Alles was auswärts Essen betrifft, wie zum Beispiel Erfahrungsberichte von Restaurants.

Zeughauskeller in Zürich

Zeughauskeller in Zürich

Beitragvon Bastet » 26 Jan 2006 23:17

http://www.zeughauskeller.ch/german/angebote/frame0.htm

Schaut euch mal dieses Restaurant an, mitten in Zürich und bezahlbare Preise, vor allem wenn man bedenkt, dass ein "Züri Gschätzlets" locker mal mit 35 Euro zu Buche schlagen kann! :(
Bastet
 
Beiträge: 774
Registriert: 17 Jan 2006 19:51
Wohnort: Zürich

Beitragvon werner_ » 26 Jan 2006 23:44

:o na ja Heidi, ob das so für einen Lipper soooo günstig ist?? Ihr in der Schweiz lebt ja auf einem anderen Level. Mit 17 sind ein Freund und ich mal mit dem Moped (wirklich... 2 Tage Fahrt) nach Basel gefahren. Nach einer Woche war die Kohle alle und wir mußten nach Hause Fahren. Geplant waren 2 Wochen!. Was solls, bei uns wollen die auch schon mal für ein Schnitzel mit Bratkartoffeln 13 E haben. also: immer schön selber kochen :D
Gruß, Werner
Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4758
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

Beitragvon jessica-samira » 28 Jan 2006 00:05

Na dann Prost Mahlzeit :(

CHF 31.50 für das??? Nee Danke! Und wenn da, wie üblich bei uns, noch Rösti dazukommen. Wieviel kosten denn die Kartoffeln?

Da geh ich lieber was ausländisches Essen für den Preis. Obwohl das ja in der CH auch teuer genug ist. :(

Sooo speziell ist das nun auch wieder nicht. Bei dem Preis koch ich das locker für 3 Personen.

35 EUR ? Das sind über 50 CHF hast Dich da nicht etwas verrechnet?
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Bastet » 31 Jan 2006 00:24

Ist leider so, der Zeughauskeller gehört zu den günstigsten Restaurants in Zürich! Und der "normale" Preis für Züri-Gschätzlets liegt bei 44 Franken aufwärts. :(

Klar koche ich selbst auch günstiger, ist ja klar! Und wenn ich US-Rindsfilet in der Migros Kreuzplatz für 59 CHF/kg bekomme schlage ich auch zu (wenn es gerade im Budget liegt). Ansonsten Fleisch Migros und Wein Pick Pay (leider zukünftig Denner). Da wird vieles aus dem Sortiment gehen. :(
Bastet
 
Beiträge: 774
Registriert: 17 Jan 2006 19:51
Wohnort: Zürich

Beitragvon jessica-samira » 31 Jan 2006 09:57

Aber Nr. 47 ist doch Geschnätzlets... und kostet 31.50 ?!

Das mit PickPay macht mir auch überhaupt keine Freude :(
Da ging ich oft hin für Wein, Spirituosen, Kosmetik
Coop-Fleisch & Gemüse mag ich auch weniger und da ich jahrelang bei Migros gearbeitet habe, bleibe ich dem auch Treu Grins
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon fuffi » 31 Jan 2006 10:47

Hallo,

bie uns in der Näche ist ein Lokal, da kostet jeden 1. Sonntag im Monat ein Mittagessen 5 Euro. Sonst so zwischen 6 und 7 Euro.

44 Euro, da bestreite ich meinen ganzen Wochenbedarf.

Man muss es aber auch so sehen. Dafür verdient Ihr in der Schweiz auch das Doppelt, als hier in Deutschland.

Viele grüße fuffi
Benutzeravatar
fuffi
 
Beiträge: 1463
Registriert: 13 Mai 2004 19:48
Wohnort: niederbayern

Beitragvon jessica-samira » 31 Jan 2006 11:36

Das doppelte... das bezweifle ich. Ist aber auch so, dass wir in CH viel mehr Abgaben haben. "Steuern, Miete, Gesundheit, Sozial ect. ect...." Von den Nahrungsmitteln ganz zu schweigen.

Mit ca. CHF 70/Woche komm ich nicht weit... da müsste ich am Wochenende wohl immer Suppe oder sowas essen.

Trotzdem kann man in Deutschland einiges mehr Sparen als in der Schweiz.
Da gabs einen Beitrag im TV dafür, wer am meisten Geld zurücklegen kann:
1. China/Japan weiss ich nimmer
2. USA
3. Deutschland

Schweiz irgendwann mal einiges später.
Benutzeravatar
jessica-samira
 
Beiträge: 1436
Registriert: 14 Dez 2005 14:00
Wohnort: Zürich , Schweiz

Beitragvon Bastet » 31 Jan 2006 19:29

Hallo Evelyn

Ich komme aus Deutschland, als ich in die Schweiz kam (vor 15 Jahren) waren die Löhne mal doppelt so hoch, jetzt etwa noch 1/3 höher.

Steuern sind in Deutschland VIEL höher als in der Schweiz. ABER unsere Sozialkosten, Mieten und Lebensmittel sind im Vergleich exobitant hoch. Darum kaufe ich auch manchmal in Deutschland ein.

Mieten sind der Hammer, meine 3,5 Zi. Wo. kostet 2300 CHF (keine Luxuswohnung!) In D würde ich ungefähr 800 Euro bezahlen.

Unter dem Strich kommt es auf genau das Gleiche raus, wie ich mit Freunden in Deutschland diskutiert habe.
Bastet
 
Beiträge: 774
Registriert: 17 Jan 2006 19:51
Wohnort: Zürich

Beitragvon plankton » 01 Feb 2006 10:26

Bastet hat geschrieben:Hallo Evelyn


Hmmm, hab mich ja noch gar nicht zu Wort gemeldet hier :wink: !

Nun, den Zeughauskeller kenne ich nicht, wär mir aber eh viel zu teuer.

Wer in Zürich wirklich gut und günstig essen will, der geht ins Niederdörfli und zwar ins "Mohrechöpfli" (hat leider keine Homepage). Da gibt es nur Komplettpreise (kommt keine Beilage zu), die für ein Tellergericht bei 18.- anfangen. Vieles ist originell und nicht 08/15. Wer mal in Zürich weilt, unbedingt da vorbeigehen!!! (Und wer im Sommer geht kann herrlich vor dem Restaurant mit direktem Blick auf die Ladenstrasse sitzen, was haben wir da schon Sommerabende bei Caiprinha und lästern verbracht :lol: :lol:)

Lg
Evelin


[2006-02-01 09:28] Bearbeitet durch -plankton-
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)

Beitragvon plankton » 02 Feb 2006 09:22

So, nun kann ich doch noch einen Link für's "Mohrechöpfli" liefern (danke Helena!!!). Da ich gestern im Google keine fand, nahm ich an die hätten keine Homepage, aber, es gibt sie, guckst Du hier:

http://www.mohre-chopf.ch/

Lg
Evelin
Benutzeravatar
plankton
 
Beiträge: 3537
Registriert: 25 Apr 2005 11:13
Wohnort: Schweiz (Kt. Zürich)


Zurück zu Essen gehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste