Suche nach bestimmten Rezepten

suche Tips für ein Brunch

suche Tips für ein Brunch

Beitragvon paola7 » 20 Jun 2004 20:22

Suche Tips und verschiedene Rezepte für ein
Brunch.

bebbels
paola7
 
Beiträge: 0
Registriert: 01 Jan 1970 02:00

Brunch

Beitragvon Sunshine1 » 20 Jun 2004 22:19

Hallo,

da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Z. B.
div. Brot und Brötchensorten/Käse/Wurst/Rührei/Bratkartoffeln/Quarkspeisen/
Obstsalat oder Obst und Gemüse pur, Brotaufstriche, Müsli, Säfte, Joghurt, Milch usw.
Viel Spaß beim Brunchen, wir machen es jeden Sonntag und lassen das Mittagessen ausfallen.

Gruß Sunshine1
Sunshine1
 
Beiträge: 90
Registriert: 13 Mai 2004 14:04

Re: suche Tips für ein Brunch

Beitragvon loehae » 21 Jun 2004 13:11

[quote="bebbels"]Suche Tips und verschiedene Rezepte für ein
Brunch.

hi,
mein pyrenäenbrot ist immer sehr erfolgreich :
fertige einen hefeteig aus 2 p. trockenhefe+gut 1/4 l wasser+200g kräuterschmelzkäse+1 el zucker+ 1 kl salz+600g mehl. alles auf die doppelte größe aufgehen lassen. danach auf 50x30cm ausrollen und bestreichen mit einer mischung aus 100g butter verknetet mit 1 p zwiebelsuppe( maggi ), von der schmalen seite her aufrollen und der längsseite entlang aufschneiden. beide teile auf ein mit backpapier ausgelegtem blech legen und noch 20 min gehen lassen. bei 200grad vorgeheizt ca. 25 minuten backen. schmeckt kalt oder warm, kann eingefroren und wieder aufgebacken werden.
dazu kräuter-oder knoblauchbutter
mfg
lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3046
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Pyrenäenbrot von loehae

Beitragvon Sunshine1 » 21 Jun 2004 15:28

Hi Lilli,

warum gibst Du denn das leckere Rezept nicht gleich ein :? , dann könnte man es sofort ablegen. Das wäre echt schön!

Gruß Sunshine1
Sunshine1
 
Beiträge: 90
Registriert: 13 Mai 2004 14:04

Re: suche Tips für ein Brunch

Beitragvon loehae » 22 Jun 2004 17:20

[quote="bebbels"]Suche Tips und verschiedene Rezepte für ein
Brunch.

bebbels

hi noch einmal !
du kannst auch gut eine kalt gerührte erdbeermarmelade servieren. dazu erdbeeren etwas zerkleinern und mit gelierzucker im verhältnis 1:1 mischen. mit dem elektr. rührgerät ca. 20 min. rühren, bis sie fester wird. gib einen spritzer zitrone dazu, das macht sich gut. die marmelade wird nicht so fest wie die konventionelle, schmeckt dafür aber viel fruchtiger.hält sich im kühlschrank ca. 2 wochen.
auf ein frisches brötchen....ein gedicht.... !
mfg
lilli
Benutzeravatar
loehae
 
Beiträge: 3046
Registriert: 06 Feb 2003 19:15
Wohnort: Neuseeland

Forellencreme bzw. -mousse

Beitragvon Lottilia » 22 Jun 2004 18:21

War am Sonntag bei einem Brunch eingeladen und jemand hat eine wahnsinning leckere Forellen-Creme mitgebracht! Mit viel Dill und ohne Gelatine . . . Hab jetzt leider das Rezept nicht. Aber in der Datenbank stehen ja eine handvoll. Das kommt bestimmt gut an :D
Lottilia
 
Beiträge: 13
Registriert: 25 Mär 2002 13:54


Zurück zu Rezeptsuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast