Hier kann jeder vorstellen was er kocht.

Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese

Beitragvon Sylvia77 » 26 Apr 2020 19:53

Hallo zusammen :)
Heute hab ich ein neues, zeitsparendes Rezept für Spaghetti Bolognese ausprobiert, und ich möchte es ihnen vorstellen :D
Die Zutaten sind für 6 Portionen:
1 Packung Spaghetti
1/2 Tasse gehackte gelbe Zwiebel
2 EL Olivenöl
3 EL Butter
1 Stangensellerie, gehackt
2 große Karotten
500 g mageres Rinderhackfleisch
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Tasse trockener Weißwein
1/2 Tasse Vollmilch
Prise gemahlene Muskatnuss
2 Tassen italienische Pflaumentomaten in Dosen, gehackt

Zubereitung:
In einem Schnellkochtopf oder einem großen Topf mit schwerem Boden Butter und Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel dazugeben und glasig dünsten. Fügen Sie den Sellerie und die Karotten hinzu und braten Sie sie weitere 2 Minuten lang an.
Fügen Sie das Rindhackfleisch mit einer Gabel oder einem Spachtel hinzu, um es beim Rühren zu zerbröckeln. Fügen Sie 1/2 Teelöffel Salz hinzu und kochen Sie das Fleisch, bis es nicht mehr rosa ist.
Fügen Sie den Wein hinzu und erhöhen Sie die Hitze. Lassen Sie den Wein köcheln, bis er vollständig verdunstet ist. Fügen Sie die Milch und eine Prise Muskatnuss hinzu. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und lassen Sie die Milch köcheln, bis sie vollständig verdunstet ist.
Fügen Sie die Tomaten hinzu und rühren Sie, bis sich alles gut vermischt hat. Wenn die Tomaten zu sprudeln beginnen, reduzieren Sie die Hitze auf den niedrigsten Wert und kochen Sie sie mindestens 3 Stunden, optimalerweise jedoch 5 Stunden, ohne Deckel. Gelegentlich umrühren. Wenn Sie es so niedrig wie möglich halten, sollten Sie keine Flüssigkeit mehr hinzufügen. Wenn es jedoch zu kleben beginnt, fügen Sie ein paar Esslöffel Wasser hinzu (achten Sie jedoch darauf, dass am Ende der Garzeit kein Wasser mehr vorhanden ist). Bei Bedarf mit Salz abschmecken und anpassen.
Über gekochte Nudeln mit einem oder zwei Teelöffeln Butter und frisch geriebenem Parmesan servieren.

Das ist alles! Wenn Sie auch Bildern zu den einzelnen Schritten sehen möchten, können Sie die Seite besuchen, wovon ich das Rezept gefunden habe. Dort gibt es auch mehr nützliche Tipps, die den Anfängern in der Küche von Hilfe sein können. Hier füge ich einen Link zum originelles Rezept ein:
https://dierezepte.com/rezept/spaghetti-bolognese-zeitsparend-kochen-mit-schnellkochtopf/
LG:
Sylvia
Sylvia77
Mitesser
 
Beiträge: 3
Registriert: 23 Apr 2020 21:38

Re: Spaghetti Bolognese

Beitragvon Hillary » 27 Apr 2020 17:09

Hallo Sylvia,
ein schönes Rezept, so ähnlich mache ich meine Bolognese auch...aber mit Rotwein und mehr Tomatenmark.
Aber was ist daran zeitsparend?
Und wozu der Schnellkochtopf?
LG
Hillary
Benutzeravatar
Hillary
 
Beiträge: 4761
Registriert: 29 Jul 2003 13:51
Wohnort: Zittauer Gebirge

Re: Spaghetti Bolognese

Beitragvon Yankos » 09 Mai 2020 18:50

Ich liebe Spaghetti Bolognese, danke für das Rezept, ich werde versuchen, nach Ihrem Rezept in Immobilien in Alicante zu kochen. Dann werde ich schreiben, wie es passiert ist, obwohl mir aufgefallen ist, dass 90% Spaghetti Bolognese sehr lecker ist!
Yankos
Mitesser
 
Beiträge: 2
Registriert: 09 Mai 2020 18:46


Zurück zu Was koche ich...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast