele Grüße
Ad
rakel59
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Wo gibt es einen Crock-Pot?

Beitragvon wyndham2 » 24 Sep 2003 15:26

Hallo Ad,

danke, das ist eine gute Idee. Ich habe inzwischen auch schon rausgefunden, dass in England das Stromnetz mit unserem identisch ist. Ich habe per eMail mit der Firma Rival (USA) Kontakt aufgenommen und eine Adresse aus England erhalten. Leider haben die sich noch nicht gemeldet.
Zu den Soßen: Unsere Bekannte hat ein Chili gekocht. Dazu hat sie nur das Hackfleisch kurz angebraten und dann zusammen mit Dosentomaten, Bohnen, Zwiebel und allen Gewürzen in den Crock-Pot gefüllt und einen ganzen Tag lang schmoren lassen. So ein gutes Chili habe ich noch nie gegessen.
Und keine Blähungen von den Bohnen!! Lag wahrscheinlich an der langen
Kocherei.
Ich denke dass eine Bolognese, das Lieblingsessen meiner Family sicher
genauso gut schmeckt und ich steh nicht mehr ewig in der Küche.
Also ich hol mir jetzt einen Slow-Cooker aus England,
bye ... Karin...
wyndham2
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Re: Wo gibt es einen Crock-Pot?

Beitragvon wyndham2 » 01 Okt 2003 21:48

Hallo,
ich bin stolzer Crock-Pot / Slow-Cooker Besitzer!!!
Ich habe einen über cookware-online in GB bestellt und er war innerhalb 2!!!! Tagen da.
Ausgeliefert von German Parcel, da kann sich die Deutsche Post ja mal ein
Beispiel dran nehmen. Jetzt geht es los mit den Chilis und Bolognesen.

Gruß Karin
wyndham2
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron