Dieses Forum ist für kleine Rezept- und Dekoideen, die nicht unbedingt in die Rezeptdatenbank gehören.

Kalte Hund mal anders

Kalte Hund mal anders

Beitragvon Creece » 16 Jul 2013 17:11

Kalte Hund mal anders





250 g Schokolade mit 60% κακάο
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
150 sahne Zimmertemperatur
2 El Likör
½ Paket butterplätzchen oder schocko cookies,in Stücke brechen
Κακάο und Puderzucker für zur steuern als Dekor


Eine länglicher Form 25 cm.mit Frischhaltefolie auskleiden

Schokolade schmelzen

In einen Schüssel Butter und Zucker rühren bis eine helle Masse ist

Flüssige Schokolade langsam dazu geben und ,Likör und Sahne und weiter

rühren ,zum Schluss die gebrochener Plätzchen dazu geben und etwas leicht rühren

Alles IND den Form geben mit Frischhaltefolie abdecken
Und für 3 Std in Kühlschrank Kühlen
Vor den servieren mit Puderzucker und Kakao dekorieren



Bild
Creece
 
Beiträge: 2079
Registriert: 27 Feb 2006 20:52
Wohnort: Bensberg

Re: Kalte Hund mal anders

Beitragvon kaantra » 24 Feb 2014 16:10

Halte Hund höre ich zum ersten Mal und dachte schon an den konträren Part vom Hot Dog!
kaantra
Mitesser
 
Beiträge: 4
Registriert: 22 Feb 2014 17:16

Re: Kalte Hund mal anders

Beitragvon cookanme » 02 Jul 2014 08:08

Kalter Hund? Kalter Hund? Habe ich doch irgendwo schon mal gehört? Na klar, meine Mutter nannte das früher immer "Kalte Hundeschnautze" und die Butterkekse wurden mit der geschmolzenen Schokolade immer abwechselnd in einer Backform geschichtet. Jetzt verstehe ich auch Deine Überschrift "Kalter Hund mal anders". Aber eine schöne Variation dieses Gebäcks. Werde ich demnächst mal ins Auge fassen. Vielen Dank. :)
cookanme
Mitesser
 
Beiträge: 6
Registriert: 27 Jun 2014 08:36


Zurück zu Rezeptchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste