Super Food

Als Superfood werden heute besonders eiweißreiche, aber auch gesunde Lebensmittel bezeichnet. Sie sind Lebensmittel, die sich gut mit anderen kombinieren lassen und einfach in der Zubereitung sind. So können beispielsweise Chia-Samen als Superfood bezeichnet werden. Daneben gibt es aber viele weitere. Superfood lässt sich wunderbar zu einem Smoothie verarbeiten und ist gemeinsam mit Gemüse dann sehr genießbar und sättigend. Wer abnehmen will, sollte Superfood in Betracht ziehen. Diese Lebensmittel sind natürlich nicht als solche gekennzeichnet, aber im Bioladen finden sich sehr viele davon. Dort kann man sich auch gut zu Super-food beraten lassen. Denn es gibt nur dort die passenden Superfoods. Natürlich kann man diese auch an anderen Stellen erwerben. Da es sich meist um getrocknete Rohstoffe handelt, werden diese häufig auch online vertrieben. So kann sich jeder mit diesen Lebensmitteln eindecken. Man muss sie auch nicht direkt verarbeiten. Normale Körner wie Weizen oder Roggen waren gestern, haute steht dieses Lebensmittel ganz oben auf der Liste. Es gibt viele Rezepte, bei denen sich das besondere Essen zubereiten lässt. Man kann es kochen oder auch zum Backen verwenden. So ist das beliebte Chia Brot heute ein wichtiger Eiweiß-Lieferant, der dabei hilft abzunehmen. Man sollte sich auf jeden Fall viele Informationen zu diesem Essen einholen, um es genauer kennen zu lernen. In den folgenden Absätzen werden wir helfen, zu klären, wobei es sich eigentlich um Superfood handelt. Wir wollen euch zeigen, dass es recht einfach ist, heute gesund zu leben. Ihr könnt daraus lernen, dass man kein Koch sein muss, um ein gesundes Essen zuzubereiten.

Was ist Superfood?

Es gibt viele Arten, die als solches Essen beschrieben werden. So kann die Heidelbeere ein wahres Wunderessen sein. Diese sind nicht nur gesund, sondern sollen auch das Wachstum von Krebszellen im Dickdarm verlangsamen. Es soll sogar möglich sein, diese Zellen mit Heidelbeeren abzutöten. Natürlich ist es so, dass man davon überzeugt sein muss, dass Heidelbeeren wirklich dagegen helfen. Sie können sogar einen Gedächtnisschwund aufhalten und umkehren. Ob das jedoch der Fall ist, lässt sich wissenschaftlich nicht beweisen. Dieses Superfood ist natürlich für viele Menschen genau richtig, daneben gibt es aber noch weitere.

Auch die Acai Beere soll perfekt sein, um gesund zu werden. Dieses Obst ist reich an Antioxidantien, die entgiftend wirken sollen. Dennoch ist auch hier nicht erwiesen, dass dies in der Tat der Fall ist. Daher ist es wichtig, immer einen kühlen Kopf zu bewahren und sich auch gut zu informieren, ob es tatsächlich etwas bringt. Für alle anderen kann gesagt werden, dass die Acai Beere genießbar ist und schmeckt. Wer also gesund leben will, kann sich dieses Superfood gern gönnen. Sie kann an verschiedenen Stellen gekauft werden.

super food

Auch Kakao soll ein gutes Superfood sein. Dieser enthält einen sehr hohen Flavonoidgehalt. Damit lässt sich der Blutdruck senken und man wird sich schon bald besser fühlen. Ein zu hoher Blutdruck kann auf Dauer zu Schlaganfällen oder sogar Herzinfarkten führen und die können beide tödlich sein. Dennoch muss auch hier gesagt werden, dass man meist gar nicht so viel Kakao zu sich nimmt, um den Effekt zu spüren. Im Handel wird Kakao mit Prozenten beziffert. Daran lässt sich ermessen, wie hoch der Kakao Gehalt in der Schokolade tatsächlich ist. Für viele Menschen zählt, je dunkler eine Schokolade ist, umso besser ist sie für Herzkrankheiten. Aber auch hier muss sehr viel genommen werden, um gegen die Krankheiten vorzugehen. Man sollte bei all der Euphorie nicht vergessen, dass in Schokolade mit Kakao auch andere Stoffe stecken, die ungesund sind. Somit wird es wohl eher nicht viel bringen, jede Menge Schokolade zu essen. Es ist so, dass man für die Herzgesundheit eher einen Arzt aufsuchen sollte. Dieser wird dann Wege aufzeigen, wie man gesund leben sollte.

Eine weitere heilende Wirkung kommt auch mit dem Gemeinen Bocksdorn. Dieser soll allem Anschein nach auch sehr nährstoffreich sein. Auch hierin stecken viele Antioxidantien. Es handelt sich dabei um ein Obst, das einfach gegessen werden kann oder einem Smoothie beigemischt wird. Dieses Obst soll zudem dafür sorgen, dass die Haut nicht so schnell altert. Es ist eine Art Anti-Aging Therapie. Hier muss gesagt werden, dass es sich dabei um ein Obst handelt, das mit vielen anderen Obstarten zu vergleichen ist. Es ist natürlich gesund, aber ob es auch wirklich eine heilende Wirkung hat, lässt sich nicht sagen. Es muss also auch hier immer mit Genuss gegessen werden. Wer davon überzeugt ist, kann bestimmt gute Erfolge erzielen. Man sollte sich aber nicht von dem Namen blenden lassen. Somit kann hier mit Sicherheit gesagt werden, dass es immer gut ist, wenn man sich im Vorfeld zu den Lebensmitteln informiert, die man essen will. Erst dann kann man auch sagen, ob es wirklich gesund macht.

Wie schon erwähnt, wird auch der Chia-Samen in die Kategorie eingeteilt. Dieses Superfood stammt aus Mexiko und wurde von dort auch exportiert. Es wird vielen Menschen eine Art Gesundheitsversprechen gemacht, wenn sie die Samen essen. Sie sollen sich natürlich schon bald besser fühlen. Es ist zu sagen, dass die Samen tatsächlich viele Proteine und ungesättigte Fettsäuren enthalten. Diese Samen sind sehr gut vergleichbar mit den Leinsamen, die hier in Europa vertrieben werden. Somit ist auch hier nicht viel Weiteres zu sagen. Die Samen lassen sich sehr gut in Smoothies mischen. Sie sind auch bekömmlich. Wer Probleme mit der Verdauung hat, kann die Samen durchaus zu sich nehmen. Man kann aber auch genauso gut, Leinsamen essen.

Yakon ist ebenfalls in der Kategorie beheimatet. Dieses Lebensmittel wird auch Inkawurzel genannt. Dabei handelt es sich um Wurzeln, die eine unverdauliche Seite haben. Diese Wurzel kann gut sein, wenn man Darmbakterien fördern will. Es ist wichtig, dass man sich rundum Informationen einholt, bevor man etwas kauft, dass später vielleicht nicht genießbar ist. Es sollte für jeden von uns gut sein, wenn man sich diese Wurzel zunächst genauer anschaut. Sie stammt aus Japan und werden als Gemüse gegessen. Sie sind gut für eine Diät und auch energiearm. Somit soll der Körper damit nicht zu viel Gewicht oder Kalorien bekommen. Es ist eine sättigende Wurzel, die meist aber nicht verdaut wird.

super food von oben

Ein weiteres solches Essen ist das Moringa Pulver. Dieses gibt es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Hier gilt es besonders vorsichtig zu sein und sich weitere Informationen einzuholen. Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulvern sind heute nicht mehr neu. Sie müssen aber genau erkundet werden. Denn es kann vorkommen, dass sie nicht nur ungesund sind, sondern sogar im schlimmsten Fall Pestizide aufweisen. Wie jeder weiß, werden diese genutzt, um Schädlinge zu bekämpfen. Also ist es auch hier wichtig, nichts einzuführen. Wer gesund leben will, sollte sich auf die genauen Umstände verlassen, unter denen er lebt. Er sollte sich gesund ernähren, dann wird nichts passieren.

Was bedeutet ein gesundes Leben?

Man muss nicht unbedingt Superfood kaufen, um gesund zu leben. Heute ist es mit wenigen Mitteln möglich gesund zu leben. Man hat vieles vor der eigenen Haustür. Es muss eigentlich nur ein geeignetes Geschäft gefunden werden. In Bioläden ist heute dieses besondere Essen voll im Trend und man kann damit auch schneller satt werden. Dennoch gilt es bei wenigen auch vorsichtig zu sein. Man sollte sich nicht von der Werbung blenden lassen. Wer viel Sport treibt und auch gesund isst, wird auch lange leben. Man kann sich damit auch eine gewisse Sicherheit verschaffen. Obst und Gemüse ist nach wie vor wichtig für den Körper.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...