Webkoch-Logo

Schlabberkappes

Stimmen: 4 - Ø 4.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe
   

Zubereitung

  • Schritt 1

    Kartoffeln schälen und würfeln. Den Wirsingkopf teilen, den Strunk entfernen und den Kohl in Streifen schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und grob würfeln. Speck auch in Würfel schneiden.
    Den Speck, die Zwiebeln und das Hackfleisch in einem GROßEN Topf anbraten. Mit Salz (nicht zuviel, denn der Speck ist schon salzig) und Pfeffer würzen. Die Kartoffelwürfel hinzugeben. Den Topf mit den Kohlstreifen auffüllen und das Wasser hinzugeben. Topf mit einem Deckel schließen und das Ganze leise köcheln lassen. Sobald der aufgefüllte Kohl runtergekocht ist, umrühren und nochmals eine Portion Kohl hinzugeben. Deckel auflegen und wieder leise köcheln lassen.
    Zwischendurch immer wieder umrühren und gegebenenfalls nochmals mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
    Sobald der gesamte Kohl schön weich runtergekocht ist, ist der Eintopf fertig.
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Schlabberkappes

  • Helmyne sagt:
    28.01.2006
    Sehr lecker, das mache ich bestimmt öfter!

  • 04.04.2006
    Sehr lecker ,hab noch mit etwas gekörnter Brühe nachgewürzt. Danke für das schöne Rezept

  • 07.08.2006
    War sehr fein, musste aber noch Nachwürzen. Wird bestimmt wieder gekocht. Danke fürs Rezept.

  • Sissel sagt:
    05.01.2007
    War seeeehr lecker und wird wieder gekocht! Hatte sehr würzigen Schinken und braucht deswegen nicht nachwürzen! :-))))))

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.