Webkoch-Logo

Curry-Garnelen mit Ingwer, Gurke und Kokos

Curry-Garnelen mit Ingwer, Gurke und Kokos
Stimmen: 0 - Ø 0.0
Schwierigkeit
Schärfe
Kosten
Zubereitungszeit:
k.Angabe
Vorbereitungszeit:
k.Angabe
   

Zubereitung

  • Schritt 1

    Die Schalotten und die Knoblauchzehen abziehen und hacken. Den Ingwer
    fein schneiden.
    Die Salatgurke schälen. Gurke und Ananasscheiben in kleine Würfel
    schneiden.
    In einer tiefen beschichteten Pfanne die Butter zerlassen. Schalotten
    und Knoblauch darin glasig dünsten. Curry unterrühren und kurz
    anbraten. Den Ingwer dazugeben. Die Fleischbrühe und die Cream of
    Coconut angießen und einmal aufkochen lassen.
    Gurke, Ananas und Garnelenschwänze in die Sauce geben und 5 Minuten bei
    milder Hitze darin ziehen lassen. Die Sauce mit dem Cayennepfeffer und
    Sojasauce abschmecken.
    Curry Garnelen in vorgewärmten Schalen mit Sesamcräckern als Vorspeise
    servieren.
    *
    Quelle: Erfaßt (03.06.96) von Ilka Spiess
Das Rezept wurde 0 Mal gekocht
Das Rezept hat 0 Variationen

Kommentare zum Rezept Curry-Garnelen mit Ingwer, Gurke und Kokos

    leider keine Kommentare vorhanden

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte logg dich ein oder registrier dich, um einen Kommentar abgeben zu können.