Hausdurchsuchung wegen Katzen

Hausdurchsuchung wegen Katzen

Beitragvon Minouche » 08 Aug 2010 20:58

Hallo!

Wir haben Katzen und wohnen in Bremen. Dazu kamen wir aus reinem Zufall. Nachbarskatze warf bei uns. Kinder warfen wieder, sodass wir nun 10 Katzen haben und genug Platz. Nachbar zog weg und Katzen gehören uns.

Am 28.07.2010 um 10.00 Uhr klingelte die Polizei und brachte einen Hausdurchsuchungsbefehl des Amtsgerichtes Verden (Aller) mit. Die Schwaneweder Polizei, die aus zwei Steifenbeamten besteht. Da die niedersächsische Polizei in Bremen nicht tätig werden darf, brachten sie ein paar Beamte aus dem Polizeirevier Vegesack/ Bremen- Nord mit. Dazu kamen noch Beamte des Tierschutzes in Bremen und ein Veterinärarzt des Veterinäramtes in Bremen. Ebenso eine Frau aus Schwanewede, die behauptete wir hätten ihre Katzen gestohlen, entweder aus 20 km Emtfernung angelockt oder mit dem Auto bei ihr abgeholt.

Die Polizisten trieben die Katzen in einen Raum und begannen das Zählen und Begutachten nach Fotos. Die Polizeiaktion war sehr gewalttätig, es kam auch zu Verletzungen und zum Tod eines Katzenbabys. Sie konnten die angeblich gesuchten oder angeblich gestohlenen Katzen nicht bei uns finden. Die Frau war sich jedoch nicht sicher, erkennt also ihre angeblichen Katzen nicht wieder. Die Schwaneweder Polizei meinte, was wir denn denken würden, wenn uns eine Katze fehlen würde und wir wüßten, dass jemand viele Katzen hat? Natürlich wären diese Katzen gestohlen. Aus diesem Denken heraus wurde vom Amtsgericht Verden (Aller) ein Hausdurchsuchungsbefehl ausgestellt, von der Polizei in Schwanewede und Vegesack gewalttätig durchgeführt.

Man stelle sich vor, man wäre an dem Tag zu dieser Zeit nicht zu Hause gewesen! Was wäre dann passiert?

Gruß
Minouche
Minouche
 
Beiträge: 19
Registriert: 27 Sep 2006 22:07

Beitragvon werner_ » 10 Aug 2010 21:32

Hi, unglaublich :evil:

da solltet Ihr gegenan gehen :idea:
munter bleiben, und........keine Panik, euer W. aus O.

Benutzeravatar
werner_
 
Beiträge: 4756
Registriert: 15 Dez 2005 21:16
Wohnort: Lippe !!!

Beitragvon Mc Knofi » 12 Aug 2010 18:28

Frechheit, der Frau würde ich eine Anzeige wegen Verleumdung und übler Nachrede verpassen, den Bullizisten eine Dienstaufsichtsbeschwerde anhängen und ebenfalls Anzeigen verpassen wegen Sachbeschädigung (Mord an dem Katzenbaby). So wie Du es schilderst ist die Durchsuchung mit diesem Tatbestand des 'Katzenklaus' mit unverhältnismäßigen Mitteln und übertriebener Härte durchgeführt worden, auch dafür anzeigen. :twisted:
Wenn jemand brüllt, sind seine Worte nicht mehr wichtig. [Peter Ustinov]
Benutzeravatar
Mc Knofi
 
Beiträge: 124
Registriert: 07 Feb 2003 19:26
Wohnort: Wesel am Niederrhein

Beitragvon frank » 12 Aug 2010 20:21

Das ist ja eine richtig angemessene Aktion. Entweder seit Ihr oder die Katzen so gefährlich. Sonst hätte man ja nicht mit so vielen Beamten die Wohnung stürmen müssen sondern hätte mal mit zwei Beamten angefragt.

Einem ehemaligen Kollegen haben die mal die Wohnung wegen angeblichen Versicherungsbetrugs durchsucht. Das Fahrzeug war ein Mietwagen der über die Firma bezahlt wurde, er hätte sich also nicht einmal einen Vorteil verschaffen können. Die haben die Wohnung einige Tage beschattet und als er übers Wochenende weg gefahren ist sind die rein und haben alles durchsucht.

Ich würde mir solche Aktionen mal bei wirklichen Problemen wünschen. In Berlin kenne ich eine Ecke wo jemand regelmäßig Vogelschreck verschießt. Das ist so laut, dass man davon Gehörschäden bekommt und soweit ich weiß ist das auch eine Straftat. Es ist auch bekannt wer das ist und die Anwohner haben schon mehrfach die Polizei gerufen und es passiert genau nichts.
Konservierung ist die Kunst, Lebensmittel dergestalt zu behandeln dass selbst Bakterien sie als ungenießbar ansehen.
Benutzeravatar
frank
 
Beiträge: 2372
Registriert: 05 Aug 2000 11:46

Re: Hausdurchsuchung wegen Katzen

Beitragvon jenna » 28 Mai 2015 09:16

Minouche hat geschrieben:Hallo!

Wir haben Katzen und wohnen in Bremen. Dazu kamen wir aus reinem Zufall. Nachbarskatze warf bei uns. Kinder warfen wieder, sodass wir nun 10 Katzen haben und genug Platz. Nachbar zog weg und Katzen gehören uns.

Am 28.07.2010 um 10.00 Uhr klingelte die Polizei und brachte einen Hausdurchsuchungsbefehl des Amtsgerichtes Verden (Aller) mit. Die Schwaneweder Polizei, die aus zwei Steifenbeamten besteht. Da die niedersächsische Polizei in Bremen nicht tätig werden darf, brachten sie ein paar Beamte aus dem Polizeirevier Vegesack/ Bremen- Nord mit. Dazu kamen noch Beamte des Tierschutzes in Bremen und ein Veterinärarzt des Veterinäramtes in Bremen. Ebenso eine Frau aus Schwanewede, die behauptete wir hätten ihre Katzen gestohlen, entweder aus 20 km Emtfernung angelockt oder mit dem Auto bei ihr abgeholt.

Die Polizisten trieben die Katzen in einen Raum und begannen das Zählen und Begutachten nach Fotos. Die Polizeiaktion war sehr gewalttätig, es kam auch zu Verletzungen und zum Tod eines Katzenbabys. Sie konnten die angeblich gesuchten oder angeblich gestohlenen Katzen nicht bei uns finden. Die Frau war sich jedoch nicht sicher, erkennt also ihre

angeblichen Katzen nicht wieder. Die Schwaneweder Polizei meinte, was wir denn denken würden, wenn uns eine Katze fehlen würde und wir wüßten, dass jemand viele Katzen hat? Natürlich wären diese Katzen gestohlen. Aus diesem Denken heraus wurde vom Amtsgericht Verden (Aller) ein Hausdurchsuchungsbefehl ausgestellt, von der Polizei in Schwanewede und Vegesack gewalttätig durchgeführt.

Man stelle sich vor, man wäre an dem Tag zu dieser Zeit nicht zu Hause gewesen! Was wäre dann passiert?

Gruß
Minouche


.... uralter Beitrag, aber absolut filmreif, wenn dieser Thread kein Fake ist :shock:
jenna
Mitesser
 
Beiträge: 19
Registriert: 07 Mai 2015 15:23

Re: Hausdurchsuchung wegen Katzen

Beitragvon Pfeffer31 » 31 Aug 2016 13:45

Find ich auch alle dubios.
Aber besonders komisch finde ich die genaue Betitelung der Orte und Namen und so.
Entweder fake oder aber eine "verwirrte Person" hat das geschrieben.
Also in echt kann das so nicht passiert sein?
Das Maul findet man auch im Finstern.
Pfeffer31
Mitesser
 
Beiträge: 10
Registriert: 27 Jul 2015 19:25
Wohnort: Emden


Zurück zu Haustiere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron