Webkoch-Logo

Gratinierte Perlpilze

Gratinierte Perlpilze
Stimmen: 2 - Ø 4.5
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
50 Min.
Vorbereitungszeit:
k.Angabe
   

Zubereitung

  • Schritt 1

    1.Der Perlpilz sollte nur von Kennern gesammelt werden
    2.Roh gilt er als giftig
    3.Zu Perlpilzen darf man keinen Alkohol trinken

    Da Perlpilze leider oft schon jung madig sind muss man genau hinschauen.
    Hat man genug Pilze zusammen werden sie geputzt,gewaschen und in Scheiben geschnitten
    Den Backofen auf 200° vorheitzen und das Öl in einer Pfanne erhitzen,die Pilze im Öl anbraten,Den Thymian zufügen und braten bis alle Flüssigkeit verdampft ist.
    Die Sahne unterrühren und das Gericht noch einmal aufkochen lassen,mit Salz und Pfeffer würzen und am Schluss die Creme fraiche zugeben.
    Die Pilzmasse in eine Auflaufform geben und den Pecorino darüberreiben.Die Form auf die mittlere Schiene stellen und 15-20 Min. überbacken.

    Dazu gehen Nudeln,Reis oder frisches Brot (auch getoastet)
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Gratinierte Perlpilze

  • Hillary sagt:
    29.09.2006
    Fortgeschrittener hier nicht für die Zubereitung des Rezeptes, sondern für die Darreichung der richtigen Pilze. Ich möchte hier auch noch einmal betonen, bitte nur erfahrene Pilzsammler die Perlpilze verwenden, es bestehen leider viele Verwechslungsmöglichkeiten! Wir geben gern noch etwas frische, gehackte Petersilie dazu, haben es auch schon mit Parmesan u.ä. Käse sowie Parasolpilzen versucht, rundum ein gelungenes Gericht!

  • arive sagt:
    06.10.2006
    *hüpffreu*.... endlich ein weiteres rezept für meine gesammelten perlpilze. die sind ja sowas von lecker ! das rezept werd ich gleich beim nächsten mal testen ! das rezept passt bestimmt mit großen champions, die leider nicht diesen geschmack von perlpilzen aufweisen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.