Webkoch-Logo

Gebratene grüne Bohnen

Stimmen: 6 - Ø 4.8
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
10 Min.
Vorbereitungszeit:
10 Min.

Zubereitung

  • Schritt 1

    Bohnen gipfeln, Brühe erhitzen, Knoblauch zerdrücken, Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
    Bohnen in der Brühe langsam kochen bis sie beinahe verdunstet ist, dabei ständig rühren. Öl+ Fett in einer Pfanne mäßig erhitzen, Knoblauch, Salz und Zwiebeln hinzufügen. Eine halbe Minute darin wenden, Bohen zugeben und wenden bis sie gut davon überzogen sind. Sojasauce+Sherry darüber träufeln und Zucker zugeben, eine weiter Minute unter Wenden braten.
    Schmeckt zu Fleisch und Reis !
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Gebratene grüne Bohnen

  • Siri sagt:
    16.09.2004
    lecker!! noch einen obendrauf kann man geben, wenn man ein WENIG mageren speck, fleischwurst o.ä. mitbrät...

  • ully56 sagt:
    11.10.2004
    hallo lilli, tolles rezept...uns schmecken sie einfach nur als vorspeise. so kenne ich es aus peking. nach meinem geschmack würde ich aber keinen speck oder ähnl. verwenden, da die chinesen diese art der zubereitung nich kennen und die bohnen dann gaaaaaanz anders schmecken. man kann statt bohnen auch in 10 cm geschnittene frühlingszwiebeln im wok, wie oben angegeben, anbraten und servieren. schmeckt auch sehr lecker und ist schnell zubereitet. servus ully servus ully

  • crazycook sagt:
    08.02.2007
    Diese Variante hat selbst das legendäre Rezept vom Nobelgastronomen getoppt, dem der Bohnenexperte in unserem Clan seit vielen Jahren nachtrauert ;-)) Der Experte bin nicht ich, da ich grüne Bohnen eigentlich verabscheue, aber - oh Wunder - so zubereitet kann ich mich bestens damit anfreunden.

  • Commander sagt:
    02.08.2007
    Hallo Lill, meine Frau hat gesagt "der Hammer" dein Bohnenrezept ist spitze!! Ich hatte noch Kaninchenleber und habe dazu Dein Rezept gemacht! Stimme also meinen Vorbewertern zu, das muss man unbedingt ausprobieren! Da noch keine Fotos existieren, habe ich mal ein paar gemacht.

  • spunk sagt:
    17.12.2008
    lecker wars

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.