Webkoch-Logo

Quittenlikör zu Weihnachten

Stimmen: 2 - Ø 4.5
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
30 Min.
   

Zubereitung

  • Schritt 1

    Ich gebe dieses Rezept hier ein, damit ich nicht jedes Jahr meine Freunde Doris und Stefan nerven muss, daß sie mir wieder das Rezept sagen. Ich schreibe es mir dann nämlich immer auf irgendeinen Zettel, den ich dann natürlich im Folgejahr nicht mehr finde!

    Als Gefäß eignen sich am besten große Glasballons. Man kann diese (für viel Geld) z.B. bei "Vom Fass" erwerben oder man bringt sich so einen Ballon (für deutlich weniger Geld) aus dem Italienurlaub mit. Wir haben unsere in Italien bei einem Geschäft erstanden, wo man den Wein offen kaufen kann!

    Den Flaum der Quitten mit einem weichen Tuch abreiben. Die Quitten in kleine Stückchen schneiden. Wenn man eine Flasche verwendet sollten die Quitten locker durch die Öffnung passe, denn sie saugen sich mit Flüssigkeit voll und man hat dann massive Probleme die Quittenstückchen wieder aus der Flasche zu bekommen.
    Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit einem Messer oder Sparschäler abschälen.
    Zitronenschale, Zucker und Wodka mit zu den Quittenstückchen geben.
    Flasche verschließen und etwas schütteln, damit sich der Zucker verteilt.
    Dann heißt es warten! Und zwar ungefähr bis Weihnachten (deshalb der Name). Allerdings sollte anfangs immer mal wieder geschüttlet werden, denn der Zucker setzt sich immer wieder am Flaschenboden ab.
    Nach 6-8 Wochen den fertigen Likör in Flaschen abfiltern und genießen oder auch verschenken!

    Unsere Bekannten machen das Rezept immer mit Cognac! Wir bevorzugen halt Wodka, da hier der Eigengeschmack der Quitte voll erhalten bleibt!

    Nachtrag: 2006 war wohl ein gutes Jahr für Quitten. Deshalb ist er dieses Mal fast ein bischen süß geworden. werde nächstes Jahr ein bischen weniger Zucker nehmen und ich denke man kann dann nach erster Verkostung noch nachsüßen!
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Quittenlikör zu Weihnachten

  • arive sagt:
    31.10.2006
    lecker und sehr einfach abzusetzen. eine stange zimt und ein paar nelken vertragen quitten gut. ich verwende honig statt zucker. der quittengeschmack kommt wunderbar zur geltung !

  • plankton sagt:
    02.11.2007
    Die Idee mit Zimt und Nelke hab ich auch gleich übernommen. Süsse kam durch Rohzucker/Honig, je zur Hälfte. Likör schmeckt spitze - ich mag seit neuestem Quitten ;-)))!!

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.