Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Polo Zereshk, persischer Reis-Huhn-Topf mit Berberitzen...

Polo Zereshk, persischer Reis-Huhn-Topf mit Berberitzen...

Beitragvon ully56 » 10 Feb 2012 19:14

Polo Zereshk 5 Port.

Zutaten:
3 Tassen Langkornreis (am besten Basmati), einige Stunden oder über Nacht eingeweicht
1 großes Hähnchen, zerteilt oder entsprechend viele Hähnchenschenkel bzw. Hähnchenbrüste
Salz, Pfeffer
2 Teel. Adwie (pers. Universalgewürz), ersatzweise Kurkuma, Öl
2 Tassen getrocknete Berberitzen
4 El Zucker
1/4 Teel. gemahlener Safran, in etwas heißem Wasser aufgelöst
3 El Butter

Hähnchenstücke mit Salz, Pfeffer und Adwie oder Kurkuma einreiben, in heißem Öl rundum goldbraun braten. Währenddessen die Berberitzen mit heißem Wasser überbrühen und einige Minuten stehen lassen, abgießen. 2 El Butter in einer Pfanne schmelzen, Berberitzen zugeben, kurz schmoren lassen, Zucker und aufgelösten Safran zufügen und bei mäßiger Hitze kochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
Reis abgießen und waschen, bis das Wasser klar bleibt, abtropfen lassen. Reichlich Wasser mit 1 El Salz u. 1 El Öl zum Kochen bringen, Reis hineingeben und kochen lassen, bis er noch nicht ganz weich ist, dabei gelegentlich umrühren. Ein kleiner fester, aber nicht harter Kern sollte innen zu spüren sein. In ein Sieb abgießen.
1 El Butter in einem schweren, breiten Topf schmelzen, eine Lage Reis hineingeben, mit einem Teil der Berberitzen bestreuen, wieder eine Lage Reis, darauf die Hähnchenstücke nebeneinander und Berberitzen, wieder Reis, Berberitzen usw.
Hitze herunterschalten, wenn Dampf nach oben steigt, ein sauberes Küchentuch zwischen Topf und Deckel legen und fest schließen. Ca. 1 1/2 Stunden bei sehr kleiner Hitze dämpfen lassen, dann den Topfboden mit kaltem Wasser abschrecken, Topf öffnen, Reis und Hähnchenstücke auf einer großen Platte anrichten. Beim Servieren jede Portion mit einem Stück Butter krönen.

Statt Hähnchen kann man auch Lamm (-koteletts) bzw. Ente nehmen.
ully56
 
Beiträge: 2163
Registriert: 19 Jan 2004 15:35

Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste