Die Wissensdatenbank der Webkoch-Nutzer.

"Chili Con Carne" - Irrtümer

"Chili Con Carne" - Irrtümer

Beitragvon Siri » 17 Jul 2010 22:14

wikipedia hat geschrieben:Chili con Carne (Chili mit Fleisch), (Náhuatl chilli, con carne Spanisch), kurz auch nur Chili genannt, ist die Bezeichnung eines scharfen Gerichtes aus Fleisch, Chilischoten und anderen Zutaten, das seinen Ursprung im Süden der Vereinigten Staaten hat.

Fälschlicherweise wird es immer wieder der mexikanischen Küche zugeschrieben, dort ist es jedoch nur im Grenzgebiet zu den USA oder in großen Touristenzentren verbreitet.

...
(kuckßu: http://de.wikipedia.org/wiki/Chili_Con_Carne ...)
hi carne-fäns,

bis vor kurzem war ich ja der felsenfesten überzeugung, daß "chili con carne" (CCC) ein originär mexikanisches gericht sei...
eine fernsehsendung und etliche recherchen im weltweiten heimnetz haben mich zu der überzeugung glangen lassen, daß
    - CCC aus der gegend des heutigen Texas stammt (was wiederum noch lange nicht heißt, das CCC ein US-amerikanisches Gericht wäre!)
    - CCC hauptsächlich aus Rindfleisch (und nicht etwa Hack) und Chillies besteht
    - CCC ursprünglich auch keine(rlei) Bohnen enthielt.

dieses neue wissen hält mich allerdings nicht davon ab, im weiteren alle möglichen abwandlungen von CCC nachzukochen resp. nach eigenem gusto zu interpretieren ... ;-)

:arrow: CCC im wk: :arrow:
http://www.webkoch.de/db/?such=Chili+Con+Carne
Benutzeravatar
Siri
 
Beiträge: 6668
Registriert: 22 Mär 2004 02:28
Wohnort: im Dunstkreis von Berlin

Re: "Chili Con Carne" - Irrtümer

Beitragvon Mc Knofi » 18 Jul 2010 19:13

Siri hat geschrieben:...dieses neue wissen hält mich allerdings nicht davon ab, im weiteren alle möglichen abwandlungen von CCC nachzukochen resp. nach eigenem gusto zu interpretieren ... ;-)


Mich wird es auch nicht hindern. :lol:
Vor Jahren habbich mal ein CCC zu happern bekommen, das schien einfach perfekt zu sein, nun bin ich mir aber ob der Originalität auch nicht mehr sicher da es auch mit Hackfleisch zubereitet war. Dieses CCC entstammte aus brasilianischer Hand und die Cchääfe war cchon ökääh. Leider sind die Leute aus meinem Blickfeld verschwunden. :?


[2010-07-18 19:14] Bearbeitet durch -Mc Knofi-
Benutzeravatar
Mc Knofi
 
Beiträge: 124
Registriert: 07 Feb 2003 19:26
Wohnort: Wesel am Niederrhein

Beitragvon ulbor » 19 Jul 2010 18:57

Wir hatten in der Firma ein Jahr lang einen Texaner zu Gast, der das CCC auch nicht aus Hack sondern Rindfleischstücken zubereitet hat. Oder als Abwandlung mit einer Mischung aus Rind- und Pferdefleisch.

Schöne Grüsse,
Ulrich
Benutzeravatar
ulbor
 
Beiträge: 368
Registriert: 19 Dez 2005 15:13
Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

Beitragvon Bellini » 12 Mär 2012 16:42

Mais kommt im Original CCC auch nicht vor, habe ich gelesen.
Bellini
 
Beiträge: 6
Registriert: 02 Mär 2012 13:47

Re: "Chili Con Carne" - Irrtümer

Beitragvon johannlichter » 21 Sep 2015 14:32

Meine Güte, da bekommt man ja das Gefühl, man hat das Chili con Carne gar nie richtig gekocht? Mit was für Rindfleisch Stücken wird es denn dann gekocht? Mit Gulasch ähnlichen Stücken?
Naja, ich persönlich mache mein Chili glaube trotzdem weiterhin nach meiner eigenen zusammengestellten Version. Ich nehme zum Beispiel sehr gerne BBQ Salz um einen Rauch Geschmack ranzugeben sowas hier: (https://vom-achterhof.de/gewuerze/301/rauchsalz-hickory-salz, also von dem hier merkt man wahrscheinlich schon dass ich nicht so der Traditionalist bin :)
johannlichter
Mitesser
 
Beiträge: 19
Registriert: 18 Sep 2015 13:14

Re: "Chili Con Carne" - Irrtümer

Beitragvon JohannLarfe » 21 Mai 2017 19:17

Hallo zusammen,
es ist immer wieder interessant zu sehen wie die Gerichte ursprünglich angefacht waren.
Das ist wohl bei so manch anderen Speise ähnlich? Man bedenke nur die Asiatische Küche!
JohannLarfe
Mitesser
 
Beiträge: 7
Registriert: 21 Mai 2017 18:06
Wohnort: Magdeburg

Re: "Chili Con Carne" - Irrtümer

Beitragvon geniesserin71 » 18 Jun 2017 22:40

Ja, ich finde es auch immer wieder lustig, dass diverse "mexikanische" Restaurants Chili con Carne anbieten. Ich war selbst mal 6 Wochen in Mexiko bei einer Gastfamilie und die kannten das nicht mal... Es ist definitiv texanisch und keinesfalls mexikanisch. Habe es auch schonmal mit einer Art "Pulled Beef" gegessen. Das war auch sehr lecker, aber auch sehr scharf. :)
Benutzeravatar
geniesserin71
Mitesser
 
Beiträge: 10
Registriert: 15 Jun 2017 15:21


Zurück zu Wissensdatenbank

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast